Ich möcht so gerne zu euch...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tahiti 29.09.08 - 19:12 Uhr

Muss mich grad mal ausheulen. Seit meiner Schwangerscahft ( mit Fehlgeburt) vor 2 Jahren hab ich so nen dollen Kidnerwunsch. Ich weiss, ich bin noch jung, hab Zeit, ... Aber der Wunsch ist da und lässt mich seitdem einfah nicht los. Mein Freund möchte auch Kinder, lieber gestern als morgen. Bis jetzt haben wirs veschoben, weil wir beide in Ausbildung sind. Aber da müssen wir noch mind. 1,5 Jahre warten bis wir anfangen können. Was meint ihr? Doch anfangen oder vernünftig sein?

Beitrag von leaalina 29.09.08 - 19:14 Uhr

Hallo
ich an eurer Stelle wäre noch vernünftig. Es gibt nix als ne abgeschlossene Ausbildung zu haben. schließlich wollt ihr eurem kind mal eine gesicherte Zukunft bieten oder?
liebe grüße

Beitrag von tahiti 29.09.08 - 19:31 Uhr

Klar wollen wir das. Aber der Wunsch ist halt auf beiden Seiten sehr stark. Und mein Freund ist ja auch schon 27...

Beitrag von sakirafer 29.09.08 - 19:18 Uhr

Lieber vernünftig sein!

Ich wäre auch sehr gerne etwas früher Mutter geworden, aber die äußeren Umstände waren nicht passend.
Bin jetzt aber sehr froh, dass ich mein Herz bezwungen habe und auf den Verstand gehört habe!

1,5 Jahre klingen lange, werden aber sicher schnell vorbei gehen!

Mcht eure Ausbildung, lebt als Paar zusammen bewußt mit dem Wissen, dass in nicht allzuferner Zulunft alles anders sein wird ;-)

LG

Sara

Beitrag von sabsi25380 29.09.08 - 19:29 Uhr

Würde auch lieber vernünftig sein. Es geht doch nichts über eine abgeschlossene Ausbildung. Und 1,5 Jahre gehen schnell rum. :-)

Beitrag von windelrocker 29.09.08 - 19:36 Uhr

ihr könnt ja auch nur bissl über ein jahr warten und dann anfangen!

dauert ja im normalfall eh immer länger wenn man sich eins wünscht *hmpf*

und das halbe jahr könnt ihr basteln und falls schon früher einschlägt is auch nix verhaut sag i mal weil man ja eh 9 monate schwanger is *g*

schief gehen darf dann halt nix!

Beitrag von jaci84 29.09.08 - 20:16 Uhr

Also ich kann auch nur raten vernünftig zu sein, auch wenn es schwer fällt. Ich muss leider auch noch warten, aber ich weiß, das es besser ist. Ein Kind ist ja schließlich auch nicht einfach mal so in die Welt zu setzen, sondern man muss dem auch was bieten können. Und 1,5 Jahre können schnell vorbei sein. Genieße die Zeit, suche dir Sachen die du vllt mit Kind nicht mehr machen könntest und irgendwann werdet ihr auch ein Baby bekommen. :o)
Jaci

Beitrag von juia 29.09.08 - 22:47 Uhr

Lieber vernünftig sein...

ich kann dich aber verstehen, weil bei mir genau so war (beim ersten Kind). Mein KiWu war soooooo groß und dann ist noch meine beste Freundin schwanger geworden. Ich war damals im 1. Ausbildungsjahr. Aber dann habe ich mich auch entschieden ein bischen zu warten.
Aber weil mein KiWu soooooooooo riesig war, habe ich meine letzte Prüfung schon im 8. Monat gemacht. :-p