Noch Septembis da??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mellimaus77 29.09.08 - 14:39 Uhr

Oder bin ich doch die letzte??
Bin jetzt 2 Tage drüber und nichts tut sich.
Hatte zwar 3 Tage Durchfall(sorry)und ständig war mir übel aber das war es auch.Vielleicht war es auch ein Virus wer weiß.
Hab auch ein wenig Rückenschmerzen aber nichts dolles.
Wie geht es euch??
LG Melanie

Beitrag von daro2de 29.09.08 - 14:51 Uhr

Jaaaaaaaaaaaaaaaa..............hiiiiiiiiiiiiiiiiiiiier!!!!!!!!!!

Hallo Melanie,

Bin heut ET+3 und bei mir tut sich auch gar nichts:-[. Gestern im KH CTG Kontrolle, keine einzige Wehe, nix. Hatte gestern abend auch 2 mal Durch...... und dachte schon naaaaaaaaaaa #schock...... aber nix passiert.

Die ist jetzt schon so stur und kommt nur per Zwangsräumung am nächsten Montag#schwitz und das will ich nicht.

Rückenschmerzen hab ich auch aber nur weil ich grad aus langerweile das ganze Haus samt Treppen (53 Stufen) saugen musste#klatsch

Sei lieb gegrüßt Dana

Beitrag von mellimaus77 29.09.08 - 15:14 Uhr

Ich muss morgen wieder ins Krankenhaus.
Hoffe das die mir mal was neues sagen.
Aber der arzt sagte schon das er die 14 Tage abwarten wird bevor man Einleitet.
Ich hoffe das es so los geht.
Meine anderen wurden alle eingeleitet.Das muss ich nicht wieder haben.
lg Melanie

Beitrag von daro2de 29.09.08 - 15:20 Uhr

Echt, alle eingeleitet?

Hat das denn ne grund das die nicht wollen. Hab nämlich Angst vor der Einleitung, irgendwie fühl ich mich nicht richtig als Frau, wenn mein Körper keine eigenen Wehen von sich aus produziert. Ist schon blöd. Ne Freundin hat letztes Jahr am ET+10 ne Einleitung bekommen, musste zweimal Gel gelegt werden und dann gings ganz schnell, sie hatte auch PDA weil die Kleine in BEL lag. Sie meinte es war nicht sooooooo schlimm.

OH, Gott darf gar nicht dran denken, will keine Einleitung.

Beitrag von mellimaus77 29.09.08 - 15:47 Uhr

Eingeleitet wurde weil ich bei meinen Sohn bei ET+10 war und bei meinen beiden Mädchen Fruchtwasser verloren habe aber immer nur ganz wenig.
Das Gel habe ich auch erst bekommen da habe ich gar nichts gemerkt aber es hat sehr viel gebracht.
Hab keine Angst.
Ich möchte zwar erfahren wie es ist wenn man von ganz alleine wehen bekommt aber wenn der kleine Mann nicht möchte muss ich die Einleitung nehmen.

Beitrag von daro2de 29.09.08 - 15:51 Uhr

#danke

Eben ich will auch wissen wie es ist wenn es von allein los geht. Na wenn nicht bleib uns halt nix anderes übrig, raus müssen sie ja nun mal:-p.

Beitrag von mellimaus77 29.09.08 - 15:55 Uhr

Da hast du recht raus kommen sie.Egal wie und wann irgendwann ist es soweit.
Aber ich weiß spätestens in 12 Tagen wird der kleine geholt.

Beitrag von lilli14 29.09.08 - 15:01 Uhr

mir gehts genauso. bin schon langsam genervt weil sich einfach nix tut. hätte gestern ET gehabt und hab bis jetzt ausser immer ma nen harten Bauch wirklich nix was auf eine baldige Geburt hindeuten könnte.
Im CTG zeigt es auch nie ne Wehe an. Also werd ich wohl oder übel noch Geduld aufbringen müssen.
Naja die MAus putzt sich sicher noch und macht sich Lipgloss dran.... Grins...
Alles liebe für euch und das es ni mehr zu lange dauert bis ihr euren Zwerg im Arm halten dürft.
Lilli

Beitrag von daro2de 29.09.08 - 15:07 Uhr

Hallo Lilli,

dachte schon ich bin die einzige bei der das CTG ne Null Linie bei der Wehentätigkeit zeigt:-[. Glaub ja schon nicht mehr dran das das von allein noch was wird, war immer der Meinung sie kommt vor ET#klatsch.

Bin aber wenigstens ganz gelassen und ruhig, vielleicht hilft es ja.

#danke dir und wünsch dir natürlich auch alles Gute für die bevorstehende Geburt#pro.

Dana

Beitrag von sommer83 29.09.08 - 15:25 Uhr

Hallo,
JJJaaaaaaaaaa Ich bin heute ganze !!!6!!!!Tage über dem Termin :-[ Und habe schon alles mögliche versucht... Zuletzt gestern diesen "Wehencoktail" in der Klinik. Naja bis auf daß daß ich abends sehr aufs Klo #hicks mußte, keine große veränderung. Wehen zeigt es seit letzter Woche sehr regelmäßig an, ich hab sie bisher nur nicht wirklich gespürt. Aber heut morgen wurden sie wenigstens etwas stärker, und der MM hat sich auch etwas mehr geöffnet #huepf#huepf Jipi. ALSO EINFACH NICHT DIE HOFFNUNG AUFGEBEN. Ich wünsche uns allen daß es jetzt dann bald mal los geht und alles gut verläuft!!!!!
Liebe Grüße
Daniela

Beitrag von daro2de 29.09.08 - 15:30 Uhr

Hallo Daniela,

das hört sich ja schon mal nicht schlecht an#freu.

Drück dir ganz doll die #pro das es endlich los geht. Wäre doch heut ein schönes Datum;-).

#danke fürs Mut machen.

GLG Dana

Beitrag von giggi77 29.09.08 - 15:27 Uhr

Ich warte auch noch auf meinen Wonneproppen... hätte zwar morgen erst Termin, dachte aber, dass er früher kommt, weil er angeblich schon groß und schwer ist...

Hab ursprünglich mal über eine Einleitung nachgedacht und heut mit der Hebamme darüber geredet. Jetzt bin ich der Meinung, dass ich auf jeden Fall abwarte.
Solange es mir hier draussen und ihm da drinnen gut geht, werd ich nichts unternehmen.

Jetzt haben wir soooo lange gewartet, auf die paar Tage auf oder ab kommts auch nimma an!! :-)

Beitrag von daro2de 29.09.08 - 15:40 Uhr

Ja, das stimmt schon mit dem warten..........hast ja recht.

Nur ziehen sich die Tage jetzt noch schlimmer als jemals zuvor...........weil man auf jedes ziepen und zwicken was deutet und wartet das es wieder kommt.

Hab schon mal gesagt wir machen nen CLUB auf "Septembis die Oktobis geworden sind":-p

Beitrag von mellimaus77 29.09.08 - 15:51 Uhr

Ich werd bestimmt auch ein Oktoberbaby bekommen.
Naja was sollen wir machen.
Wir können ja nur warten warten und wieder warten.
Aber es stimmt schon man hat so lange gewartet und die Zeit ist so schnell rum gegangen aber jetzt zieht es sich so in die Länge.

Beitrag von annischatzi 29.09.08 - 15:39 Uhr

schönen guten tag,

ich bin wohl spitzenreiter, was die "Tage drüber" angeht! ET+10!!!!

Ich hatte heute nen Wehenbelastungstest, der wohl super war und hat auch was bewirkt, also der Muttermund ist dadurch ein Stück aufgegangen, wie viel auch immer das sein mag. JEdenfalls hab ich seit dem Wehentropf leichte Wehen und im Krankenhaus hat man gesagt, dass es gut sein kann, dass es sich jetzt "ein-weht" und heute abend dann los geht oder so. Sonst hab ich Mittwoch wieder nen TErmin und wenn bis dahin nix passiert wird sonst Donnerstag eingeleitet.

GEstern war ganz schlimm. Hatte Termin zur Kontrolle und plötzlich hieß es, dass mein Kind wohl doch nicht durchschnittlich schwer ist, wie es Freitag noch hieß, sondern wohl eher über 4 kilo schwer ist#schock
es wurde auch vorsichtig über ein eventuelles missverhältnis von kind und becken und dann über einen möglichen Kaiserschnitt gesprochen, aber eher als Option nicht als muss, nur so für den HInterkopf...
Jedenfall waren bei mir gestern die Nerven völlig auf und ich war abends so fertig, dass ich nur noch heulen konnte...
waren den ganzen Tag bei den Schwiegereltern. Mein Freund hatte geburtstag und die ganze Familie war da und da kamen dann ständig irgendwelche Kommentare, die natürlich nciht böse gemeint sind, aber wahnsinnig witzig sind und genau ins schwarze getroffen haben und ich nur noch weg wollte.... na ja, heute ist schon alles wieder besser und die Können mich alle mal am......

soweit von mir...

anni et+10

Beitrag von daro2de 29.09.08 - 15:49 Uhr

Lass dich mal #liebdrueck

Das mit den Kommentaren kenn ich, vorher denkt man ja ja diese Sprüche machen dir nix aus und dann nur ein blödes Wort in der falschen Situation und man #heul los.

Leiten die bei euch 14 Tage nach Termin ein? Da wird man ja mal richtig auf die Probe gestellt#schwitz.

GLG Dana

Beitrag von annischatzi 29.09.08 - 19:14 Uhr

ich weiß nicht ob das generell nach 14 tagen gemacht wird, aber ich glaube irgendwann ist es einfach zu langen und die plazenta kann das kind nicht mehr versorgenl...naja vielleicht kommt er ja ncoh von selbst....

Beitrag von mellimaus77 29.09.08 - 20:16 Uhr

Ich kenne es so das man 14 Tage abwartet.
Und dann erst Einleitet.
War vor 14 Jahren schon so.
Ich hoffe auch der er schon früher kommt.
LG Melanie

Beitrag von annischatzi 29.09.08 - 20:32 Uhr

ich weiß nur dass früher schneller eingeleitet wurde, denn ich wurde auch eingeleitet, nach einer woche...

na ja so lange es den kleinen in unseren bäuchen gut geht, muss man sie ja nicht zwingen...

das einzig gute ist, dass ich diese woche noch mama bin, also so richtig mit baby auf der welt!!! das warten wird ein ende haben!

schönen abend wünsch ich noch!
anni

Beitrag von mellimaus77 29.09.08 - 23:48 Uhr

Ich denke auch so lange es den kleinen gut bei uns geht muss man nichts unternehmen.
Aber wäre schon schön wenn es bald zum ende kommt.
Es ist doch sehr schwer mit dem Babybauch.
Schönen abend noch.
Melanie

Beitrag von andi3681 29.09.08 - 16:52 Uhr

Hi,
ich bin leider auch noch da. Bin ET+2 und auch bei mir tut sich nichts. Keine einzige Wehe in Sicht. Dafür aber Dauerschmerz in der rechten Hüfte und ab und zu Scmerzen in der Nähe des Steißbeins. Sonst geht es mir auch noch gut. Bin mal gespannt, wann es losgeht. Denn unsere kleine Maus ist ja auch schon recht schwer mit 3600g.
Alles Liebe und das es bald los geht.
Andi ET+2

Beitrag von cosel 29.09.08 - 17:56 Uhr

Hallo!

Nein bist nicht die Letzte...keine Panik. Ich hätte eigentlich heute ET aber irgendwie .... naja ist halt kein Liefertermin :-). Hab auch ehrlich gesagt nicht das Gefühl dass sich Madame demnächst auf den Weg macht - okay es zieht und sticht ab und an mal und der Bauch wird hart aber nichts regelmässiges und wirklich weh tut´s auch nicht.

Noch seh ich das Ganze recht entspannt und versuch mich nicht verrückt machen zu lassen - und ewig kann sie ja nicht drin bleiben.
Hab aber auch das Glück dass es mir alles in allem richtig super geht und insofern?!

Also Köppsche hoch - die paar Tage kriegen wir jetzt auch noch rum.

Liebe Grüße
Cosel