singuläre Nabelschnurarterie...habt ihr Erfahrungen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von susi_nb 29.09.08 - 18:13 Uhr

Hallo Mitbäuchis...

ich hatte heute mein Feinsono.
Die Fachärztin meinte ich habe eine singuläre Nabelschnurarterie. (Nur eine Vene und eine Arterie, anstelle von 2). Es komme bei 1% aller Schwangeren vor. Sie meinte zwar, ansonst sei alles OK, mit der Kleinen.
Aber,.... irgendwie mache ich mir doch so meine Gedanken dazu. In Internet ist leider auch alles mögliche von eventuellen Chromosomenstörung, über Fehlbildung usw. zu lesen.:-[

Könnt ihr mir dazu Erfahrungen berichten?
Wäre Euch dankbar!!! #danke

LG,
Susi

Beitrag von secretsoul23 29.09.08 - 18:19 Uhr

hallo liebe susi ,

ich habe genau das gleiche wie du und mein arzt meinte das es nicht weiter tragisch sei und das mit meiner feindiagnostik war am 17.7 und mittlerweile ist mein würmchen super entwickelt...

solange dein baby gut versorgt wird , würde ich mir keine gedanken machen...

auch wenn ich mich selber erschrocken habe das ich das habe...

aber ich vertraue drauf das alles gut ist mit dem baby und das ist die hauptsache...

wünsche dir noch eine schöne kugelzeit und lass es dir gut gehen ...:-D:-D:-D:-D

Beitrag von anyca 29.09.08 - 18:22 Uhr

Hatte mein Neffe auch. Der ist jetzt drei und kerngesund :-)

Beitrag von kaschmi74 30.09.08 - 11:15 Uhr

War bei meiner Nichte auch und sie ist kerngesund zur Welt gekommen!
Grüße, kaschmi