Eckbank oder freistehende Garnitur?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von phantasyy 29.09.08 - 19:51 Uhr

Hallo,

ich möcht mir endlich mal einen -Essplatz- einrichten.
Nur was nimmt man am besten? Tisch mit Stühlen oder so eine Eckbank?
Meine Freundin meint, Eckbänke seien total altmodisch.
Welche Variante bevorzugt ihr?

LG Phan

Beitrag von catsun 29.09.08 - 20:02 Uhr

Hallo,

ich finde Eckbänke eigentlich auch altmodisch - zumindest die meisten - daher haben wir einen großen Tisch mit Stühlen und auf einer Seite eine freistehende Bank (die gerade eh so modern sind)

Lg Barbara

Beitrag von july1988 29.09.08 - 20:20 Uhr

also ich find die gar nicht altmodisch...
wir sind hier vor ca. 3 monaten eingezogen und waren uns von anfang an sicher, dass wir ne eckbank nehmen. wir fanden das gemütlicher, man kann sich da nach´m essen besser ausbreiten :-p

Beitrag von lasse-redn-81 29.09.08 - 20:55 Uhr

Hi,
wir haben einen Tisch und 6 Sessel.
Wenn wir genug Platz hätten, hätten wir uns bestimmt für eine Eckbank entschieden. Finde ich wesentlich gemütlicher und heimeliger! #pro

LG

Beitrag von dore1977 29.09.08 - 21:14 Uhr

Moin,

Wir haben ein Sofa vor dem Eßtisch stehen und dann 4 Stühle drum herrum.
Ich finde Eckbänke allerdigns nicht altmodisch, es muss eben zum Stil passen.

lg dore