Meine werte

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mausi555 29.09.08 - 16:49 Uhr

Hallo ihr lieben

Ich hoffe jemand von euch kennt sich da ein wenig aus.
Habe gerade einen Anruf von meiner FA bekommem.meine Blutergebniesse sind da.
Sie sagt mein Polaktinspiegel.sei viel zu hoch,und das ich deshalb,nicht"einfach so"schwanger werden kann:-( Es könne zwar mit medis was zu machen sein,aber denn Gesprachstermin hab ich jetzt erst nächste Woche:-(
Ich mach mich jetzt total verückt#schwitz
Ich weiss ja gar nicht was jetzt ist wie unsere Chancen in dem Fall stehen,
Kennt sich da jemand aus,
Danke fürs zuhören

Beitrag von yashila 29.09.08 - 16:52 Uhr

Hi,

ich kenn mich mit Prolaktin zwar auch nicht aus, aber da kannst du mal nachlesen:

http://www.wunschkinder.net/theorie/ursachen-der-unfruchtbarkeit/hormonelle-ursachen/erhoehtes-prolaktin/



lg yashi

Beitrag von sunnysunshine1984 29.09.08 - 17:41 Uhr

Hallo,

aus meiner (leider) eigenen Erfahrung kann ich sagen, dass ein hoher Prolaktinspiegel die Follikelreifung stört. Aber hier kann in der Tat nachgeholfen werden durch Stimulation.

Bevor ihr solche Dinge aber machen lasst, sollte sichergestellt sein, dass die #schwimmer OK sind. Denn es bringt alles nichts, wenn nämlich dort auch noch ein Problem liegen würde ;-) Dann sollte man in der KiWu-Praxis sich richtig beraten lassen.

Ein verantwortungsbewusster FA sollte dich beim Gespräch darauf hinweisen.

Warte mal ab, was er sagt!
Hab keien Angst davor, denn nun kann euch endlich richtig geholfen werden ;-)

LG und viel Glück

Sunny

Beitrag von luap1510 29.09.08 - 17:48 Uhr

hallo,

also ich habe bei winnirixi.de gelesen, dass mönchspfeffer untwer anderem den prolaktin-spiegel auf natrüliche weise senkt.
das ist pflanzlich und du kriegst es auch ohne rezept in der apotheke. aber sicherheitshalber solltest du das mit deinem fa besprechen, denn eigentl. ist es für die zyklusregelung gedacht. wenn dein zyklus allerdings regelmäßig ist, kann das auch nach hinten los gehen.

bei mir hat mönchspfeffer dazu geführt, dass der prolaktin-spiegel etwas gesenkt wurde und ganz nebenbei ist meine haut besser geworden :-)

also, ist nur ein tipp, aber auf jeden fall mit dem fa besprechen.

ich drück dir die daumen.

luap

Beitrag von mausi555 29.09.08 - 18:07 Uhr

Danke erstmal für eure lieben Antworten#danke

versuche jetzt erstmal in Ruhe abzuwarten.
Und klar mein Mann wartet noch auf die Ergemnisse
vom Spermiogramm.
wir hoffen das da aber alles in ordnung ist.
halte euch auf dem laufenden.