Schlechte Leberwerte = Krankenhaus - hat jemand Erfahrung?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von katrin1204 29.09.08 - 18:46 Uhr

Hallo,

meine Bekannte wurde gerade von ihrem FA angerufen - ihre Leberwerte sind so schlecht, dass sie jetzt sofort ins Krankenhaus muss.
Hat einer von euch schonmal so ne Erfahrung gehabt?
Was heißt das jetzt für sie????


Eine sich sorgende Katrin + #baby girl inside (30. SSW)

Beitrag von floppy2003 29.09.08 - 19:54 Uhr

hallo

meine schwägerin hatte bei beiden ss ab der 25 ssw probleme mit der leber auch ihre werte waren zu hoch. Sie musste auch ins kh und liegen bleiben und unter kontrolle bleiben.
Bei ihr haben sich die werte ein wenig stabilisiert das sie bis zur 37 ssw kam, aber am anfang hies es das sie ihr das kind warscheinlich nehmen müssen.

wünsche deiner freundin alles liebe und gute

lg karin

Beitrag von ajka1 29.09.08 - 23:56 Uhr

Hi,

bei mir war das genauso. Ich hatte schlechte Leberwerte und musst sofort ins KH. Wurde dort 3 Tage stationär aufgenommen. Schlechte Leberwerte können auf eine Schwangerschaftsvergiftung hindeuten. Bei mir hat sich das bisher nicht bestätigt, muss aber weiterhin beobachtet werde. Es gibt mehrere Arten der Schwangerschaftsvergiftung, die schlimmste ist wohl das Helpp-Syndrom. Dann könnte es sein, dass das Baby früher geholt werden muss.

Es kann aber auch sein, dass die Leberwerte einfach so schlecht sind - das passiert wohl in der Schwangerschaft.

Also wird Deine Freundin abwarten müssen, wie die anderen Werte so sind.

LG und alles Gute