Warum nur????

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von lars112 29.09.08 - 13:06 Uhr

Hallo

ich bin nun seid nicht ganz 4 wochen ausgezogen,ich mußte ausziehen weil meine frau es so wollte.Es krieselte schon ne ganze zeit bei uns in der Ehe und ich muß dazu sagen ich habe auch viele fehlöer gemacht die ich aber nach und nach abgestellt habe. Wir haben 3 wundervolle kinder zusammen die mir sehr fehlen. Ich möchte diese familie zurück nur meine frau sagt das ist nichts mehr und das nach 10 jahren von den wir 5 verheiratet sind. Es tut so verdammt weh.Nun hat sie wieder kontackt aufgenommen mit ihrem ex freund von vor 10 jahren. Alleine damit bricht sie mir das Herz. Ich habe echt keinen plan mehr und mein lebenswille ist auch auf null gesunken. Egal was ich mache wenn ich sie anrufen briefe schreiben ne liebe sms senden all das nerft sie nur an.Ich möchte mich gerne mit ihr treffen aber selbst das will sie nicht.Es macht mich so fertig die ganze sache das ich nicht mehr klar denken kann.Ich habe auch schon mit ein paar freunden von mir darüber geredet aber da kommt immer das gleiche vergiß diese frau.Das will ich aber nicht denn ich liebe sie noch immer.Klar könnte ich daran kaputt gehen aber zur zeit ist es mir echt egal.Ich weiß nicht ob ihr mir dabei helfen könnt aber wenn ihr ein paar tips habt wäre ich euch dankbar. Ich bin jeden abend am weinen und das als 32 jähriger mann.Es kann nicht sein das dieser schmerz nicht weg gehen will und mir nur noch mehr weh tut.
So, das war es von meiner seite aus.

Stefanie solltest du dies lesen nur eins Ich liebe dich.

Danke an alle
Gruß
Lars

Beitrag von numb3rs 29.09.08 - 13:38 Uhr

Dazu müßte man wohl immer zwei seiten hören.
...was so alles schief gelaufen ist bei Euch!

Mein Mann hat mich jahrelang belogen, ich hab es irgendwie immer wieder weggesteckt und er hat mich mit seinen Reden "eingelullt".
Irgendwann gibts kein zurück mehr...
Schade, dass viele Menschen erst in dem Moment merken, was sie hatten, wenn sie es verloren haben!

Lass Deiner Frau jetzt ihren Freiraum. Du kannst sie nicht zwingen Dich zu lieben!

Es tut mir sehr leid für Dich, aber mit "nerven" wirst Du nichts erreichen!

Vielleicht helfen die Kinder ein wenig über den Verlust hinweg...

#klee

Beitrag von shalyda 29.09.08 - 18:31 Uhr

Hi Lars,

was auch immer bei euch vorgefallen ist - wenn Du sie jetzt nicht eine Weile in Ruhe lässt, wirst Du sie nur weiter von Dir fort treiben. Gib ihr die Chance ein wenig Abstand zu den Dingen, die vorgefallen sind, zu gewinnen.

Gib ihr die Chance durch ein wenig Luft zum atmen auch die positiven Dinge an Dir und eurer Partnerschaft zu sehen. Gib ihr die Chance Dich zu vermissen.

Wenn Du ständig präsent bist, nervst Du sie - natürlich. Damit erreichst Du genau das Gegenteil.

Frauen mögen Männer, die standing haben. Welche, die etwas darstellen - durch Selbstsicherheit. Zeige ihr, was für ein toller Mann Du bist, dass sie stolz sein kann auf Dich.

If you love something - let it free. If it comes back, it's yours. If it doesen't, it never was!!!

Shalyda

P.S: Mein geschriebenes hat Gültigkeit, unter der Vorraussetzung, dass weder physische noch psychische Gewalt die Trennungsgründe waren.

Beitrag von nick71 29.09.08 - 19:17 Uhr

Auch wenn du es nicht hören willst...deine Freunde haben absolut recht.

Liebe lässt sich nicht erzwingen und wenn deine Frau sagt, dass da "nichts mehr ist", dann wird das aus ihrer Sicht so sein und damit musst du dich wohl oder übel abfinden.

Je mehr du "aktiv" wirst, desto mehr wird sie genervt und abgestoßen sein...was meiner Meinung nach aus ihrer Perspektive absolut nachvollziehbar ist.

Das ist jetzt sicher nur ein schwacher Trost für dich...aber mit der Zeit wird der Schmerz nachlassen und irgendwann komplett vergehen. Du bist ja quasi noch in der Anfangsphase und es ist vollkommen normal, dass es dir momentan beschissen geht...