ständig Schmerzen nach eS

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von moggi2001 29.09.08 - 13:34 Uhr

Hallo,

ich habe eine Problem (bin in ÜZ 5) und zwar habe ich nach dem Eisprung ständig Unterleibsschmerzen. Ständig zwickt und spannt es.. Es ist kaum erträglich 2 Wochen im Zyklus ständig Schmerzen zu haben.
Gibt es da Abhilfe?
danke euch

Beitrag von suppi81 29.09.08 - 13:43 Uhr

Hallo,
mir geht es genau so, bin jetzt im 9. ÜZ - 2. ÜZ mit Utrogest, dachte das hilft vielleicht, aber leider auch nicht.
Hab bis jetzt auch noch keine Abhilfe gefunden, Tee's helfen irgendwie auch nicht. Hab gestern zu meinem Mann gesagt (hört sich jetzt blöd an) war echt schön die Pille zu nehmen - da hatte man die ganzen Beschwerden nicht (Brustspannen UL-schmerzen usw.)
Er kann es nicht ganz verstehen - aber ich sag nur, wenn Männer Kinder kriegen würden, würde es gar keine mehr geben - die würden das Theater keine 2 Wochen mit machen bzw. aushalten *g*
Hoff mal das jemand einen Tipp geben kann.

Viele Grüße

Beitrag von yvka1 29.09.08 - 13:49 Uhr

Was sagen denn Eure FÄ ´e dazu???
Haben die keinen Rat / Vermutung was das sein könnte???
Bzw. sogenannte "Hausmittelchen" die Euch helfen könnten und auf sanfte Art die Schmerzen zu lindern???

LG!

Beitrag von schnuckilein2 29.09.08 - 14:03 Uhr

Hallo!

Das problem habe ich auch seit dem Absetzen der Pille, bei mir hilft Magnesium (habe ich von FA bekommen), eine warme Badewanne, oder einfach mal ne wärmflasche drauflegen.

Grüße