steuerklasse anders wegen kind?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von ninschen111 29.09.08 - 16:38 Uhr

hab da mal eine frage!
also ich bin alleinerziehend bzw habe das alleinige sorgerecvht für unser kind!
nun wurde mein partner(der vater des kindes) gesagt das er dann eine andere steuerklasse bekommt!
stimmt das und wo muss man das beantregen?

lg nina

Beitrag von alinasmama2005 29.09.08 - 17:43 Uhr

Wie kannst du alleinerziehend sein, wenn du einen Partner hast?

Beitrag von kraxy 29.09.08 - 19:11 Uhr

Hallo,

also hier werden mal wieder die Steuerklasse und der Kinderfreibetrag durcheinander geworfen!

Die Steuerklasse richtet sich in Deutschland nach der Lebenssituation (einfach dargestellt: ledig: Steuerklasse I, allein mit Kind wohnend: Steuerklasse II, verheiratet: Steuerklasse III) - da wird sich dann für deinen Freund wohl nichts ändern (es sei denn, ihr heiratet...)

Den Kinderfreibetrag bekommt ihr beide hälftig gutgeschrieben.

Liebe Grüße
kraxy #cool