Milchbildungstee nach Dr. Schwarz???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von nutella13 29.09.08 - 11:45 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe das Rezept für den Milchbildungstee nach Dr. Schwarz hier im Forum gefunden. Es wird mit 2 Litern Wasser zubereitet und dort steht: "das ganze in der Menge mindestens 3-4 Tage trinken".

Weiß jemand genau wie das funktioniert?
Werden jeden Tag 2 Liter getrunken? Man soll ja auch nicht zuviel von dem Zeug trinken.
Oder werden die 2 Liter auf die 3-4 Tage verteilt?

Ich wäre Euch sehr dankbar, wenn jemand eine Info hierzu hätte!

Herzlichen Dank und liebe Grüsse

Beitrag von xax2000 29.09.08 - 13:35 Uhr

hallo,

wie geht denn das rezept? bräuchte sowas auch. wäre nett wenn mir das schicken könntest.
schon mal vielen dank und liebe grüße

Beitrag von nutella13 29.09.08 - 14:30 Uhr

Hallo,

hier das Rezept:

milchbildungstee nach dr schwarz (bis die milchmenge zufriedenstellend ist, mind 3-4 tage):
je 1 el anissamen, fenchelsamen, kümmelsamen (getrennt kaufen) in 2 l kaltes wasser geben. 5 minuten kochen lassen. dann eine prise brennnesseln, eine prise geißrautenkraut zugeben, 1 x aufwallen lassen, 1 min ziehen lassen und dann abseihen. mit schlehensirup (elixier) von weleda süßen (und zwar lieber mehr als zu wenig). das ganze in der menge mindestens 3-4 tage trinken.


Liebe Grüsse

Beitrag von xax2000 29.09.08 - 19:03 Uhr

danke schön