Trotz KIWU schon SCHWANGERSCHAFTSHOSE? + TOLLE NACHRICHT :D

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von anke-nicole 29.09.08 - 14:42 Uhr

Bis jetzt habe ich als Kinderbetreuuerin gearbeitet aber leider nur befristet (bis letzter Woche). Ich war schon am Verzweifeln wegen einer erneuten Jobsuche und siehe da:

Heute Vorstellungsgespärch und morgen kann ich in meinem neuen Job anfangen #schock #freu

DAS GING ABER SCHNELL #huepf

Leider arbeite ich diesmal nicht mit Kindern sondern im Hotel. Trotzdem ist es eine tolle Arbeit. Ich brauche nur eine schwarze Hose (natürlich habe ich gerade keine) und bin jetzt am überlegen ob ich mir gleich eine Schwangerschaftshose kaufen soll. Das ist ja eine ganz normale Hose die dann einfach mitwächst falls was wächst. Ich denke mir, dass ich lieber gleich 10 € /20 € mehr ausgebe und mir ggf. in ein paar Monaten nicht nochmal eine Hose kaufen muss weil die andere nicht mehr passt.

Zudem habe ich innerhalb von knapp zwei Monaten 9 Kg zugenommen und weiss nicht ob sich mein Gewicht noch ändert. Mein Schatz verbietet mir eine Diät weil sich das Baby nicht an Knochen verletzen soll :D Davor hatte ich übrigends etwas Untergewicht daher ist alles noch im Rahmen.

Also was meint ihr? Ist das etwas verfrüht mit der Hose?

Hier mein ZB:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=330004&user_id=774635
Tempi könnte verfälscht sein weil mir beim Aufwachen etwas heiß war!? Ist das möglich?

Beitrag von windelrocker 29.09.08 - 14:44 Uhr

also das mit der hose weiss ich nicht! drück die daumen dass die tempi oben bleibt!

dachte anfangs du bist schon schwanger!

darf ich fragen ob dein neuer arbeitgeber von deinem KiWu was weiß???

Beitrag von anke-nicole 29.09.08 - 14:49 Uhr

Ehrlichgesagt nein #schein

Schwangere oder Frauen mit Kiwu werden (eigentlich) immer "ausssortiert" und ich denke solange es nicht 100 % ist (für mich nach den ersten 3 SS-Monaten) muss niemand was erfahren. Ich selbst weiss, dass in der Schwangerschaft viel passieren kann und darum muss ich doch nicht gleich meine Karriere auf´s Spiel setzen wenn ich nicht mal weiss, ob es überhaupt klappt, wenn ja wann und ob die Schwangerschaft auch gut verläuft.

So denke ich. Ausserdem hat jeder Recht Kinder zu bekommen aber auch arbeiten zu dürfen. Wie meinst du/ihr?

Beitrag von windelrocker 29.09.08 - 14:51 Uhr

klar hat jeder dsa recht arbeiten zu dürfen UND kinder zu bekommen!

ich könnt das aber net wenn ich nen KiWu hab und schon "so weit" bin ne neue arbeit anzufangen!

in meiner jetztigen fühl ich mich überhaupt nicht wohl und hätte anfang september die chance auf nen neuen job gehabt!

aber weil wir nen KiWu haben und seit august basteln hab ich gesagt bleib ich beim alten dann gibts nachher keine "probleme"

find das anderen gegenüber nicht fair die sich auch bewerben wenn eine genommen wird die in paar monaten eh wieder weg is! so denk ich halt!

Beitrag von anke-nicole 29.09.08 - 14:54 Uhr

Wir sind aber auf einen JOB angewiesen (SOLLEN WIR VERHUNGERN??) und ich will nicht nach ein paar Monaten weg. Ich möchte solange arbeiten wie es geht. Also ich sehe das nicht so, dass ich anderen einen JOB wegnehme. Ich habe lange genug an andere gedacht und ich muss auch mal an mich denken. Wiegesagt, ich weiss nicht mal ob es so schnell mit einer Schwangerschaft klappt.

#kratz Verstehe deine Haltung nicht ganz.

Beitrag von phini84 29.09.08 - 14:52 Uhr

Das siehst du so, wärst du Arbeitgeber würdest du das auch von der anderen Seite betrachten. Ich hab mich mal erkundigt wegen ss und arbeit, soweit ich weiss bist du verpflichtet deinem AG Bescheid zu geben sobald deine Schwangerschaft bestätigt wurde und das ist ja in den meitsen fällen schon weit vor der 12. SSW. Is ja auch logisch da du als Schwangere unter das Mutterschutzgesetzt fällst und dein AG das wissen MUSS.

Beitrag von anke-nicole 29.09.08 - 14:55 Uhr

Schön, dass ihr euch für mich freut.. #schmoll

Beitrag von anke-nicole 29.09.08 - 14:56 Uhr

P.S. Der ARBEITNEHMER ist übrigens NICHT dazu verpflichtet vom Kiwu berichten!

Beitrag von phini84 29.09.08 - 14:59 Uhr

Dann hast du aber auch keine Recht auf SOnderbehandlung und gefährdest die Schwangerschaft, und wenn du schon eine FG hattest wär ich da besonders vorsichtig.

Beitrag von anke-nicole 29.09.08 - 15:00 Uhr

In meiner ganzen Schwangerschaft war ich hauptsächlich zu Hause! Ich werde doch wissen was gut für mich ist! Ich verstehe grad echt nicht warum ihr so dagegen seid.

Beitrag von windelrocker 29.09.08 - 15:04 Uhr

ich freu mich ja für dich dass du ne neue arbeit hast und hoffe auch dass mit dem KiWu klappt und dass man dem arbeitgeber wom WUNSCH nicht informieren muss weiss ich

ich find es nur anderen gegenüber unfair!

wenn du jetzt schwanger bist/wirst muss er in paar monaten wieder ne neue einstellen nochmal alles von vorn mit suchen und gesprächen und und und

und die "darf" dann wahrscheinlich auch nur bis ende der karenz oder wennst pech hast kündigt er dich nach der karenz!

ich wär in der alten arbeit geblieben und hätt nach karenz ne neue arbeit gesucht!

aber ich wünsch dir alles gute auch dass du nach der karenz weiter dort arbeiten darfst!

Beitrag von anke-nicole 29.09.08 - 15:07 Uhr

Warum im alten JOB bleiben? Der JOB war befristet und sogesehen war ich bis vor Kurzem arbeitslos! Darum bin ich froh, dass ich wieder und das so schnell, eine Arbeit habe und nicht von EUREN Steuern leben muss. Ich nehme doch niemandem die Arbeit weg. Das kann man so sehen wenn man es unbedingt will.

Beitrag von silkesommer 29.09.08 - 15:26 Uhr

ach und noch etwas, ich finde es toll, dass du dir neben deinem KiWu Abwechslung, in diesem Fall durch einen neuen Job geschaffen hast....dass macht den Kopf frei und vllt bist du schon eher ss, als du denkst....

drück dir für beides die daumen

lg

silke

Beitrag von anke-nicole 29.09.08 - 15:32 Uhr

Wäre ja noch schöner wenn ich als arbeitslose einen Kiwu hätte #augen


Was dann aber einige hier als Antwort auf sowas posten würden,
will ich gar nicht erst wissen.

DANKE dir für deine Worte. Genau das dachte ich mir auch. Dann krieg ich mal den Kopf mal frei vom Kiwu vorallem wenn ich nicht immer Kinder um mich herum habe. Ist zwar ein sehr schöner Beruf aber so ist es auch gut und für die Psyche grad vielleicht sogar besser.

Beitrag von silkesommer 29.09.08 - 15:37 Uhr

im enteffekt weisst nur du was das richtige für dich ist....jeder frau kann es heut auf morgen passieren, ss zu werden und mitten im berufsleben stehen...

egal wie man es händelt ist wohl nicht richtig....

ich hatte kiwu, lebe mit meinen zwei mäusen hier auf nem dorf, mein mann die ganze woche weg....der kleine noch nicht in der kita...also was hab ich für ne wahl, ich bin zuhause und mir fällt oft die decke auf den kopf und do ging es mir schon als ich kiwu noch hatte...ist ne krasse zeit...ablenkung ist das beste,

viel glück bei allem...und wer weiss, was du ss wirst...so kannste schon mal ne bissel vorsorgen

lg

silke

Beitrag von anke-nicole 29.09.08 - 15:40 Uhr

SCHICKE DIR GANZ VIELE: #herzlich #herzlich #herzlich #herzlich #herzlich DANKE, das hast du echt nett geschrieben!!

Beitrag von silkesommer 29.09.08 - 15:20 Uhr

die meldung ist keine pflicht:

http://www.wunschkinder.net/aktuell/gesellschaft/recht/wann-muss-man-eine-schwangerschaft-melden-424/

lg

silke

Beitrag von anke-nicole 29.09.08 - 15:29 Uhr

Wusst ich´s doch! DANKE DAFÜR.

Beitrag von silkesommer 29.09.08 - 15:33 Uhr

die bekanntgabe einer ss liegt in erster linie in deinem interesse und zu deinem eigenen schutz...eine ss bis zur 12.ssw ist risikobehaftet und das wissen alle, also muss man nicht zwingend vorher etwas sagen

lg

silke

Beitrag von anke-nicole 29.09.08 - 15:38 Uhr

Ja, ich verstehe wenn man eine SS früh bekannt gibt wenn man als Ärztin oder ähnliches arbeitet. Ich denke, dass muss einfach jeder für sich selbst wissen. Aber danke nochmal für die Info.

Puh, bin schon ganz aufgelöst.. #schwitz #schmoll

Beitrag von sweedymaus 29.09.08 - 14:48 Uhr

Hi,

Herzlichen Glückwunsch zum neuen Job!! #fest

Also ich würde die Hose kaufen, die mitwächst.

Hab mir auch vor ein paar Wochen eine Reithose gekauft, die kein Knopf vorne hat und sehr elastisch ist. Eben für den Fall einer #schwanger schaft!

So nun bin ich #schwanger und froh mir diese Hose gekauft zu haben!!

LG Annika + #ei 5. SSW

Beitrag von anke-nicole 29.09.08 - 14:58 Uhr

Oh Mann, weiss gar nicht was ich falsch mache! Warum regen sich grad so viele auf? Soll ich lieber von DEREN Steuern Leben? Danke, dass du gratuliert hast. War grad voll froh über den neuen Job und jetzt bin ich voll down.

Beitrag von phini84 29.09.08 - 15:02 Uhr

Das behauptet doch keiner, ich finds toll dass du arbeiten gehst und dass du anderen den Job weg nimmst is Schwachsinn, in unserer Gesellschaft muss jeder schauen wo er bleibt. Ich mein nur dass du das schnell deinem AG sagen solltest wenn du denn schwanger wirst, vom KIWU musst du natürlich nichts sagen. Und ich mein dass nur wegen deinem Wohl und dem deines Kindes. Ich hab auch am 1.9. eine neue Arbeit angefangen, nur um das mal klar zu stellen.

Beitrag von anke-nicole 29.09.08 - 15:05 Uhr

So ein Mist. Ihr habt mich grad echt traurig gemacht. Bin gleich an den PC um euch davon zu berichten und dann das.

Weisst du, sonst regt sich jeder auf, wenn Arbeitslose Kinder kriegen!

Nicht böse sein, aber ich fand das schon etwas mies #schmoll

Beitrag von phini84 29.09.08 - 15:09 Uhr

Wie gesagt, ich hab damit kein Problem, ich hab selbst einen neuen Job und nehm jetzt sogar Clomifen zum ss werden. Vielleicht is in Österreich die Situation noch ein bisschen anders als hier in Deutschland... Ich hab jetzt den 3. Job innerhalb eines Jahres weil man hier nur noch ausgebeutet wird von den Arbeitgebern, da is es mir doch egal ob er sich jemand neues suchen muss wenn ich ss bin, ich richte meine Familienplanung doch nicht danach aus wie dann die Situation für den AG is, soweit kommts noch. Vor allem jetz wo ich weiss dass es für mich nicht einfach sein wird ein Kind zu bekommen.

  • 1
  • 2