Ab wann Weihnachtskekse backen bzw. wie lange lagern usw. ?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von jeanny1103 29.09.08 - 14:07 Uhr

Hallo !
Ich weiß es ist noch zu früh und ich habe auch nicht vor mich schon morgen in die Küche zu stellen;-)
Bin nur neugierig um nichts "falsch" zu machen.

Ab wann fangt ihr an zu backen ?

Wie lange kann man Kekse lagern bzw. wie am besten (luftdicht ?) hab mal was mit Apfelspalten in der Keksdose gehört.
Es kommt mal sicher darauf an was in den Keksen drin ist, hab mal den Fehler gemacht und Puddingschnitten (den Pudding natürlich mit Milch) luftdicht knapp 1 Monat bis Weihnachten zu lagern, dreimal dürft ihr raten wie der Inhalt der Dose aussah *lol*#schock

Vielleicht habt ihr ja auch das eine oder andere deppensichere und Kinderleichte Keksrezepte damit ich nicht immer daselbe backen muss, bin nämlich ne Niete beim backen, bin besser beim #mampf
Oder andere Tipps und Tricks.

Danke im vorraus
jeanny

Beitrag von haihappn06 29.09.08 - 14:55 Uhr

hallo,

ich werde erst anfang dezember anfangen zu backen. ich brauch weihnachtsmusik dazu, die deko muss schon hängen, sonst machts mir keinen spaß.

da ich mit meinen beiden mäusen schon so viel zutun habe, werde ich wohl nur ausstechplätzchen mit meiner großen machen und auf jedenfall kokosmakronen #mampf die sind so super lecker und gelingen immer. kekse mit marmelade werd ich vll auch machen, entweder engelsaugen oder mal was anderes :-D

ich lager unsere kekse einfach in großen dosen und das langt.

lg jenny

Beitrag von aussiegirl600 29.09.08 - 15:17 Uhr

Ich fange auch erst im Dezember an... wobei, dieses Jahr evtl etwas früher weil meine beste Freundin in Spanien sonst viiiel zu lange auf die Plätzchen warten muss.

Typischerweise ist es aber so, dass ich Anfang Dezember backe und dann direkt vor Weihnachten nochmal.

Ich mache es mir aber einfach, ich hab dieses Buch gekauft:
http://www.amazon.de/1-Teig-Kekse-Birgit-Rademacker/dp/3833803169

Das macht das Plätzchenbacken einfacher und die Rezepte sind gut.

Beitrag von hibbelina 29.09.08 - 16:01 Uhr

Hallo Jeanny,

ich fange so an, dass zum Advent Kekse da sind. Also Ende November/Anfang Dezember. Die letzten Kekse mögen dann bitte zu Weihnachten gegessen werden, danach mag ich keine mehr sehen.

Ich mache immer Kokosmakronen, Schoko-Amaretto-Bällchen (hab gerade das Rezept nicht da). Die meisten Rezepte habe ich aus Frauenzeitschriften, da gibt es zur Weihnachtszeit oft extra Heftchen mit Rezepten und davon habe ich ein paar aufgehoben.

Dieses Jahr will ich mit Sohnemann auch mal ein Pfefferkuchenhaus basteln.

LG
Dani