*Freu* Neues Playmobil-Haus günstig erstanden

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von tapir 29.09.08 - 17:42 Uhr

Hallo ihr Lieben,

muss mal kurz meine Freude loswerden!
Wir waren heute Nachmittag im Spielzeugladen bei uns im Ort, eigentlich nur, um mal bißchen zu stöbern, und haben da das neue Playmobil Wohnhaus entdeckt.
Es gab ein komplett eingerichtetes Ausstellungsstück (mit Schlafzimmer, Wohnzimmer, Bad, Küche und Wintergarten), das für 100 Euro verkauft wurde :-)
Haben natürlich gleich zugeschlagen #huepf
Die Inhaberin meinte, sie bekommt jedes Jahr von Playmobil eine Neuheit günstiger als Ausstellungsstück mitgeschickt (ist aber genauso originalverpackt etc.), sie würde es allerdings nicht erst nach ein paar Monaten verkaufen sondern gleich, weil die Erfahrung gezeigt hätte, daß später zu viele Einzelteile fehlen.
Hab zuhause gleich mal geschaut - es fehlt zum Glück noch nichts, na ja, stand ja auch erst ne Woche :-)
Ach Mädels, ich freu mich total, denn wir wollen das Haus (allerdings in einer abgespeckten Version ohne die ganzen Kleinteile) unserem Sohn zum 3. Geburtstag schenken. Und das Haus kostet ja normalerweise schon ohne alles 100 Euro #schock
Kann es aber wirklich nur empfehlen, für alle, die noch auf der Suche nach einem schönen Geschenk für ihre Kleinen sind, es ist superschön! (dabei bin ich gar kein Playmobil-Fan).

LG, T.

Beitrag von schnullemaus 29.09.08 - 17:46 Uhr

Hast du vieleicht mal einen Link ? *neugierig bin*

Aber suuuuupaaaa tolles schäppchen... Ich freu mich für euch .... Da freut er sich bestimmt total.....

LG Diana& Kevin
http://kevin-pascal.soo-gross.de/wilkommen.html

Beitrag von tapir 29.09.08 - 18:29 Uhr

Danke :-) Freu mich auch so! Vor allem hatten wir hin und her überlegt, ob wir es kaufen sollen, weil es mit Ausstattung 200,- Euro kostet #schock

Hier das Haus von vorne:
http://www.playmobil.de/on/demandware.store/Sites-DE-Site/de_DE/Product-Show?pid=4279&cgid=Stadtleben

Und hier von hinten:
http://www.playmobil.de/on/demandware.store/Sites-DE-Site/de_DE/Product-Detail?pid=4279&cgid=Stadtleben

Und das Tolle ist: bei den einzelnen Zimmern ist sooooooo viel mit dabei, daß wir wirklich wahnsinnig viel wegpacken können und er später noch vieles bekommt.
Gerade die ganzen Kleinteile braucht er ja am Anfang nicht.

LG, T.

Beitrag von schnullemaus 29.09.08 - 18:34 Uhr

Oh ja sieht wirklich TOLL aus das Häuschen....#pro
#huepf sußer schnäppchen#huepf

Beitrag von coconut05 29.09.08 - 20:22 Uhr

Das will ich unserem Sohn auch zu Weihnachten schenken.

Was ist bei dem Haus dabei? Ist die komplette Ausstattung dann extra? #schock

Bei mytoys kostet es knapp 100 Euro, ist es dann wirklich NUR das Haus?

LG

Beitrag von tapir 29.09.08 - 21:33 Uhr

Hallo coconut05,

ja, das ist leider nur das leere Haus ohne die Zimmerausstattung #schwitz
Mein Mann und ich haben auch schon hin und her überlegt, ob wir das unserem Sohn schenken, weil es einfach verdammt viel Geld ist.
Es gibt allerdings jetzt schon übers Internet so Sets (z.B. bei *bay), in denen deutlich mehr drin ist für weniger Geld, aber die sind immer noch sehr teuer (z.B. aktuell ein Set Wohnhaus + 6 Räume (also zusätzlich zu den Standardzimmern noch ein Baby- und ein Kinderzimmer) für 180,- Euro. Oder 11-teilige Sets (da ist dann noch der Wintergarten mit dabei, den wir jetzt haben, und zusätzlich noch PKW-Stellplatz etc. für 220,- Euro.
Ich muss allerdings sagen, daß man so viel gar nicht braucht. Hätten wir dieses Ausstellungsstück nicht entdeckt, hätten wir vielleicht auch so ein Set genommen, sind jetzt aber froh, daß wir das nicht haben, denn allein die 4 Zimmer und der Wintergarten fürs Haus (also das, was jetzt bei unserem dabei war) bestehen aus soooooooo vielen Teilen, daß wir da sowieso erstmal viele wegpacken müssen, weil es sonst der totale overflow ist.
Sind was das angeht positiv überrascht, es ist wirklich ein supertolles Haus (mit Türklingel :-) ), und die Zimmersets sind recht umfangreich.
Wir hatten uns auch überlegt, ein Holz-Puppenhaus zu nehmen, fanden Playmobil für einen Jungen dann aber doch schöner und denken, daß er daran evtl. auch länger Interesse hat. Bei den Holzpuppenhäusern ist übrigens die Zimmereinrichtung auch meistens nicht mit dabei, scheint wohl normal zu sein #schock
Na ja, ich kann Euch das Haus auf jeden Fall nur empfehlen, vielleicht könnt ihr ja auch mal in größeren Spielzeugläden schauen, ob sie ein Ausstellungsstück haben und das günstig verkaufen (so spart man sich auch viel Zeit für den Aufbau ;-) ).
Wir spielen jetzt noch mit dem Gedanken, das Beleuchtungsset dazu zu kaufen, weil unser Sohn es so toll findet, in Puppenhäusern Licht anzumachen, das kostet allerdings auch ein Vermögen #schwitz

LG, T.

Beitrag von coconut05 30.09.08 - 09:36 Uhr

Na da habt ihr dann wirklich ein Schnäppchen gemacht.

Ich denke bei Ebay werde ich weiterhin schauen, auch gibt es bei Müller um die Weihnachtszeit oft Prozente. Ich will das Haus auf jeden Fall für ihn. Er findet Playmobil sooo toll. Die 1 2 3 Sachen interessieren ihn fast gar nicht, nur das für die GROSSEN #cool Ich denke wenn man die Kleinteile wegtut, ist es absolut in Ordnung. Wir haben hier um die Ecke den Playmobil Funpark und da kann er sich stundenlang damit beschäftigen. Da fällt mir ein, dort gibt es die Sachen ja auch etwas günstiger #kratz

Jetzt habe ich jedenfalls schonmal ein Weihnachtsgeschenk #pro

LG Sandra

Beitrag von sabine78 29.09.08 - 21:49 Uhr

also ich finde zum 3. geburtstag ist das echt noch ein bisschen früh mit playmobil.
meine tochter hat das krankenhaus zu weihnachten bekommen, da war sie gerade vier geworden, und selbst da waren ihr die kleinteile meiner meinung nach noch zu klein. wir hatten es jetzt ne zeitlang weggestellt, und jetzt mit fast fünf scheint sie sich mehr dafür zu interessieren.
nur so als kleiner hinweis......

Beitrag von tapir 29.09.08 - 21:58 Uhr

Hallo sabine78,

wir haben nicht vor, ihm die Kleinteile zu geben, dazu ist er wirklich noch zu klein.
Aber er liebt Puppenhäuser und spielt bei Freunden jetzt schon super damit, ist auch sehr vorsichtig.
Daher bekommt er das Haus in reduzierter Form von uns, d.h. im Schlafzimmer stehen dann halt nur die Betten und ein Schrank, im Bad das WC, das Waschbecken und die Badewanne usw. usw.
Also in jedem Raum eben nur die wichtigsten Einrichtungsgegenstände ohne den ganzen Kleinkram.
Nur für die Küche bekommt er jetzt schon eine Kanne und eine Tasse.
Das ist dann nichts anderes, als die Holzpuppenhäuser, mit denen er schon seit längerem richtig gut spielt.
Einen Teil der Kleinteile (z.B. weitere Stühle etc.) bekommt er dann ab nächstes Jahr im Adventskalender und die ganz kleinen Teile dann später mit über 4.
Bisher spielt er meistens ganz einfache Situationen nach, z.B. ein Männchen badet oder legt sich ins Bett, dazu braucht er noch keine weiteren Sachen wie Duschgel, Bettdecke etc. Die stellt er sich dann immer vor :-)

LG, T.

Beitrag von sabine78 29.09.08 - 22:17 Uhr

achso, na so kann er das dann sicher schon nutzen........ist ne gute idee von dir!