Kindermodelagentur.... eure Meinungen!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von knuffel84 29.09.08 - 14:49 Uhr

Hallo,

was haltet ihr von Kindermodelagenturen? Glaubt ihr, dass es seriöse gibt?

Hat vielleicht jemand sein Kind bei einer Angentur registriert?

LG
Jasmin

Beitrag von tonip34 29.09.08 - 14:54 Uhr

Hi , ich persoenlich halte nichts davon , mir hat der Stress bei einem normalem Photografen schon gereicht , und meinem Sohn auch .
Und ich moechte nicht mit meinem Sohn Geld verdienen .
Aber wie auch sonst muss es jeder selber wissen...

lg toni

Beitrag von knuffel84 29.09.08 - 17:29 Uhr

Hallo,

Hm, also ich denke es kommt auch immer ein bisschen auf das Kind an! Wenn Ben Luca eine Kamera sieht, fängt er sofort an zu lachen.
Wir waren auch schon 2 mal beim Photograf und es war auch kein Problem. Er hat super mitgemacht!
Es geht MIR ja nicht ums Geld verdienen...., aber wenn er z.B. im Katalog abgebildet wird, ist es doch auch schön für ihn, wenn er sich das später mal ansehen kann

Beitrag von pegsi 29.09.08 - 15:06 Uhr

Was wäre denn seriös?
Das Ziel jeder Agentur ist es, mit den Modellen (also auch den Kindern) Geld zu verdienen. Mir ist meine Tochter zu jung zum Arbeiten, aber entscheiden darf das wohl jeder selbst.

Beitrag von knuffel84 29.09.08 - 17:30 Uhr

Hallo,

was seriös ist weiß ich ja leider nicht!
Ich will meinen Sohn ja nicht "arbeiten" lassen..... wenn ich merken würde, dass er absolut keinen Spaß hat, würde ich SOFORT damit aufhören ihn irgendwo vor die Kamera zu stellen!

Beitrag von pegsi 29.09.08 - 17:35 Uhr

Arbeit die Spaß macht, ist keine Arbeit? Dann frag ich mich wirklich, wovon ich abends so müde bin... ;-)

Natürlich mußt Du selbst entscheiden, aber wenn Du nach Meinungen fragst... Naja, ich denke, ich war deutlich genug. :-)

Beitrag von knuffel84 29.09.08 - 21:12 Uhr

Ne, ist ja auch okay. Jeder hat ja ne andere Meinung zu jedem Thema! ;-)

Beitrag von zappelinchen 29.09.08 - 15:39 Uhr

Hi

wie immer muss das natürlich jeder für sich entscheiden, aber ich kann sagen, dass meine Kollegin mal mit ihrer Tochter (9 Jahre alt) zum Casting war und dort hat man ihr gesagt, dass ihr Kind zu "mollig" sei.
Ganz im ernst, es gibt natürlich Kinder , die zu viel auf den Rippen haben, ganz klar, aber die Tochter meiner Kollegin ist absolut nicht dick oder so. Sie ist total im Normalbereich!!

Sie war total entsetzt darüber. Ich persönlich finde es nicht ganz ungefährlich Kindern in dem Altern schon das Gefühl zu vermitteln, dass sie zu dick wären. Es ist doch wichtig, dass sie ein gesundes Essverhalten, etc entwickeln und wenn diese Agenturen in diesem Alter schon so suuuuuper dünne Menschen suchen, dann weiß ich nicht, ob ich mit meinem Kind gehen würde.

LG
Steffi

Beitrag von knuffel84 29.09.08 - 17:27 Uhr

Hallo,

na okay, das ist natürlich heftig!!

Ich würde sagen, dass das auf jeden Fall nicht unbedingt FÜR die Agentur spricht

Beitrag von babylove05 29.09.08 - 15:44 Uhr

Hallo

also schau mal Bei Sunshinekids rein , die sollen ganz gut sein

Lg Martina

Beitrag von knuffel84 29.09.08 - 17:31 Uhr

Danke Dir!! Da schau ich auch mal vorbei.....

Beitrag von missmind 29.09.08 - 17:20 Uhr

Hallo,

www.kinderconcept.de soll auch ganz gut sein. Einfach mal reinschauen.

LG Susan

Beitrag von knuffel84 29.09.08 - 17:25 Uhr

Hallo,

danke, da habe ich gerade geschaut! Habe Ben Luca einfach mal dort angemeldet