Auch Mutterschaftsgeldfrage...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von claudia2107 29.09.08 - 16:39 Uhr

Hallo Kuglies,
hab grad den Lohn von meinem AG bekommen. Bin etwas verwundert, bin schon seit 19.9. in MuSchu, also nicht ganz zwei Wochen, und hab nur 30 Euro weniger Lohn bekommen. Die KK hat letzte Woche schon 560 Euro überwiesen für die 6 Wochen. Hab das grob überschlagen, sind ja etwa 90 Euro pro Woche. Hätte mir der AG da nicht mehr abziehen müssen, also etwa 150 Euro? Weil, nächsten Monat bekomme ich ja nochmal Geld überwiesen oder war das dann auch schon für die 6 Wochen? Das kommt ja dann eigentlich auch nicht hin, dachte ich bekommen während MuSchu das selbe Geld weiterhin, dann würden mir aber knapp 800 Euro fehlen Ich hab leider noch keine Lohnabrechnung, das kann bei der Stadt immer bissl dauern dass die kommt. Vielleicht kann mir von euch jemand weiterhelfen, mir kommt das alles bissl viel vor, also entweder hat der AG zu viel überwiesen oder die KK?!

Liebe Grüße und noch schöne Restschwangerschaft,

eine etwas verwirrte Claudia + Krümeline 36. SSW

P.S.: AG anrufen wär ne Möglichkeit, aber nachdem der AG die LH München ist und da für jeden Pfurz ein anderes Referat verantwortlich ist hab ich vermutlich meine Lohnabrechnung doch schneller als eine telefonische Antwort ;-)

Beitrag von almala 29.09.08 - 16:46 Uhr

Hallo Claudia,

ich mache selbst Lohnabrechnungen und kann Dir nur als Tipp geben auf die Lohnabrechnung zu warten. Da müsste ja genau drauf stehen was Dein AG bezahlt hat.

So via Mail ist es immer schwer Aussagen zu treffen....

Kann es sein, dass Du anteilig zum Lohn bereits Weihnachtsgeld/ Urlaubsabgeltung oder sowas ähnliches dazu erhalten hast?

Liebe Grüße
Sabine

Beitrag von claudia2107 29.09.08 - 17:01 Uhr

Also Urlaubsgeld bekomm ich keins mehr, da öffentlicher Dienst. Möglichkeit wäre höchstens anteilig schon Weihnachtsgeld bzw im Januar steht eine Einmalzahlung an, die bei den Tarifverhandlungen im März erwirkt wurde. Aber die bekomme ich eigentlich laut Auskunft meiner Gewerkschaft gar nicht mehr, da die nur erhält, wer im Januar mindestens 1 Tag gearbeitet hat und mein MuSchu voraussichtlich bis 26.12. geht und danach direkt die Elternzeit anschließt. Oder ich bekomm sie doch und das jetzt?!
Na, da muss ich wenns ist wohl wirklich auf die Lohnabrechnung warten, aber das kann dauern...

Beitrag von mukmukk 29.09.08 - 16:47 Uhr

Hallo Claudia!

Also Du müsstest mit dem Geld der KK und des AG insgesamt auf das durchschnittliche Monatsgehalt der letzten drei Monate vor dem MuSchu kommen.... Nun ist das blöd zu rechnen, da man ja Gehalt normalerweise für 4 Wochen bekommt und Du ja noch bis zum 19.9. regulär gearbeitet hast. Ich würde mir mal keine Gedanken machen, da der öffentliche Dienst nur in seltenen Fällen mehr bezahlt als er muss! :-) Warte doch einfach die Abrechnung ab.

LG und alles Gute
Steffi