Habe Vista und nun?

Archiv des urbia-Forums Computer & Technik.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Computer & Technik

Hier werden Fragen gestellt und Antworten gegeben - alles rund um Rechner, Smartphone und andere Geräte. Wichtig: Bitte Angaben zu Betriebssystem und Browser gleich zur Frage dazustellen - umso leichter kann kompetente Hilfe erfolgen!

Beitrag von malatya 29.09.08 - 17:38 Uhr

Ich brauche euren Rat.
Vor ein paar tagen ist unser alter PC abgeschmiert.
Nun haben wir einen neuen.
Diesmal mit Vista.
Nun habe ich gleich 2 große Probleme und keine Ahnung.
1. Mein Drucker Lexmark X 5250 funtioniert nicht.

2. das größere Problem.:-[
Ich verschicke für unser Lokal immer den Mitagstisch per e-mail an eine Firma.
Um sicher zu gehen , daß die E-mail auch richtig angekommen ist , habe ich sie im gesendet.
Nun kann ich dort meinen eigenen Anhang nicht öffnen.
bzw. öffnen aber er zeigt mir den Text nicht.

Welchen Dateientyp kann ich verwenden? Um ihn dann im im Anhang auch zu lesen.
Odermuß ich im Sicherheitssystem oder sooo etwas anderes einstellen?

Ich hoffe ich konnt es verständlich ausdrücken.

Vielen Dank im Voraus.

LG malatya#pc#kratz

Beitrag von goldtaube 29.09.08 - 17:55 Uhr

Den Vista-Treiber für deinen Drucker gibt es hier:
http://downloads.lexmark.com/cgi-perl/downloads.cgi?ccs=56:2:0:437:0:0&searchLang=de&os_group=Windows%20Vista&target=

Den Anhang musst du erst mal auf der Festplatte speichern und dann müsstest du ihn öffnen können. Was für ein Format hat der Anhang denn?

Beitrag von malatya 29.09.08 - 21:51 Uhr

Das habe ich gemacht und nun? Ich bekomme es trotzdem nicht zum laufen. Muß ich nun noch etwas machen. ( dem PC mitteilen was er damit machen soll)
Steh echt auf dem Schlauch. #schmoll#schwitz

Danke.

Beitrag von nichtwirklichneu 29.09.08 - 21:55 Uhr

oder andersrum gefragt: Mit welchem Programm hast du den Text geschrieben?

Beitrag von goldtaube 29.09.08 - 21:56 Uhr

Mit welchem Programm hast du es denn geschrieben? Das muss natürlich auch auf dem PC installiert sein wo du es öffnen willst.

Beitrag von bezzi 30.09.08 - 10:23 Uhr

Neue Geräte haben meist keine Vollversionen von Windows Office (z.Bsp. Word) mit dabei. Bestenfalls Testversionen für einen bestimmten Zeitraum, die man aber auch erst aktivieren muss.

Eine gute Alternative zu den teueren Windows Programmen ist http://de.openoffice.org/