Schülddrüsenüberfunktion

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von schnuppe31 29.09.08 - 13:00 Uhr

Hallo ich bitte mal um eure hilfe


Also ich habe wohl eine Schülddrüsenüberfunktion und nehme nun medis da für 10 milligram Carbimazol und die habe ich nun 7 wochen genommen eine am Tag und das Morgends nach dem essen..

NUn war ich beim Kontrolieren und bin voll in der unterfunktion drin jetzt soll ich fünf tage pause machen und dann eine Halbe nehmen also 5 milligram ...

Ich hoffe nun das sich das nun einspielt Nebenwirkungen hab ich bis her keine von den Medis...

Was kann man noch machen ernährung oder so

Und was ist eine Punktion da hat mein doc auch von gesprochen...

LG Doreen

Beitrag von foerstergeist 29.09.08 - 19:22 Uhr

Also vom Prinzip:

SD-Tabletten müssen immer morgens nüchtern!! genommen werden. Dann am besten 20 Min. warten, bis Du was isst.
Wenn Du das nicht einhältst, kann das die Wirkung verwerfen.

Warum sollst Du punktiert werden, hast Du Knoten??

Gruß
Andrea

Beitrag von schnuppe31 29.09.08 - 19:59 Uhr

hallo mein doc sagt ich soll sie Nach dem essen nehmen so steht es auch im Zetel, nein habe keine Knoten..

Mh jetzt bin ich verwirrt grins

LG Doreen

Beitrag von foerstergeist 30.09.08 - 11:38 Uhr

Bist Du bei einem Endokrinologen? Wenn nein, würde ich Dir das empfehlen.