Wie Popel entfernen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von stellarjay 29.09.08 - 11:15 Uhr

Hi!

Wenn ich meiner Kleinen in die Nase sehe hängt etwas weiter hinten ein bissel popel drin. scheint sie auch ein wenig beim atmen zu behindern. Wie macht ihr so was weg?

Lg stellarjay

Beitrag von akti_mel 29.09.08 - 11:20 Uhr

Hallo!

Ich nehme immer ein feuchtes (!) Wattestäbchen und dreh das im Nasenloch. Da hängen die bösen bösen Popel dann meist dran.

Viel Spaß!

VG Mel

Beitrag von bine3002 29.09.08 - 11:22 Uhr

Ich mache es auch mit einem feuchten Wattestäbchen. Ansonsten musst Du vielleicht mal das andere (freie) Nasenloch zuhalten und mit etwas Glück atmet Baby durch die Nase und der Popel rutscht etwas runter.

Beitrag von brilliantblue 29.09.08 - 11:22 Uhr

Hi!

Nimm ein Papiertaschentuch und dreh die Spitze zusammen. Damit kannst Du Dir den Popel angeln, er bleibt ganz gut dran hängen.

LG, Brilli

Beitrag von brilliantblue 29.09.08 - 11:23 Uhr

PS: Das Taschentuch muß im Gegensatz zum Wattestäbchen aber ganz trocken sein! Mit jedem "Zipfel" hast Du also nur einen Versuch.

Beitrag von hitgirl 29.09.08 - 11:45 Uhr

Hallo,
verwende auf jeden Fall ein trockenes Papiertaschentuch, dessen Ecken du zu einer kleinen Wurst formst, in die Nase einführst und dann leicht drehst.
Bitte nie ein Wattestäbchen in die Nase stecken !!!

Beitrag von stellarjay 29.09.08 - 15:46 Uhr

Danke für die Tips!
Werde gleich mal auf Popelfang gehen....:-D

LG Stellarjay