Sparen für's Kind

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von rosenfan 29.09.08 - 14:54 Uhr

Hallo,

ich würde für unseren Sohnemann, der im Dezember geboren wird, gerne eine Art Sparplan anlege.

Was könnt Ihr empfehlen??

LG
Lea

Beitrag von nuckelspucker 29.09.08 - 16:37 Uhr

hey,

ich hab ein stinknormales konto für meinen sohn angelegt. da kann einzahlen, wer will, also wir oder die großeltern, im notfall kommt man leicht dran und ein wenig zinsen gibts auch.

das ist mir lieber als jeden monat ne summe x.

lg claudia

Beitrag von fritziblue 29.09.08 - 19:12 Uhr

ich kaufe für meine tochter jeden monat für 50 EUR bundesschatzbriefe direkt beim bund. kann man online beantragen, jederzeit wieder kündigen.
und wir haben ein sparbuch, auf das geburtstagsgeld etc. kommt.

Beitrag von bienchen07 29.09.08 - 20:20 Uhr

Liebe Lea,

ich habe für mich eine Versicherung abgeschlossen, die meine Tochter zu ihrem 18. Geburtstag ausgezahlt bekommt. Kapitalbildender Ausbildungsplan, heißt das glaube ich. Sollte mir etwas passieren, wird trotzdem gezahlt und die Versicherung übernimmt die weiteren Zahlungen. D.h. so ist meine Tochter auf alle Fälle abgesichert!

Grüße,
Bienchen07

Beitrag von urbaner 30.09.08 - 22:54 Uhr

Bundesschatzbriefe, Banksparplan oder ein solider Fondssparplan wären meine Mittel der Wahl. Renditechancen ebenso wie Risiko aufsteigend in der Reihenfolge der Nennung. Auf http://www.investmentsparen.net/blog/geldanlage/vermogensaufbau-fur-kinder.html hab ich mir vor einiger Zeit schonmal Gedanken dazu gemacht.