Kinderfreibetrag

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von mamiki2 29.09.08 - 12:21 Uhr

Hallo ihr lieben,
Mein Partner und ich bekommen im November unser erstes gemeinsames Kind.
Ich habe zwar ein festes Arbeitsverhältnis im öffentlichen Dienst,bin dann zukünftig aber in Elternzeit.
Mein Partner ist selbsständig,kann somit also auch nicht einfach so zu Hause bleiben.

Die Überlegung ist nun,ihm meinen halben Kinderfreibetrag zu übertragen bis ich wieder arbeiten gehe.

Meine Frage ist:geht das einfach so?Lohnt sich das;sprich wieviel macht das im Monat oder generell aus??

Freu mich über hilfreiche Antworten.

Liebe Grüße
Nicole

Beitrag von tati_plus_wuerstchen 29.09.08 - 12:59 Uhr

Hallo,

ist er Dein PARTNER oder Dein Ehemann? Dem Partner kannst Du gar nichts übertragen....

Als Eheleute kommt es auf die Steuerklassen an, wer wieviel Kind eingetragen bekommt.

LG
Tati

Beitrag von mamiki2 29.09.08 - 13:02 Uhr

Er ist mein Partner....das wäre ja doof....
Danke für deine Antwort

Liebe Grüße
Nicole