Er schläft tagsüber nicht mehr - obwohl er total müde ist!

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von babyelfe 29.09.08 - 11:29 Uhr

Hallo,

mein Süßer wird jetzt 5 Monate und hat bisher so ca. 3 Std. Mittagsschlaf gemacht, Vormittags eine halbe Stunde und am späten Nachmittag nochmal eine eine halbe. Er ist immer beim Stillen eingeschlafen.

Seit 1 Woche kann er tagsüber nicht mehr schlafen. Er ist aber sehr, sehr müde. Reibt sich die Augen und ist nur am brüllen - aber einschlafen: FEHLANZEIGE.

Wenn wir mit dem Kinderwagen unterwegs sind, schläft er da mal für eine halbe Stunde ein.

Wäre ja alles ok, aber er braucht den Schlaf. Er ist total müde und anstrengend, mit nix zufrieden, nur am schreien. Ich kann ihn nirgendwo ablegen. Er braucht doch seinen Schlaf.

Was kann ich denn nur machen? Nach dem Stillen sieht er mich putzmunter an und kurz danach wieder Augenreiben und weinen.

Bin total verzweifelt...

Beitrag von mellimausie 29.09.08 - 11:41 Uhr

Juhu,

ich bin nicht alleine. Leni ist jetzt 4 Monate und 1 Woche alt und hat genau das gleiche. Zuhause (ausser abends) wird nicht geschlafen, sondern nur vor Müdigkeit gebrüllt. Aber im Kinderwagen schläft sie sofort ein.

Vielleicht ist es nur ein Phase. Ich bin auch überfragt, aber hoffe, dass es vorbei geht.

LG

Melanie

Beitrag von babyelfe 29.09.08 - 11:52 Uhr

Schön, dass ich nicht alleine bin. Abends haben wir auch keine Probleme mit dem Schlafen. Wäre ja auch alles nicht so schlimm, wenn er nicht soooooo müde wäre, dass die Äuglein schon total rot sind.

Hoffe auch auf eine Phase.

LG & starke Nerven

Beitrag von uschitussi 01.10.08 - 21:05 Uhr

Hallo
Habe gelesen das deine Kleine Einschlafprobleme hat, das sie aber im Kiwa schläft.
Also ich kenne das auch, ist aber bei mir nicht mehr so schlimm. Ich hab da einen Tip wie ich das immer gemacht habe das meine Tochter schläft am Tage.
Hast du einen Kiwa mit rausnehmbarer Tasche?
Ich habe die Tasche rausgenohmen, sie dort reingelegt und auf meinem Schoss gewippt. Dann ist sie super eingeschlafen.
Das mache ich jetzt auch noch manchmal. Nur das sie kaum noch reinpasst und ich den Wagen verkaufen will und dann keine Tasche mehr habe. Dann muss ich mir auch was anderes einfallen lassen.
Hab das jetzt nicht im Forum geschrieben, weil der beitrag schon ein paar Tage her ist und man ja doch nicht mehr da liest.

Mfg Katrin

Beitrag von uschitussi 01.10.08 - 21:07 Uhr

Ups bin ich doof. das wolte ich eigentlich Privat schreiben. Naja nu isses doch im Forum.

Beitrag von alexandra2480 29.09.08 - 12:26 Uhr

Hallo,
also, es wir dich wahrscheinlich nicht arg beruhigen, aber diese Phase haben wir mit unserer Motte auch durch. die ging ca. 2 Wochen. Nicht geschlafen-am Stück bis zu 14 Stunden wach.
Ich kann dir nur sagen, dass es vorbei geht.
Ich hab mich dann mit ihr ins Bett gelegt und quasi in den Schlaf gestillt. Das sind wahrscheinlich Phasen, wo die kleinen gaaanz viel Mama brauchen.

Alles Gute
Alex+ Sarah, die gerade mal friedlich schläft

Beitrag von babyelfe 29.09.08 - 12:47 Uhr

In den Schlaf stillen hat bisher auch immer geklappt. Jetzt trinkt er, guckt mich dann an, grinst sich einen und dreht sich weg. Dann fängt er an zu meckern. Ich muss ihn dann hoch nehmen, dann hat er eine Weile "gute Laune" und dann fällt ihm ein:

"Mensch, ich bin ja eigentlich total müde - werde ich mal quengeln."

Einfach ins Bett legen hilft auch nicht, er brüllt dann wie am Spieß.

Ich hoffe, dass es bald vorbei geht... #gaehn

Beitrag von koettel 30.09.08 - 09:31 Uhr

Hallo!

Unser Kleiner, fast 5 Monate alt, ist momentan genauso. er hat noch vor einiger Zeit mittags immer schön seine 2-3 Stunden geschalfen und zwischendurch immer mal ne halbe Stunde. Nun schläft er über Tag eigentlich auch nicht mehr. Bei uns hilft nur ein Tragetuch. Ich binde ihn dann an mich und dort schafft er es für manchmal sogar zwei Stunden zu schlafen. Hast Du ein Tragetuch? Dann probier das doch mal aus.
Ich habe bei unserem Kleinen immer das Gefühl, dass er nicht schlafen möchte, weil es ja sooo viel zu gucken gibt und man könnte ja was verpassen.

Viel Glück, Steff