katzen kot stinkt mächtig

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von matsel 29.09.08 - 17:43 Uhr

hallo ihr lieben,
wir haben zwei katzen die identisch das selbe futter bekommen: trockenfutter fur 90 cent das kg.
von einer katze stinkt der kot aber, als würde sie innerlich verwesen;-)
wie kann so was sei? wir haben auch schon div futter probiert und immer das gleiche problem. laut ta ist alles io. der urin stinkt bei ihr aber nicht. was ich ggf mit nierenproblemen zusammengebracht hätte.
kennt das jemand von euch?
lg sandra

Beitrag von kimchayenne 29.09.08 - 17:59 Uhr

Hallo,
drastisch ausgedrückt, wenn oben Müll reingefüllt wird kann unten auch nur stinkender Müll wieder raus kommen.Füttere Deine Tier bitte mit hochwertigem Nassfutter und das Geruchsproblem wird sich ziemlich schnell erledigt haben.
LG Kimchayenne

Beitrag von matsel 29.09.08 - 19:15 Uhr

naja, das haben wir über viele monate auch gemacht. geändert hat sich damit allerdings nichts. bei der einen katze stinkts mächtig, bei der anderen eben nicht. wir hatten zumindest nicht den eindruck das es am futter liegt. haben von whiskas bis zu den richtig teuren produkten einiges probiert. deshalb sind wir ja auch ratlos.
vielleicht haben die tiere ja auch einen unterschiedlichen stoffwechsel. keine ahnung...
aber mit futterwechsel haben wir uns schon vergeblich versucht.
lg sandra

Beitrag von kimchayenne 29.09.08 - 19:25 Uhr

Hallo,
über welchen Zeitraum habt Ihr denn das andere Futter ausprobiert?Natürlich gibt es genau wie bei menschen auch auch Katzen wo es mehr stinkt und bei dem anderen weniger.Könnte aber auch was mit dem Magen Darmtrakt nicht stimmen,das muss nicht umbedingt beim normalen abtasten beim TA festgestellt werden können.Ich würde mir eine zweite Meinung einholen,war das denn schon immer so?
LG KImchayenne

Beitrag von matsel 29.09.08 - 19:58 Uhr

ja, das war schon immer so. wir haben sie seit sie ca 12 wochen alt war.
mit dem futter haben wir immer ca 2 monate lang getestet bevor wir auf was neues umgestiegen sind. nassfutter, trockenfutter, verschiedene sorten und richtungen...die ganze palette.
der kot sieht normal aus von farbe und konsistenz. aber der geruch gab uns schon immer zu denken. es wurde schon stuhlproben vom ta genommen und das blut untersucht. war absolut unauffällig.
ansonsten ist es eben eine ganz normale stubenkatze. tolles fell, guter körperbau, eben auch nichts auffälliges. in den letzten drei jahren hatten wir, durch umzug etc, schon drei ärzte. keiner konnte dazu was sagen.
ich dachte vielleicht gibt es hier jemanden der auch so eine geruchsintensive katze hat;-)
lg

Beitrag von magdalena70 30.09.08 - 10:01 Uhr

Hallo,
unser Kater ist zwar noch recht jung, gut 14 Wochen, aber bei ihm ist es dasselbe: sein Kot stinkt von Anfang an und wie! Da ich früher schon bei Freunden Katzenklos saubergemacht habe, habe ich auch wirklich einen Vergleich
#schock
Nun hatte ich mir auch schon Sorgen gemacht, ob bei ihm etwas nicht stimmt. Dabei war beim TA auch bisher alles in Ordnung. Es beruhigt mich nun, von Dir dasselbe zu lesen bezüglich Geruch. Also werden wir wohl einfach damit leben müssen, gerade so kleine "Stinker" erwischt zu haben. Und ich mach also weiterhin jeden Tag mehrmals das Katzenklo sauber...
VG
Claudia mit #katze "Paul"

Beitrag von glu 29.09.08 - 19:54 Uhr

Sprichst Du von Trockenfutter?

Beitrag von champus 29.09.08 - 20:02 Uhr

<<trockenfutter fur 90 cent das kg. <<

das ist nicht Dein Ernst, oder ???????#schock


Füttere vernüftiges Futter (Bozita 0,99/Dose) , allerdings sind meine noch sehr Klein (14 Wochen) und der Kot stinkt auch.

Aber wir riechen ja auch nicht nach Rosen #hicks

LG Champus

Beitrag von matsel 30.09.08 - 19:34 Uhr

ähm...doch das ist mein ernst.
mag sein das es gewisse qualtätsunterschiede gibt und das es eine persönliche entscheidungssache ist. aber in bezug auf die ausdünstungen unserer katze hat weder der preis, noch die angepriesene bessere qualität einen einfluß.
lg

Beitrag von matsel 30.09.08 - 19:36 Uhr

vielen dank für eure antworten. wenigstens bin ich nicht allein und es gibt außer meiner, noch mehr stinker in euren reihen.
danke
lg sandra

Beitrag von manavgat 29.09.08 - 20:48 Uhr

Ich habe bei meiner Katze auch das Stinkproblem, völlig egal, was sie kriegt.

Da ich ein Bad ohne Fenster habe, nervt das.

jetzt habe ich ein Beduftungsgerät, das man so einstellen kann, dass es alle 60/120/240/360 Minuten von selbst auslöst. Wunderbar. Habe das Teil auf 360 Minuten gestellt und nix stinkt mehr. Weiß grad die Marke nicht, gibt es bei Schlecker.

Habe die Streu von Extreme Classic, Sandig mit Babypuderduft. Catsan oder Sylicatstreu geht gar nicht, weil meine Katze dann ihr Geschäft nicht verbuddelt. Dann stinkt es auch länger, ist ja klar.

Gruß

Manavgat

Beitrag von .elfe 29.09.08 - 22:31 Uhr

Das ist 'ne gute Frage, mein Kater Forrest hat auch so 'ne Marke drauf, man riecht sofort wenn er gesch***** hat, ohne meine Gasmaske komm ich da nicht näher ran.#schwitz
Er bekommt übrigens nur hochwertiges Futter, bei den anderen #katzen ist es nicht so schlimm.
LG Elfe

Beitrag von smr 30.09.08 - 11:21 Uhr

Hallo!
Ich weiß nicht, ob es unbedingt am Futter liegt. Wir haben 3 kastrierte Kater, alle bekommen das gleiche Futter, wobei wir aber auch schön öfters gewechselt haben.
Bei Zweien ist alles im Normalbereich. Bei dem einen riecht es wie von Dir beschrieben, man könnte glatt umkommen.....aber Katzen sind im allgemeinen schlechte Futterverwerter, ich denke, es ist wie bei uns Menschen, bei einem riecht es gar nicht, beim anderen mehr.
LG und herzliches Mitgefühl
Sandra

Beitrag von bottroperin1987 30.09.08 - 13:11 Uhr

habe mal ne frage an die besitzer von denen der kot der katze stinkt..

sind eure katzen m oder w??


ich hatte noch nie katzen und habe mal gehört es soll der kot bei katern ziemlich stinken nur wusste jetzt nicht ob das stimmt oder nicht vll könnt ihr mich aufklären

Beitrag von matsel 30.09.08 - 19:32 Uhr

meine katze ist w und kastriert.

Beitrag von bottroperin1987 30.09.08 - 19:51 Uhr

also doch wieder so ein gerücht..