Verschiedene Milchpulver mischen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von putzerle 29.09.08 - 10:32 Uhr

Hallo!

Kann man verschiedene Milchpulver mischen, damit die Umstellung von H.A. Pre auf die normale 1er problemlos klappt?
Oder geht das nicht?

LG
Melli

Beitrag von juli-m 29.09.08 - 10:55 Uhr

Hallo Melli,

ich kann es dir nicht wirklich begründen, aber mein Gefühl sagt mir: mach das nicht! Die Pulver sind doch in ihrer Zusammensetzung anders abgestimmt und jedes wiederum braucht genau die richtigen Menge Wasser dazu, ... die Nährstoffversorgung kann ja eigentlich nicht richtig sein für dein Kind, wenn du da mischst.

Besser: nach und nach die Mahlzeiten ersetzen, also zuerst eine Mahlzeit mit der neuen Milch, die anderen noch mit der alten, dann eine weitere, usw. So kann sich der kleine Bauch langsam an die neue Milch gewöhnen.

lg, m

Beitrag von sparklingrose86 29.09.08 - 11:19 Uhr

hey hallo du....

ich kann dir raten..... blos nicht mischen!!!!


mein kia sagte mir als ich auf 1 er umstellen wollte das ich erstmal ganz normal die pre packung aufbrauchen soll und denn wenn diese leer ist dann einfach auf die 1 er wechslen als sei es die übliche milch....


er meinte wenn man entweder mischen würde oder schritt für schritt bringt man den kleinen magen richtig durcheinander...

denn der magen muss "wissen" das "nur" noch die eine milch kommt damit er diese gut verarbeiten kann....


bei meiner süßen maus war es dann so das der magen erstmal gar nicht gemerkt hat das jetzt eine andere milch kommt...

die kleine trank die milch wie nichts weg bis sie nach ein paar wochen merkte ups ich bin ja schon viel früher satt...

hört sich echt "lustig" an das die kleinen das erstmal gar nicht merken...

meißt dann wenn sie das merken kann es passieren das verstopfungen auftreten...

mein kia sagte aber solange sich die ganz normal spätestens am zweiten tag nach dem letzten stuhl löste ist alles ok... und noch dazu solange die verstopfungen nicht zu oft auftreten...

also ab und zu verstopfungen sind normal (haben wir ja auch....)


also wie geschrieben....

erst die eine aufbrauchen und dann zur andern wechseln...

und noch ein tip... mein kia sagte mir auch blos nicht mehr zurück wechseln von 1 er auf pre oder so das kommt gar nicht gut.... auch nicht zu oft die "milchmarke" wechseln...


wenn du dir unsicher bist dann frage lieber deinen kia... der kann dich dann nochmal beraten und dieser kennt ja auch dein mäuschen besser...


hoffe ich konnte dir ein wenig weiter helfen...


ganz liebe grüße

:-) :-) :-)

Beitrag von maschm2579 29.09.08 - 11:37 Uhr

Hallo Melli,

von HA Pre auf 1er HA?

Ich persönlich würde Milchpulver nie mischen. Das Verhältnis ist ja anders und auch die zusammensetzung.

Ich selber würde einfach die 1er geben und fertig. Ohne großes Trara...

lg Maren

Beitrag von putzerle 29.09.08 - 11:44 Uhr

Hallo Mädels!

Vielen lieben Dank für eure Antworten!

Dann brauche ich einfach die H.A. Pre auf und nehm dann die H.A. 1er.

Einen schönen Tag euch noch!

LG
Melli

Beitrag von myimmortal1977 29.09.08 - 13:53 Uhr

Warum möchtest Du eigentlich von der Pre Nahrung weg und die 1er füttern? Habe in Deiner VK gelesen, dass Dein Zwerg erst einen Monat alt ist.

Es kann Dir passieren, dass Dein Zwerg dann "etwas" auseindander geht.

Meine Hebi hat mir geraten, die Pre Nahrung nach Möglichkeit bis zum 6. Monat durch zu geben. Wir halten uns auch daran.

Wenn Du die 1er füttern möchtest, weil Du das Gefühl hast, das Dein Zwerg nicht richtig satt wird, handelt es sich eher um einen Wachstumsschub. Da verlangen sie nach mehr.

Wäre aber kein Grund auf die 1er umzustellen.

Überlegt es Euch nochmal.... Die Pre hat auch den Vorteil, dass man sie wirklich nach Bedarf füttern kann.... Bei der 1er sieht das schon wieder etwas anders aus!

Alles Liebe, Janettchen


Beitrag von putzerle 29.09.08 - 16:00 Uhr

Naja Sophia trinkt ihre fünf Mahlzeiten.
Zwischen den Flaschen liegen immer 4 Stunden und nachts schläft sie auch durch.
Von daher wäre das mit der 1er kein Problem.
Nur habe ich im Moment das Gefühl das Sophia nicht mehr richtig satt wird.
Deshalb wollte ich auf die 1er umsteigen.

LG
Melli

Beitrag von myimmortal1977 29.09.08 - 22:50 Uhr

Wenn sie nicht richtig satt werden würde, würde sie rumjammern und das ohne Unterlass. Babys haben das in den Schubphasen. Das geht aber wieder vorbei. Der erste Schub kommt so nach ca. 3 Wochen, dann nach 6 Wochen...

Nach Möglichkeit die Pre Nahrung weiter geben. Denn bei der 1er steigert sie sich auch, der Magen gewöhnt sich auch schnell an dieses.

Nur als Tipp gemeint. Ihr wißt natürlich besser, was Eurem Zwerg gut tut :-)

Herzlich, Janette