bin etwas verunsichert

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von alli139 29.09.08 - 14:31 Uhr

War letzten Donnerstag (SSW 6) zur Untersuchung und der Arzt hat eine Fruchthöhle mit Dottersack gesehen, der 3,2mm groß war, habe jetzt gelesen, dass es in der 6. SSW 4-8mm groß sein sollte, muss ich mir da jetzt Gedanken machen? Ich komme aus dem Fortgeschr. KIWU-Forum und bin so glücklich dass es endlich geklappt hat, vielleicht hab ich deswegen noch etwas bedenken.
LG Alex

Beitrag von haruka80 29.09.08 - 14:35 Uhr

Hallo Alex,

wir haben auch sehr lange gehofft, endlich schwanger zu werden und ich kannd eine Ängste gut verstehen, ich bin da nicht viel anders..
Ich halte allerdings nichts von VErgleichwerten, da ich meiner FÄ vertraue, das alles ok ist. Meine Fruchthöhle war in der 6.SSW z.B. nur 1,2cm groß, das war für meine Ärtzin total ok.
Hör auf deinen Arzt, zu viele Sorgen schaden dir nur!

L.G.

Maike 8+2

Beitrag von alli139 29.09.08 - 14:50 Uhr

Danke für deine Antwort Meike,
du hast recht ich vertrau den Ärzten natürlich auch, sie haben eine Schwangerschaft ja erst möglich gemacht und es wird bestimmt alles gut gehn.
Dir eine schöne Kugelzeit
LG Alex 7