Auch mal eine Namensfrage!

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von dinikus_21 29.09.08 - 15:11 Uhr

Hallo ihr lieben!

So nun bin ich in der 22.SSW mit unserem 3. Kind schwanger. Die Namenwahl bei den ersten beiden war nicht leicht aber jetzt ist es irgendwie ganz schwer.

Das Geschlecht wissen wir schon, ein Junge.

Hier sind mal die drei Namen die uns gefallen!

Logan
Nathen
Nolan

Er sollte schon ein wenig zu den Namen der Geschwister passen, die heißen Alexis und Devon.

Wäre schön wenn ihr mal abstimmen würdet.

Vielen Dank im Vorraus!

LG
Nadine mit Anhang und Inhalt 22.SSW

Beitrag von kleinelenka 29.09.08 - 15:20 Uhr

nimms mir nicht übel aber ich finde alles drei schrecklich, warum müssen es immer so ausgefallene namen sein?#kratz



LG Lenka

Beitrag von dinikus_21 29.09.08 - 15:40 Uhr

Muß ja nicht immer alles Top 10 sein, oder?

Ich möchte nicht das wenn ich mein Kind rufe das sich noch 5 weitere umdrehen.

Aber das ist ja auch immer eine Frage des eigenen Geschmacks;-)

Beitrag von lasse-redn-81 29.09.08 - 21:10 Uhr

Besser 5 Kinder drehen sich um, bevor 1 Kind sich für seinen Namen schämt.

Beitrag von dinikus_21 30.09.08 - 08:50 Uhr

Bei den Namen gibt es nichts wofür sich meine Kinder schämen werden oder müßten.

Und da du nicht weißt ob das je der Fall sein wird, finde ich solche Kommentare einfach #contra.

Da kommen wir wieder zu den 0-8-15 Namen, der Anpassung in der Gesellschaft, Toleranz,...

Beitrag von escada87 29.09.08 - 15:20 Uhr

von den Dreien gefällt mir Logan am besten ;-)

Beitrag von anyca 29.09.08 - 15:29 Uhr

Nathen? Meinst Du Nathan?

Beitrag von christinamarie 29.09.08 - 19:14 Uhr

Nathen ist eine Variation von Nathan. Es ist allerdings selbst im englischsprachigem Raum sehr selten, Nathan "Nathen" zu schreiben.

Es sieht immer so aus als hätten die Eltern nicht gewusst, wie man Nathan schreibt.

LG
CHRistina

Beitrag von tina-bla 29.09.08 - 15:57 Uhr

Hallo,

also von den 3 Vorschlägen gefällt mir auch keiner so richtig. Aber hier meine Vorschläge:

Justus
Julius
Linus

Grüße
Tina

Beitrag von luditolman 29.09.08 - 16:30 Uhr

Tina, aber nun heisst doch jeder dritte so (alle deiner drei vorschlaege).
Find ich auch alle schrecklichst!

Beitrag von tina-bla 29.09.08 - 16:56 Uhr

Echt#klatsch
Ich hab die Namen bisher nur einmal gehört und fand sie eigentlich ganz nett, aber wenn jeder 3. so heißt, würd ich auch gaaaaannnz viel Abstand davon nehmen!!! Und ich dachte jeder heißt Leon, Max oder Mika ;-)

Beitrag von luditolman 29.09.08 - 16:58 Uhr

Hehehe. Max schon, aber Maximilian zum glueck nicht viele.
Wollte ja auch nicht fies sein, die namen moegen recht sein, aber ich find halt die alten traditionellen namen auch schoen, nicht nur die neuen.
PS: Maximilian ist ein familien name aus meiner und seiner familie, deswegen :)

Beitrag von dinikus_21 29.09.08 - 18:13 Uhr

Das sind schöne namen aber überhaupt nicht unser fall.

Trotzdem danke!


LG

Beitrag von luditolman 29.09.08 - 16:32 Uhr

Seid ihr Amis oder Englisch sprechend? Logan auf deutsch ist ja kotzhaesslich (sorry).
Nathen hab ich noch nie gelesen. Nathan schon. Der geht ja auch noch, sogar in Deutschland.
Nolan auch wieder ganz schlimm auf Deutsch.

Sorry. Aber viel glueck mit der Suche/Wahl.
Ludi

Beitrag von dinikus_21 29.09.08 - 18:19 Uhr

Der Name soll ja auch nicht dir gefallen sondern uns.

Wir möchten keinen Leon, Luis, Max, Günter .... für unser Kind, uns liegt eher was nicht so "typisches".

Und nein wir sind weder Amis noch sprechen wir englisch, wenns dannach gehen würde, was wir für ne sprache sprechen, sollten gewisse Namen eh nicht bei uns vor kommen z.B. Jaqueline.:-p

LG


PS: Nebenbei werden die Namen unsere Kinder alle englisch ausgesprochen.;-)

Beitrag von 1987es 29.09.08 - 16:37 Uhr

Ich find Nathen toll!!!!!!!!!!
:)

Beitrag von elanor 29.09.08 - 16:59 Uhr



hallo,

von den dreien gefällt mir Nathen mit Abstand am besten; Nathan fände ich allerdings wirklich noch schöner.

LG Elanor

Beitrag von christinamarie 29.09.08 - 19:17 Uhr

Eure Auswahl gefällt mir auch nicht und klingt auch nicht schön zu Alexis und Devon und vor allem zum deutschen Nachnamen.

Wir wäre es mit Marten? Oder Vincent (beliebt auch im Amiland)?

LG
Christina

Beitrag von blaue-blume 29.09.08 - 19:21 Uhr

hi!

finde auch, das die version "nathen" aussieht, wie gewollt und nicht gekonnt...
nathan finde ich ganz ok...


logan und nolan...nee, sorry, so garnicht mein fall...

wenn schon amerikanische vornamen, dann eher klassiker wie jack oder john...:-D

wäre jordan vielleicht was?


lg anna

Beitrag von juju277 29.09.08 - 19:21 Uhr

Logan - da denk ich an ein Auto

Nathen - Nathan? Gefällt mir nicht so.

Nolan - von den dreien am besten, aber auch nicht so mein Fall.

Nix für Ungut,

Juju

Beitrag von luna1976 29.09.08 - 20:25 Uhr

Hi,

finde die drei nicht schlecht.

Wie wäre es mit

Colin

Luke

Gruß Luna

Beitrag von mamaminchen 29.09.08 - 20:56 Uhr

Aber warum denn sowas???
Also gut, dann wäre ich für Nathan (mit a), da man den als einzigen vernünftig deutsch aussprechen kann und so euer Sohn die WAHL hat, wie er später ausgesprochen werden möchte.
Nicht jeder erkennt das sofort als englisch und da hätte man schnell den
(Dacia)Logan und Nolan (was klingt wie ein Weichspüler) in der Aussprache!
Und ist Devon nicht ein Erdzeitalter (wie Trias, Jura oder Karbon)????
Also bitte denkt diesmal an eurer Kind dabei!

Beitrag von heaven2 29.09.08 - 21:59 Uhr

Hallo!

Also, das ist schon recht schwierig!

Alexis ist voll ein schöner Name!!!!!! Übrigens°!

Aber nun zur Frage!

Ich würde von den 3 Namen Nolan nehmen!

Die andern beiden gefallen mir persönlich nicht!

LG

Beitrag von haseundmaus 30.09.08 - 07:50 Uhr

Hallo!

Wenn es zum Nachnamen passt -was bei euch ja der Fall ist- dann find ich englische Namen sehr schön.

Von den dreien find ich Nathen sehr schön. Würde ihn aber eher Nathan schreiben, oder? Ich kenn den Namen nur so, mit e hab ich ihn noch nicht gesehen bislang.

Logan und Nolan find ich nicht ganz so.

LG,
Manja