schorf

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von maus_21 29.09.08 - 11:05 Uhr

Hallo Mädels.
Meine Maus ist jetzt 9 Wochen alt und hat sehr viel schorf am kopf... wenn ich sie mit babyöl eincreme fängt das an zu stinken, nun bade ich sie jeden 2. Tag ist ein bisschen besser aber auch keine Lösung weil es einfach nicht weg geht. Habt ihr nicht eine Idee was ich machen kann? wielange dauert es bis das aufhört?
Lieben Gruß
Jenny

Beitrag von halloween 29.09.08 - 11:19 Uhr

Hallo,

meine Maus hat den Milchschorf schon in der 6 Woche bekommen und ihn immernoch so dolle.
Ich bade sie auch alle 2-3 Tage und öle den Kopf ein.
Ich mach den Schorf aber dann nach einer Std Einwirkzeit dann mit den Babykamm ab. Kinderarzt meinte ich sollte ein Löffel benutzen#kratz. Meine Hebi meinte sogar ich sollte jeden Tag es machen. Aber das finde ich für die Kleine zu streßig, weil man aufpassen muss, dass sie sich das Öl nicht in die Augen reibt usw.
Meine ist auch ne Zappelmaus und daher ist es manchmal ganz schön anstrengend.
Einige Kinder haben Milchschorf noch bis zum Schulalter (aber dann nur kleine Stellen und nicht so stark).

LG
Katrin

Beitrag von gini1 29.09.08 - 11:54 Uhr

Hi,

mein Kleiner hat auch Milchschorf.

Ich hab den Rat meiner Hebamme befolgt:

Keine Milch mehr trinken und den Kopf mit Muttermilch einschmieren. Morgens und Abends mit der weichen Bürste überkämmen.

Der Milchschorf ist fast weg!

Versuchs doch mal. Schiefgehen kann dabei ja nichts.

Liebe Grüße

Carola

Beitrag von dida160301 29.09.08 - 15:25 Uhr

Hallo,

wir bekamen vom Kinderarzt ein spezielles Olivenöl mit noch was drin (wurde in der Apotheke angerührt) verschrieben, daß hat wirklich gut geholfen.

Liebe Grüße
Dida