Hebamme

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von aylo81 29.09.08 - 10:16 Uhr

Hallöchen ;-)

wir hatten am Freitag unseren ersten Termin bei der Hebamme und ich bin richtig glücklich darüber ;-) Die Hebamme hat sich fast 1,5 Stunden Zeit für uns genommen und ausführlich mit uns über alles gesprochen - kann ich also jedem empfehlen..

Das einzige was jetzt für mich noch nicht klar ist:
lasse ich alle VU bei meiner Ärztin machen oder soll ich wie von der Hebamme vorgeschlagen je einen VU bei der Ärztin und eine VU bei der Hebamme machen lassen? Die Hebamme meinte Sie würde dann alles Labortest´s der FA überlassen damit die Werte wirklich nachvollziehbar sind.

Hat da jemand von euch erfahrung? Wir haben auch darüber gesprochen, dass die FA evtl. eingeschnappt ist oder so wenn Sie hört ich möchte abwechselnd zu Ihr und zur Hebamme.. ich möchte nicht dass die FA mich dann vielleicht vernachlässigt oder so..

Es ist ja auch möglich nur Beratungsstunden bei der Hebamme zu nehmen oder?

Sorry noch eine Frage: Hat jemand von euch YOGA für schwanger gemacht?

#danke fürs zu hören ;-)

Aylo81+ #ei 10 SSW

Beitrag von zazarina 29.09.08 - 10:25 Uhr

also ich habe immer wechselnd termine bei der Fa od. der hebamme, die sitzen aber auch gemeinsam in einer praxis und arbeiten eben gerne zusammen. so sollte es auch sein. meine Fa sagt, die hebammenbetreuung sei deshalb gut, weil sie die schwangerschaft ncht nur vom medizinischen standpunkt beurteilen, und eben auch mehr zeit haben.also, meine FA ist da nicht beleidigt.ich finde die hebammentermine sehr wichtig, hatte ich bei der 1. ss nicht und das war sehr schade.diesmal gehts mir auch deshalb mit der schwangerschaft viel besser.

Beitrag von ralax 29.09.08 - 11:15 Uhr

Ich mache SS-Yoga seit der 8. Woche. Wir machen viel Entspannungssachen und es macht echt Spaß.

LG
mo
14+0