Kissen- Matratze und so.. auf was achten?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von nesliboz 29.09.08 - 15:15 Uhr

hi Ihr lieben

da es unser erstes Baby wird und es in allen läden so ne rieeeeesenauswahl gibt haben wir angst was falsches zu kaufen.

auf was sollte man achten beim einkauf von Matratze, kissen und decke für das baby???? Etwas was man länger brauchen kann? oder muss man nach einiger zeit so oder so nochmal neues zeug kaufen??? keeeene ahnung!!!!

Lieben Dank
Nesli

Beitrag von boy08 29.09.08 - 15:18 Uhr

he,

also kissen und decke brauchste noch garnicht. die kleinen haben am anfang einen schlafsack.

wegen der matratze, achte nicht aufs geld. ich habe eine von alvi.

lass dich am besten mal beraten. habe ich auch so gemacht weil es einfach zu viel verschiedenes gibt.

lg melly+julyen

Beitrag von gussymaus 29.09.08 - 18:19 Uhr

"wegen der matratze, achte nicht aufs geld. ich habe eine von alvi. "
warum nicht?
was ist wenn man muss?

Beitrag von luditolman 29.09.08 - 17:04 Uhr

das einzigste was ich ueber matrazen weiss, ist dass die hart sein sollen. kissen wuerd ich auch keines kaufen, erstickungs-gefahr oder so.
decke wuerd ich kaufen, weil es schoener aussieht, hehehe. (benutzen brauchst du die am anfang eh nicht!)

Beitrag von gussymaus 29.09.08 - 18:17 Uhr

meine kriterien sind da ganz schmal, hat bisher aber immer gereicht:

matraze: sollte schin beim auspacken wenig müffeln, nicht nach chemie riechen und spätestens nach einigen tagen so geruchsfrei sein, dasss man sich drauf legen mag... unsere 20€ matraze von ikea roch eine stunde nach dem auspacken wie unsere wohnung: nach nichts eben...

bettzeug kommt mir nur möglichst allergenarmes ins haus, also keine daunen/feder, keine fell und möglichst keine wolle, wobei wolle mit bezug zu verkraften wäre...
wir haben in ALLEN betten polyesterwatte gefüllte steppbetten mit baumwoll oder baumwoll-mischgewebe überzug. alles mindestens bei 60°C waschbar, meist sogar 95°C... ist nichtmal teuer... die großen decken die zuletzt dran waren hab ich schon für 10€ bekommen und bin begeister von ihnen...

anfangs brauchst du ja nur ein 80x80 kissen als decke für den kinderwagen und stubenwagen/wiege. nachts gibts ja den schlafsack.

zum 2.geburtstag wird der schlafsack wohl nicht mehr toleriert und eine decke muss daher, mein 6jähriger schläft noch gerne in seiner kleinen decke (135x100cm) wegen der schöne kinderbettwäsche #augen aber wenn die beiden kleinen decken in der wäsche sind schläft auch der kleine schon seit 2 jahren gut unter einer großen (200x135cm) also wenn du keine kleine willst tuts auch gleich die große decke, aber ich finde die kleine ganz praktisch weil die kinder eben in dem alter doch noch mal auslaufen, ins bett spucken oder man einfach gerne mal alles frisch durchwäscht... die große ist gleich eine maschiene für sich, die kleine kann mit dem bezug rein...

bis zum zweiten geburtstag (oder vielleicht schon mit eineinhalb wenn das kind den schlafsack ablehnt) brauchst du dir nur um besagtes kissen für tags und die matraze gedanken machen. ich finde bettnässerlaken ja das einzig wahre, denn die keimsammlung in nassgepieselten matrazen will ich mir nicht vorstellen... geschweigedenn drauf schlafen... darauf kommen bei uns zwei spannlaken und eben kind mit schlafsack.

auch für die großen betten, die wir seit die jungs 1,5j sind haben haben wir solche "gummi"-laken, gerade beim trockenwerden ist das ganz nett wiel man nur abziehen und wischen braucht... außerdem hätte ich sonst jede woche eine mistnasse matraze zu trocknen...

Beitrag von gussymaus 29.09.08 - 18:18 Uhr

das kissen aus der wiege ist übrigens mittlerweile beim großen das kopfkissen... aber bis vor ein paar wochen hatte der auch nur ein ganz flaches, kleines..

Beitrag von nesliboz 30.09.08 - 15:28 Uhr

Hi

vielen lieben Dank für die Ausführliche Antwort.. das hilft mir wirklich sehr sehr weiter!


Ich finds hammer lieb!

Alles gute und liebe
Nesli

DANKE!#ole

Beitrag von gussymaus 30.09.08 - 15:29 Uhr

#bitte bin halt ne quatschliese... und da wir nun schon das dritte bekommen läuft mein nestbau ins leere - iust ja alles da ;-)

Beitrag von nesliboz 30.09.08 - 15:47 Uhr

oh mein gott!

Hab grad gesehen dass du ja schon in der 40ten woche bist!!

wie gehts dir überhaupt!!!! :-) Hat man ne routine drinne nach schon 2 babies oder ist jede SS wirklich anders???

Wow.. ich muss mich noch gedulden :-)

Wirds ne normale geburt oder hast geplanten KS oder so????
Ich hab erst grad mit GVK angefangen.. bin total nervös was die so einem alles erzählen über die geburt und so...

grüsse
nesli

Beitrag von gussymaus 02.10.08 - 09:33 Uhr

wie's mir geht... beschissen ist geprahlt wenn ich an meinen hintern denke, aber was solls... gibt wieder ein schön kräftiges baby ;-) tut sich noch nichts sagte der FA montag. schön tief, alles schön weich aber das auch schon seit zwei wochen und beim dritten kind kann das auch wochen halten... einige laufen ja sogar mit offenen MuMu einige tage/wochen, und der ist weich aber dicht... also hoffen wir mal dass wir den .geburtstag unseres sohnes am WE (genau auf dem termin #schwitz) onicht absagen oder abbrechen müssen...
geplant ist spontane geburt (sofern man das planen kann...) die anderen beiden sind trotz ihres gewichts normal gekommen, der schwerere schneller als der andere, also macht sich da keiner sorgen, warum auch... und wenns doch irgendwie nicht geht gibts nen sekundären KS, da kann man dann ja eh nichts machen, sieht aber bisher nicht danach aus...

GVK hab ich zweimal gehabt, habe beschlossen mir die fahrerei und das babysittergesuche beim dritten mal sparen zu dürfen ;-) ich denke ich weiß was man wissen muss, aber bei den ersten beiden war ich schon echt froh ihn genmacht zu haben, dann ist man wenigstens informiert und hat eine chance mitzukommen bei dem was da pssiert...

ich hab jetzt wenig zeit, schreib dir später noch ne mail, so schnell wird mir da wohl nichts #schrei dazwischen kommen ;-)