Wieviel Gonal F müßt ihr Spritzen? Wielange??

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von birte69 29.09.08 - 10:18 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Ich glaube ich bin echt in einer sch.. KiWu Klinik. ICh werde nicht gut informiert und gestern hatte ich US und die Tussi von Ärztin war super einsilbig und hatte wenig Motivation mit mir ein paar Worte zu wechseln..
Soll aber angeblich die beste hier am Platze sein.. #gruebel

Zu meiner Frage:
Ich muß seit gestern (3.ZT) 225 Einheiten Gonal F spritzen, jetzt habe ich mir ausgerechent, wenn ich 10 Tage spritzen muß, dann komme ich ja gar nicht mit den 2 Pens aus! Da sind insg. 1600 Einheiten drin!

Wieso eigetnlich soviel spritzen? Bei meinem ersten Protokoll waren es nur 125. Wir mußten aber vorher abbrechen, weil die DR zu früh begonnen wurde (auch ein Fehler der Klinik, weil der Arzt nciht geschaut hat wielang meine Zyklen so sind)

Oder kann es sein, das ich ab dem 5. Spritzentag weniger spritzen muß? Dann kommt nämlich auch noch das ORgalutran dazu (auch nochmal 50 € pro spritze!)

Wieviel spritzt ihr und wurde bei Euch die Dosis auch mal runter geschraubt?
Und wie habt ihr das Gonal vertragen?

Habe Angst vor Überstimu..

Danke erstmal und liebe Grüße

Birte

Beitrag von schmetterling2 29.09.08 - 11:00 Uhr

Hi,
dass hört sich ja alles komisch an. Wieso reden die denn nicht mit dir?
Also ich habe mit Decapeptyl ab dem 21.ZT die DR begonnen und dann ab dem 2.ZT 150 i.E. Gonal f gespritzt. Muss sagen, dass ich es jedes mal (jetzt grade 2.ICSI) gut vertragen habe und ich beim ertsen Mal 9 Follis mit 4 Befruchtungen hatte und jetzt 11 Follis mit 7 Berfuchtungen:-D Musste dann mit Ovitrelle auslösen.

Wenn du noch fragen hast, kannst du gerne auch ne PN schicken...

LG Diana#herzlich

Beitrag von ems545 29.09.08 - 12:02 Uhr

Hallo Birte,

Ob die Pens ausreichen oder Du noch nachkaufen musst, darüber würde ich mir noch keine Gedanken machen. Du wirst im Laufe der Stimu ja mehrfach zum Ultraschall gehen, und dort wird die Dosis dann auch angepasst. Ich habe anfangs 225 IE Gonal F und 75 IE Menopur gespritzt, dann irgendwann 150 IE Gonal F und 75 IE Menopur. Das kommt ganz darauf an, wie Du reagierst.

Gedanken würde ich mir allerdings machen, ob Du wirklich Vertrauen zu der Aerztin hast oder nicht - denn das ist wichtig. Meine ist auch eher wortkarg und nicht unbedingt die herzlichste. Ich persönlich mag das aber ganz gerne. Ich will nicht viel um den heissen Brei reden, sondern lieber gleich zur Sache kommen. Aber: ich vertraue ihr voll und ganz und weiss, dass sie sehr gut ist. Und ich bin mir nicht so sicher, ob Du das auch so siehst!

Grüsse
Stella

Beitrag von birte69 29.09.08 - 16:12 Uhr

HAllo!

Naja, dann muß ich mal schaun was am Donnerstag entschieden wird. Vielleicht wird dann ja auch reduziert oder erhöht.. Ich dachte das wäre viel zu viel..

Ich bin in einer sehr großen Klinik und bei "nur" Ultraschall und BE am Wochenende sind die Chefs natürlich nicht da! Da haben Sie dann Ihre 4 oder 5 Ärztinnen die dann sonntags rein müssen und vermutlich keine rechte Lust haben. Wobei die die ich gestern hatte soll wohl schon bekannt sein für Ihre blöde Art..
Die Klinik soll in München die Beste sein, aber die schleusen eben viele durch und so komme ich mir auch vor! Am Donnerstag habe ich dann wieder bei "meinem " Arzt einen Termin und der ist ganz nett! Im Grunde kommt es auf das Ergebnis an ;-)

Danke Dir und viel Glück für Euch #klee

Birte

Beitrag von jo-hanna- 29.09.08 - 15:07 Uhr

Ich habe am 21. ZT mit Decapeptyl zur DR begonnen und dann ab dem 2. ZT 150 i.E. Gonal gespritzt...Da mein Körper nicht so gut darauf angesprochen hat, habe ich vom 8. - 17. ZT 300 i.E. Gonal gespritzt----

Wie du siehst ist es also alles ganz unterschiedlich!

Drück dir die Daumen,
LG

Beitrag von birte69 29.09.08 - 16:15 Uhr

Danke jo-hanna!

Dann schau ich mal was am Donnerstag entschieden wird. Ich dachte 225 ist ganz schön viel aber anscheinend nicht.. Bin schon auf Donenrstag gespannt!
Und über die Ärztin, die ich am Sonntag hatte werde ich mich mal beklagen! Ich weiß, das ich nicht die erste bin!

Danke für die Daumen, ich drück sie Dir auch #klee

LG

Beitrag von melochs 30.09.08 - 09:18 Uhr

Hallo Birte,
mach Dir am Anfang noch keine Gedanken ob Med. ausreicht. Hier wird Dir bei Bedarf nochmal ein neuer Pen veschrieben.

Ich hab mit 225 Einheiten am 2. ZT angefangen. Ab dem 4. Tag runter auf 150 Einheiten und ab dem 6. ZT zur Ultraschalluntersuchung.

Liebe Grüße - Kerstin

Beitrag von frischerduft 30.09.08 - 10:07 Uhr

Hallo Birte,

habe ab dem 7. Tag (19.09.) 225 i. E. Gonal F gespritzt und muss noch heute einmal spritzen, morgen zum Ultraschall und darf dann hoffentlich mit Ovitrelle auslösen.
Ich habe bisher gebraucht:
2 x 900 i. E. Pens Gonal
2 x 450 i. E. Pens Gonal
Hoffe, dass ich nicht noch einen Pen holen muss, da dies die Kosten natürlich in die Höhe treiben wird. Allerdings habe ich nur einen funktionstüchtigen Eierstock und ich bin schon 37, die Ärztin sagte, dass sie da natürlich das Optimum "herausholen" möchte, was ja letztendlich dann auch in meinem Sinne ist.
Punktion soll Freitag oder Samstag sein.

LG und alles Gute für dich

Nici#klee

Beitrag von birte69 30.09.08 - 15:25 Uhr

Hallo Nici!

Danke und Puh! Dann kommt bei mir vielleicht auch noch was dazu?? Ich habe gehofft für eine Stimu mit 2 Pens auszukommen! Die sind ja von den Medis mit das teuerste..wenn ich nochmal welche brauche, dann wollte ich die im Ausland bestellen weil es da viel billiger ist. Aber mit dem Wochenende usw wirds dann eng! Ich bin gespannt was der Arzt am Donnerstag sagt..aber man hätte ja auch US am 4. Spritzentag machen können, ich habe das Gefühl alle anderen werden engmaschiger betreut! Wahrscheinlich weil ich nur eine gewöhnliche Kassenpatientin bin #aerger

Wieviele Tage hast Du dann insges. gespritzt? Ich dachte mehr als 10/11 Tage wird gar nicht gespritzt..ich bin auch schon über 37....sozusagen in ein paar Tagen 39 #schock! Schaun wir mal wie die Eierstöcke drauf angesprungen sind!

Danke auf jeden Fall und viel Glück #klee

Birte