schwanger, aber...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von confession85 29.09.08 - 15:36 Uhr

hallo ich bin schwanger, hat der arzt mir gerade bestätigt,

jetzt erstmal die hintergrundgeschichte..
ich habe am freitag einen test gemacht, besser gesagt ich habe 2 gemacht, beide positiv, dann bin ich sofort zum Arzt gegangen , haben da noch einen gemacht, der war auch positiv, als er dann aber den ultraschall gemacht hat, hat er nichts gesehen,haben dann einen bluttest gemacht, das testergebniss ist heute gekommen, der war auch positiv, er meinte ich wäre schwanger aber das es noch ganz früh wäre.
aber ich hab immer wieder blutungen, und die hören nicht auf..
Kann das denn eine Fehlgeburt sein?

Beitrag von reuas 29.09.08 - 15:38 Uhr

Hi,
kann muss aber nicht!
Es kann auch eine Einnistungsblutung sein!

Beitrag von lady79marmelade 29.09.08 - 15:42 Uhr

Eine Einnistungsblutung kann es ganz sicher nicht sein, denn die Einnistung ist ja bereits erfolgt, sonst wäre der SST nicht positiv.

Eine Blutung in der Frühschwangerschaft sollte immer ärztlich kontrolliert werden.

Vielleicht mal ins KH fahren und eine zweite Meinung einholen.

LG. Daniela.

Beitrag von dingens 29.09.08 - 15:38 Uhr

Hi,

was hat denn der Arzt gesagt ob es eine FG sein kann oder nicht? Und wie sehen die Blutungen aus, eher bräunlich oder rot?

Alles Gute dir#klee

Beitrag von kleinenichen 29.09.08 - 15:39 Uhr

Wenn du immer noch Blutungen hast warum gehst du nicht zum FA #kratz

Blutungen in der Frühschwangerschaft muss abgeklärt werden!!!!!!!


LG#klee

Beitrag von ilona_01 29.09.08 - 15:41 Uhr

Hast du deinem Arzt von den Blutungen erzählt?!? Wenn nicht, dann ab zum Arzt und sag ihm das, am besten sofort!!

Ich drück dir die Daumen!

LG Ilona

Beitrag von confession85 29.09.08 - 15:44 Uhr

der arzt weiss das, er meinte schon das die schwangerschaft noch sehr früh ist.. man hat sie ja noch nicht mal gesehen im ultraschall, er meinte das kann sein das es eine FG ist , aber muss nicht sein.
ich habe schon einen Termin am Donnerstag, ich hoffe aber das es bis dahin aufhört..

Beitrag von theresa25 29.09.08 - 15:46 Uhr

Also entweder fährst du ins KH oder du vertraust deinem Arzt und wartest bis Donnerstag ab.

Ich wünsch dir alles gute!

Beitrag von bluethunder31w 29.09.08 - 15:48 Uhr

an deiner stelle würde ich bis donnerstag nicht warten,sondern ins kh fahren und das dort nochmal abklären lassen.sag du bist schwanger und hast immer wieder blutungen.du hast doch bis donnerstag garkeine ruhe


alles liebe

Beitrag von confession85 29.09.08 - 15:52 Uhr

ja aber ich hab ja noch kein mutterpass und gar nichts... lediglich der bluttest hat das bestätigt

Beitrag von bluethunder31w 29.09.08 - 15:57 Uhr

hast du deine schwangerschaftstest noch?wenn nicht ist auch nicht schlimm.geh einfach ins kh,sag du hast positiv getestet und nun immer wieder blutungen.die müssen dich dran nehmen.



viel glück

Beitrag von confession85 29.09.08 - 15:59 Uhr

ok oder ich versuche einfach nochmal bei meinem FA anzurufen vielleicht nimmt er mich jetzt dran... es ist ja dringend. bzw sehr wichtig für mich. bei meiner ersten SSW war alles so problemlos.. und jetzt das..

Beitrag von lovely83 29.09.08 - 15:57 Uhr

Versuch positiv zu denken... :-)

Ich hatte in der 6.ssw, in der 9.ssw und in der 14.ssw Blutungen und meine Kleine ist putzmunter in meinem Bauch... das wird schon!

Alles Gute #klee
Conny mit Bauchmaus #ei Maya 28.ssw

Beitrag von confession85 29.09.08 - 16:11 Uhr

ja aber es ist bei mir noch in der frühschwangerschaft... man sieht es ja noch nicht mal...
das macht mir sorgen :'(

Beitrag von bibini 29.09.08 - 16:19 Uhr

An deiner stelle würde ich schnell ins Krankenhaus fahren!
Wie weit bist du denn? ssw???
Es könnte ja auch sehr gut eine eileiter schwangerschaft sein! das ist sehr gefährlich besonders für dich. Und da du blutungen hast macht es die sache noch gefährlicher!

Fahr ins Krankenhaus!!!!!!

lg bibi 6.ssw

Beitrag von confession85 29.09.08 - 17:10 Uhr

ich hab das vorhin erst erfahren um halb 4, es ist noch zu früh um zusagen wie weit ich bin.. man kann das ja im ultraschall noch nicht mal sehen..
ich hab auch nur ganz wenig schwangerschaftshormone weil es jetzt ganz früh festgestellt wurde.. mein FA meinte irgendwas mit 240 oder sowas.. ich kenn mich da leider auch nicht aus..

Beitrag von bibini 29.09.08 - 17:15 Uhr

Auch wenn du noch früh dran bist sollte man mit blutungen nicht zögerlich sein!
Eben auch gerade weil du so früh dran bist kann noch sehr viel passieren.

Kommt es für dich nicht in frage ins krankenhaus zu fahren? Ich wette wenn du ihnen sagst das du Blutungen hast nehmen die dich sofort dran!

Dein arzt ist total schei.... sorry!

Aber wie kann er dich so gehen lassen? Ohne eine richtige aussage!
Fehlgeburt??? Ja dann solltest du aber nicht zu hause sitzen. Ich weiß echt nicht was dein fa sich denkt!

Hmmmmmm, es geht ja nicht nur um das baby! Sondern auch um dich!

lg bibi#liebdrueck

Beitrag von confession85 29.09.08 - 17:58 Uhr

ja ich fahre ins krankenhaus sobald mein freund kommt, ich komm sonst nicht selber ins kh...
der FA meinte er will noch abwarten.. das ist doch falsch..

Beitrag von bibini 29.09.08 - 18:51 Uhr

Puhhhhh bin froh das du fährst! Dein fa ist mist!

Wünsch dir alles gute und du hast auf jeden fall die richtige entscheidung getroffen!

lg bibi

Beitrag von confession85 29.09.08 - 19:14 Uhr

ich war jetzt beim arzt, der konnte nichts sehen, auf ultraschall nicht, der meinte, so blöd das auch ist, ich muss eine woche abwarten..
was heisst das denn wenn die blutung hell ist??