Es ist langsam echt frustrierend :(

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von chiaki 29.09.08 - 13:14 Uhr

Einige haben vieleicht mitbekommen das ich trotz meines Jobs ergänzend Alg2 bekomme.

Nicht nur das ich mir jetz erstmal Geld leihen muss da das Gehalt noch diesen Monat ausgezahlt wird, nein es kommt wieder das nächste.

Mein Landeserziehungsgeld wird gestrichen weil ich über 21 Wochenstunden arbeite. Prima! Ist echt super man geht arbeiten macht dafür Schulden und bekommt viel weniger Geld als davor.

Sry für das Fustpost aber musste mal raus.

Und mit meinem Alg2 Antrag bin ich auch nicht weiter und die Bearbeitung wird laut Sachbearbeiterin locker noch 2 Wochen brauchen. Super langsam reicht es mir :(

Liebe Grüße

Beitrag von carrie23 29.09.08 - 13:39 Uhr

Nimm es mir nicht übel, aber da in Deutschland ja nicht jeder Landeserziehungsgeld bekommt und diese Leute auch mit dem Geld auskommen müssen, müsste es auch ohne gehen.

Was das andere angeht, geh mal persönlich vorbei und sprich mit deren Vorgesetzten, erkläre deine Situation und das du ein Kind hast welches du ernähren musst.
Wann kommt bei euch das Gehalt?
In Österreich wird es am letzten des Monats ausgezahlt, das wäre ja morgen, also ein übersehbarer Zeitraum.

lg carrie

Beitrag von chiaki 29.09.08 - 13:46 Uhr

Das stimmt morgen kommt mein Gehalt aber das sind nu 700 €. Alg2 haben wir bisher 1054€ bekommen. Wenn ich Miete und Strom wegrechne habe ich nur noch 200€ über und muss davon auch noch Telefon etc zahlen.

Weis halt nicht wie ich das machen soll wenn der antrag nicht bald durch ist. Zur Arge gehen ist auch schwer wenn ich arbeite komme ich nur am Wochenende heim und jetz kann ich nicht da ich am Donnerstag eine Blinddarmop hatte und nicht recht laufen kann.

Liebe Grüße

Und mir geht es ja nicht darum das ich das Landeserziehungsgeld nicht mehr bekomme sondern das ich vil weniger Geld habe als wenn ich daheim hockje da frage ich mich schon für was ich jeden Tag schufte

Beitrag von mannu 29.09.08 - 13:49 Uhr

Wo hättest du denn mehr wenn du zu Hause bist?

Soweit ich weiss gibts dann 390Euro und ein paar Zerquetschte.

Wo ist das denn mehr als 700 Euro?

Beitrag von chiaki 29.09.08 - 13:59 Uhr

Wir sind 3 Personen. Dadurch der Bedarf von Alg2 in Höhe von 1054 €. Klar ich bekomme jetz ergänzend Alg2 aber die gut 200 euro vom Landeserziehungsgeld fehlen eben.

Beitrag von mannu 29.09.08 - 14:14 Uhr

also ich verstehe es irgendwie immernoch nicht.

Du gehst arbeiten, aber weil das zu wenig ist, bekommt ihr ALGII in Höhe von 1054 Euro.

Dann schreibst du was von 700Euro.

Landeserziehungsgeld ist doch, soweit ich weiss, zeitlich begrenzt.

Wird euch dann nicht das ergänzende ALGII aufgestockt?

Arbeitet dein Partner auch nicht, dass es nicht für euch reicht?

Irgendwie blicke ich noch nicht so recht durch...

Beitrag von chiaki 29.09.08 - 16:32 Uhr

Also ich habe erst seit dem 1.9. einen Vertrag. Davor haben wir voll Alg2 bekommen das waren die 1054€

Jetzt musste ich einen Folgeantrag stellen für diesen 1. also 1.10...

Beitrag von phoe-nix 29.09.08 - 14:27 Uhr

Du hast doch aber bei Erwerbseinkommen Freibeträge.....

Beitrag von goldtaube 29.09.08 - 13:59 Uhr

Hattest du jetzt einen Folgeantrag gestellt und der ist noch nicht bearbeitet? Wann hast den Folgeantrag und alle Unterlagen abgegeben?

Beitrag von chiaki 29.09.08 - 16:30 Uhr

Genau, die Unterlagen sind schon seit knapp 4 Wochen dor und erst vor paar Tagen habe ich ein schreiben bekommen wieso ich eine leihgabe für Brille" bekommen habe und beweisen soll das ich es zurückzahlen muss und das der Antrag erst bearbeitet wird wenn ich die Gehaltsabrechnung vorlege....ganz toll

Beitrag von carrie23 29.09.08 - 14:23 Uhr

Damit du ein befriedigendes Gefühl hast wenn du auf dem Konto DEIN Gehalt siehst.

Nun ja wenn die ARGE noch zwei Wochen braucht dann geht es doch, mit 200 Euro kommst du doch sicher zwei Wochen aus.

Wie sieht es mit dem Vater aus, arbeitet dieser nicht?
Dann musst du schon sein Gehalt dazu rechnen und wenn ihr getrennt seid müsste er Unterhalt zahlen.