Irgendwie ein Kloß im Hals, leichte Übelkeit, ständig aufstoßen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von melli110173 29.09.08 - 15:57 Uhr

Hallo ihr lieben,

habe da mal eine frage an euch.
Vielleicht kennt das ja jemand von euch.
Ich hatte am 25.09. meinen ES. 26/27.09. hatte ich so eine komische Schmierblutung. Die Mädels hier meinten, könnte ein Ovu-Blutung sein. Jetzt habe ich seid heute so ein Kloß im Hals und leichte Übelkeit. :-(
Ist aber auszuhalten.
Kennt das evtl jemand von euch? Oder hatte das schon mal.
Habe am 05.10. NMT. Und wollte dann mal testen.
L.G.
Melli

Beitrag von kathi2108 29.09.08 - 18:02 Uhr

Hallo!

Also seitdem ich die Pille nicht mehr nehme,habe ich das immer als PMS...so eine Grundübelkeit übern Tag verteilt,mal mehr ,mal weniger.
Die Übelkeit wenn man #schwanger ist,kommt erst nach NMT,wenn das HCG entsprechend gestiegen ist.

Trotzdem drück ich dir die Daumen!!#klee

LG

Beitrag von melli110173 30.09.08 - 16:59 Uhr

Hallo kathi,

danke dir. Also, ehrlich gesagt, möchte ich diese Übelkeit garnciht haben..... Habe soviel Panikatacken vor dem Brechen.... Macht man sich kein Bild von.
Dann lieber nicht schwanger sein. So blöd wie es sich jetzt anhört. :-(
Danke dir trotzdem.
Liebe Grüß
Melli