Welche Pflegeprodukte besorgt Ihr für das Baby?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von rosenfan 29.09.08 - 12:18 Uhr

Hallo,

welche Pflegeprodukte besorgt Ihr vor der Geburt für das Baby?

Welche Marken bevorzugt Ihr?

LG
Lea

Beitrag von kleine-frage 29.09.08 - 12:19 Uhr

hallo...

also meien ganzen bekannten und freunde haben alle die hausmarke von dm genommen... es ist genauso gut wie das markenzeug haben sie gesagt und von demher, wenn die kids es vertragen ... wieso nicht ?

Beitrag von babell 29.09.08 - 12:21 Uhr

ich nehme Bübchen für so Sachen wir Bodylotion, Waschgel usw. (Weils einfach auch so gut riecht und ich das alles selbst benutze). Dinge wie Feuchttücher und so nehme ich auch von der dm-Hausmarke. Und die gute alte Penaten-Creme nicht zu vergessen :-)

Beitrag von tosse10 29.09.08 - 12:22 Uhr

Habe von der künftigen Patentante ein Set aller für sie greifbaren Penaten-Produkte geschenkt bekommen.

Von meiner Hebi wurde Penaten empfohlen. Ebenso aber auch Babylove von DM (kostet deutlich weniger). Wenn ich nachkaufe wird es also wohl auf DM hinauslaufen.

Beitrag von zappelig 29.09.08 - 12:26 Uhr

Ich hab alles von Penaten gekauft. Wat so lange schon gut is, kann meinem Keks nicht schaden...

#blume

Beitrag von mitzl 29.09.08 - 12:28 Uhr

Hallo Lea,

bei meiner Ersten war ich doch überrascht, wie wenig man braucht. Feuchttücher und Windeln nehme ich von Babylove (DM). Popocreme verwende ich selten, wenn, dann die von Weleda. In schlimmen Fällen die normale Bepanthen. Ins Bad habe ich am Anfang nur einen Tropfen Olivenöl, keine Pflegeprodukte. Badezusätze, Cremes oder Lotionen habe ich nie benutzt, da sie die Haut austrocknen und das Baby dann nicht mehr ohne auskommt. Jetzt, wo die Haare meiner Kleinen länger sind, benutze ich von Weleda das Babyduschgel.

Mein Tip: Kauf Dir erst mal kein großes Set, sondern hol Dir nach und nach, was Du braucht. Die Hebammen wissen auch immer viel. Und im KH kriegst Du was geschenkt.

Ich bade derzeit immer noch selbst in den Badezusatz-Pröbchen aus dem Krankenhaus :-)

Liebe Grüße, Mitzl :-)

Beitrag von struppi. 29.09.08 - 12:42 Uhr

Pflegeprodukte? Etwas Olivenöl, Weleda Calendula Creme und zum Reinigen warmes Wasser.

lg
Struppi

Beitrag von sleepingsun 29.09.08 - 12:45 Uhr

Hallo Lea,

hab in meiner ersten SS auch gedacht, dass ich ewig viel schon brauchen würde, aber man bekommt so viel geschenkt!!! Wahnsinn! Zum einem gibts eigentlich immer im KH so Willkommenspäckchen mit den verschiedensten Pröbchen und oft bekommt man auch Pflegeprodukte von Freunden/Verwandten geschenkt.

Fand das mit dem Pröbchen auch super, weil ich dann testen konnte, was mein kleiner verträgt bzw. was auch gut riecht. Und so viel braucht man am Anfang eh nicht.

Liebe Grüße

Nicki mit Stefan (*01.06.07) und Baby inside (20 +1)

Beitrag von jacqueline-tomek 29.09.08 - 12:46 Uhr

penaten wundcreme und ansonsten nichts. sahne zum baden das wars aber auch. die haut muss das doch erstmal lernen...

j.

Beitrag von sabrina1984cb 29.09.08 - 12:57 Uhr

Hallo LEa ...

hole dir nur nicht zu viel ;-)
Es reichen zu Beginn Feuchttücher, um den Pöppes zu reinigen.
Wir haben auch alles mögliche gekauft und benötigen nun davon rein gar nichts, weil unsere Hebamme uns alles gegeben hat, was wir benötigen.
Darunter sind Chlorhexidin-Puder für den Bauchnabel und wunde stellen, Mandelöl und Wollwachssalbe zum einschmieren.
Baden soll man die kleinen auch erst nur mit klaren Wasser.
Die ganzen Pflegeprodukte (auch die für babys) enthalten zuviele Duftstoffe etc, was auch wieder Unvertrglichkeiten auslösen kann.

gglg, Sabrina + Lillian *17.09.2008

Beitrag von serappa 29.09.08 - 13:01 Uhr

Hi Lea,

meine Hebamme hat mir Bio- Mandelöl vom Reformhaus empfohlen und warmes Wasser und Waschlappen am Anfang zum reinigen. Man soll die ersten Wochen nicht sehr viel mehr an die Haut des Babys ranlassen, da sie noch sehr empfindlich ist.
Aber es macht natürlich Spass am Anfang die ganze Palette an Babyprodukten auszuprobieren, verstehe ich... :-)
Habe mir daher von dm die Wickeltasche mit Produkten in Originalgröße!!! für 16 Euro gekauft, die ich später benutzen werde. Und wenn das nix ist, dann werde ich Hipp versuchen, Weleda ist mir zu teuer.

Viel Spass beim Shoppen,
serapchen

Beitrag von melanie34 29.09.08 - 15:24 Uhr

Penaten!

Meine erstes Kind habe ich mit Penatenöl gereinigt, niemals mit den Feuchttüchern, höchstens die für den groben Dreck am Popo, aber niemals an den Geschlechtsteilen oder an der sonstigen Haut! Waschlappen ist aber besser!
Ganz leicht den Popo und beim Mädchen vorne oberflächlich mit der alten dicken Penatencreme, die Falten und Reibeflächen hab ich mit Penaten Puder gepudert.
Badezusatz soll man einen kleinen Tropfen Olivenöl nehmen, alles andere wäre anfangs viel zu scharf.