Ich dreh noch durch!!! Habt ihr nen Rat?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von susan382 29.09.08 - 12:49 Uhr

Hallo,

sind erst seid kurzem (21.09.2008) bei Euch und muss Euch gleich mal um Rat bitten!

Unsere Maus macht mich noch wahnsinnig.

1. Hat sie seid 2 Wochen ne Erkältung, angefangen mit Schnupfen, der zum Glück relativ schnell verschwunden war, aber vom Husten abgelöst wurde.
Sie hustet seid 1,5 Wochen, vorallem Nachts und beim Mittagsschlaf. Gebe ihr Mucosolvansaft und Sinupret Tropfen. Werde Mittwoch noch mal zum Kinderarzt fahren, mal sehen was mir da wieder geraten wird, sicher Antibotika. Kann es vielleicht sein, dass der Husten mit den Backenzähnen die vermutlich bald durchbrechen zusammenhängt? Kennt das wer von Euch?

So und 2. Sie macht mich noch wahnsinnig, was Socken, Strumpfhosen und Hüttenschuhe angeht! Sie läuft noch nicht allein, aber an der Hand und an Möbeln entlang, dies tut sie aber meistens auf Zehenspitzen. Dadurch hängt alles auf halb 8 an ihren Füßen und wenn sie sich dann mal richtig hinstellt ist das fast unmöglich bei dem Chaos da am Fuß. Was kann ich tun?
Hatte jemand von Euch auch so ne kleine Ballerina die nur auf Zehenspitzen gelaufen ist? Wann läßt sie das endlich bleiben?
Ich glaub sie würde schon allein laufen, wenn sie nur mal kapieren würde das sie den ganzen Fuß aufstellen muss.

Danke jetzt schon mal für Eure Antworten.
Schönen Tag wünschen Susan & Nelly.
http://nellypauli.unsernachwuchs.de/home.html

Beitrag von kaira78 29.09.08 - 13:41 Uhr

Mit dem Husten kann ich dir leider nicht weiterhelfen. Würde da lieber mal den Kinderarzt fragen. Mein kleiner hat kein Husten gehabt als die Backenzähne durchgebrochen sind, nur etwas fiebrig und launisch war er.

Wegen dem laufen.
Chris ist schon mit 10 Monaten gelaufen und auch viel auf Zehnspitzen. Muss sagen wenn er keine Schuhe an hat macht er das heute noch all zu gerne und das meistens die ganze Zeit. Der Arzt meinte das sei nicht schlimm ich soll ihn nur lassen.
Deine kleine wird schon laufen denn die Zeit gekommen ist. Warte nur ab spätestens in 4 Wochen läuft sie rum.

LG Kaira mit Chris

Beitrag von timpaula 29.09.08 - 13:51 Uhr

Hallo ihr zwei,

von husten kann ich ein lied singen! schon mal mit inhalieren mit kochsalzlösung versucht? dein kia kann dir einen pariboy verschreiben, den kann man sich dann in der apotheke ausleihen. wir haben inzwischen ein gerät von der krankenkasse bezahlt bekommen. da tim sehr oft bronchitis hat. da kommt einfache kochsalzlösung rein. und wenn es ganz schlimm ist, wie jetzt gerade, dann kommen zusätzlich tropfen rein (sultano) die erweitern dir bronchien, damit der schleim besser abgehustet werden kann. frag einfach mal nach! uns hat es immer gut geholfen!

und zu deiner zweiten frage: ich hatte einen spitzentänzer erster klasse. tim ist auch lange auf den zehen gelaufen. zuhause habe ich ihm immer nur eine strumpfhose und solche abs socken angezogen. das hat ganz gut geklappt.

na dann gute besserung!

susi und tim (18.08.2006)

Beitrag von buzzelmaus 29.09.08 - 13:52 Uhr

Hallo Susan,

Deine Maus ist nun so um 1 Jahr alt und versucht zu laufen. Das ist toll. So ganz verstanden hab ich leider nicht, weshalb Du da Probleme mit den Socken bzw. der Strumpfhose hast. Rutschen sollten wenn überhaupt nur die Socken. Aber eigendlich liegt doch alles eng an, sodass da nichts rutschen kann.
Sorry, aber wir hatten dieses Problem leider nicht. Und ich würde es auch nicht zu dramatisieren. Sie wird den Dreh mit dem laufen bald raus haben und dann erledigt sich das ja von selbst. Hab Geduld!

Bezgl. des Hustens würde ich erstmal nichts mehr geben außer Sinupret. Durch den Mucosolvan Hustensaft kann es sein, dass sich noch mehr Schleim bildet und deshalb noch mehr Husten provoziert. Ich würde es dann vielleicht mal mit Globulis versuchen. ODer Du stellt beim Schlafen eine kleine Schüssel mit getrockneten und mit heißem Wasser aufgegossenen Kamillenblüten hin. So kann sie den Danpf einatment und die Beschwerden werden vielleicht schon dadurch besser.
Ansonsten wieder ab zum Arzt. Ein Antibiotika würde ich allerdings nicht nehmen. Es ist nur ein Husten, wenn auch hartnäckig.

Alles Gute und gute Besserung

Susanne + Emily Fiona *05.08.05

Beitrag von funny_fanny 29.09.08 - 14:07 Uhr

Hallo Susan,

beim Thema Husten weiß ich leider auch keinen Rat. Wenn Finja im vergangenen Jahr erkältet war, dann hat es sich meist gleich zu einer Angina ausgewachsen.

Zum Thema Laufen: Finja hat mit 15 Monaten damit angefangen. Mit den Hüttenschuhen ist sie gar nicht klargekommen, eben weil die immer Chaos am Fuß gemacht haben. Sie war übrigens auch so einen Ballerina. Am bestens waren die ABS-Socken, d.h. nur ein bißchen Gummi an der Sohle oder aber Vollgummi-Sohlen (mit Luftlöchern drin), die gibts z.B. bei Ernstings.
Bei den Strumpfhosen/Strümpfen drunter ist es dann wichtig, daß sie richtig passen. Wenn Du Strumpfhose und Strümpfe vor den Hausschuh-Strümpfen anziehst, dann evt. mal die Strümpfe vor den Strumpfhosen anziehen. Ich hoffe, das war jetzt verständlich? #kratz

Viele Grüße von Fanny + Finja Lotta (*17.07.06)