Was konnten/können Eure Zwerge mit 12 Wochen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von myimmortal1977 29.09.08 - 12:37 Uhr

Hallo :-)

Wollte mal ne kleine Umfrage starten: Was konnten/können Eure Zwerge mit ca. 12 Wochen? Alles in Bezug auf Töne, Motorik, Sehen (zumindest, wie Ihr es einschätzt)?

Habe mit Schrecken gesehen, dass die Zwerge sich bei der U4 auf die Unterarme stützen können sollen und den Kopf dabei anheben können #schwitz Das müssen wir noch ganz dringend bis dahin üben!

Jannes ist heute 12 Wochen und kann:

- den Kopf nach Stimmen/Geräuschen schnell drehen
- Verschiedenste A-Töne von sich geben u. schnattern
- ganz wild mit den Beinchen strampeln und mit den Armen schlagen/rudern
- er erschreckt sich bei lauten Geräuschen
- er kann lachen und reagiert auf meine Stimme & Spaß
- immer mehr bewußter nach etwas schlagen, was über ihm hängt
- an seinem Schreien kann ich einigermaßen erkennen, was er will (Essen, Langeweile, Bauchweh)

Drehen kann er sich noch nicht. Und auf den Unterarmen abstützen.... Ja, da sind wir gerade bei, aber noch weit entfernt... #schock

Also Mädels, was haben Eure so drauf?

Janettchen + Jannes

Beitrag von kitty0280 29.09.08 - 12:41 Uhr

Hallo!

Felix ist jetzt 10 Wochen, kann die von dir aufgelsteten dinge soweit auch schon, auf die Unterarme abstützen kann er sich, wenn ich ihm die arme zurecht lege und er nur hoch muß!

Lg

Nadine

Beitrag von mama1408 29.09.08 - 12:46 Uhr

Hey bloß keine Panik. Jedes Kind entwickelt sich unterschiedlich schnell.

Ronja konnte sich mit 12 Wochen auf den Bauch drehen und kurzzeitig auf den Unterarmen abstützen. Sie war total neugierig (ist sie heute noch), total witzige Geräusche machen das mit dem Reagieren hat sie auch gemacht.

Und bitte, nichts trainieren! Die Kinder lernen das von ganz allein. Sonst fehlt ihnen nachher ein Entwicklungsschritt.

Also, immer schön #cool bleiben.

LG Mellie mit Ronja (7 Monate)

Beitrag von jamjam1 29.09.08 - 12:49 Uhr

hmm.. meine kann das was du beschrieben hast
kann sich schon seit ewigkeiten auf die ellebogen aufstützen-foto n vk
seit ner woche dreht sie sind fleißig vom bauch auf den rücken - also richtig po hoch ein beinchen anziehen und abdrücken und drehen (nich überstrecken)
dann guck sie sich noch alles gaaaaanz genau in der wohnung an

lg jamjam+minimausi 11 wochen

Beitrag von kochana1987 29.09.08 - 12:55 Uhr

hallo,

mein sohn ist 4 1/2 monate alt und kann seit kurzem sich auf dem bauch drehen und in dieser position sich auf die unterarme abstützen aber nicht lange nur kurz.
bei der u4 konnte er das noch nicht.
lachen und verschiedene töne gibt er auch schon von sich
manchmal hört sich das schon wie mama oder papa an(dank ein bisschen fantasie;-) )
er kann sein köpchen schon halten, erschreckt sich auch bei lauten geräuschen(zb wenn ich niesse) und er lächelt jeden schon an...usw

aber jedes baby ist anders man soll sich nicht daran halten was durchschnittlich die kleenen schon können mussen.diekleenen lernen das schon keine angst jeder lernt wie er will.

kommt zeit kommt rat:-p
keine sorgen