Mein arzt sagt ich wiege zuviel

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von e..y 29.09.08 - 19:55 Uhr

Hallo,

ich bin gerade so deprimiert!
Hatte heute FA Termin und mein Arzt sagt ich darf die nä Wo nicht zunehmen. Aber ich essen eigendlich nicht wirklich viel.
Ich habe keine Waage zu Hause und wußte nicht das es so viel mehr auf den Rippen ist.
Jetzt mache ich mir Sorgen, fühle mich "dick" und unwohl.

Auch wollte der Knirps nicht verraten welches Geschlecht es ist und nun muss ich nochmal abwarten.

Na ja, Gedult üben.

Wie sieht es bei euch aus? Wie kommt ihr mit ev. wenigen mehr Pfunden zurecht?

Gruß Elly

Beitrag von jacqueline-tomek 29.09.08 - 19:57 Uhr

wieviel sagt er denn sei zuviel?

Beitrag von filou-08 29.09.08 - 19:58 Uhr

Mir gehts genauso...:-(

Nehme zu zu zu obwohl ich so esse wie immer..
Mein Fa sagte auhc müssen zusehen das ich nicht soviel auf einmal zunehme, er hat angst das ich eine Schwangerschaftsvergiftung bekomme..

Ich esse schon viel obst.. Weiss auch nciht weiter.. mal abwarten nächste woche nächster termin...

Wieviel hast du bisher zugenommen und wie weit bist du?

Liebe Grüsse, Janine klein Niki inside 30ssw #sonne

Beitrag von bigmama23 29.09.08 - 20:00 Uhr

HI
Wie viel zu viel soll es denn sein?wenn ich fragen darf?
Ich habe von anfang an zu viel auf den rippen gehabt und mein FA hat nie gesagt das ich zu viel auf den Rippen habe ich muß allerdings sagen das ich wenn über haupt 5Kg zugenommen habe.

LG Bigmama23#babyBOYinside31+2SSW(32SSW)

Beitrag von tess.1982 29.09.08 - 20:00 Uhr

Oh, da hatte ich wohl Glück mit meinem FA. Er hat nie mit mir geschimpft. Auch nicht, als ich über 20kg zugenommen habe. Ich habe ihn mal darauf angesprochen und er sagte zu mir: "Warum sollte ich mit ihnen schimpfen? Ich gehe mal davon aus, dass sie sich gesund ernähren, dann geht das schon in Ordnung."
Solange es nicht bedenklich ist (für Gesundheit und/oder Baby - also als Begleiterscheinung für Schwangerschaftsvergiftung), mach dir keinen Kopf. Nach der Schwangerschaft kannst du alles wieder abnehmen. Im Moment geht es nur um euer Wohlergehen.

Alles Liebe!
Tess

Beitrag von postrennmaus 29.09.08 - 20:15 Uhr

Mach dir bloß nicht so einen Kopf! Manche Ärzte sind einfach ...... grrr. Solange alle deine Werte ok sind und es deinem Krümel gut geht, dann ist alles im Rahmen. Mein FA sagt, lieber ein paar Kilo zuviel, als anzufangen am Essen zu sparen. Wenn man sich gesund und in normalen Mengen ernährt, machen ein paar Kilos zuviel nix aus!

Ich hab übrigens jetzt 16 Kilo drauf (Startgewicht 55 Kilo bei 1,60m Größe), hab noch keine schimpfe bekommen #schein


Lg, Anja (35.ssw)

Beitrag von e..y 29.09.08 - 20:17 Uhr

Ich bin jetzt in der 18SSW und habe 4 Kg zugenommen.
Bei meiner ersten SSW waren es insg nur 9 Kg.

Ich fühlte mich bislang SSW, aber nicht "dick".

Werde mir tatsächlich ne Waage kaufen und ein Auge auf meine KG haben - ich glaube hungern kann ich sowieso nicht!

Danke für euren Zuspruch!
Elly

Beitrag von filou-08 29.09.08 - 20:20 Uhr

mensch das ist doch noch garnichts! ich hab 16 kg drauf udn bin in der 30 ssw!!

Beitrag von gemababba 29.09.08 - 20:45 Uhr

So ein depp sorry aber was soll das heißen du sollst in der nächste Woche nicht zunehmen.

hatte bei meinem ersten Kind 25 kg zugenommen und da hat mein FA nie was zu gesagt !

Bin jetzt 24 SSW und hab schon 10 kilo zugenommen undich muß die doch wieder abnhemen und nicht der.

Also bitte lass dir da nix einreden !!

LG jenny 24 SSW

Beitrag von jaja1980 29.09.08 - 20:41 Uhr

oh ja..hab heut auch mecker bekommen..

hab insgesamt 8kg zugenommen...davon aber 5(MIT KLAMOTTEN UND SCHUHEN)im letzten monat.konnte ich mir auch gleich was anhören,von wegen ich solle nich ne ganze tafel schoki futtern usw..ich ess gar keine schoki gross...tzä..

ich mach mir da aber nix draus..inner ersten ss hab ich 27kg zugenommen..ich bin stolz auf mich in dieser ss...

Beitrag von sofie77 29.09.08 - 21:34 Uhr

Hallo!

Mach Dich nicht verrückt. Ich denke, es ist wichtig, dass man vernünftig isst und nicht alles wahllos in sich hineinschaufelt. Wieviel man dann in der SS zunimmt, da hat man nicht unbedingt Einfluss drauf, so meine Erfahrung. Ich hatte Zeiten, da habe ich relativ wenig gegessen und trotzdem zugenommen und Phasen, da habe ich nichts zugenommen, obwohl ich nur gegessen habe.

Iss weiter ganz normal, ich denke, das ist das beste für das Kind. Ob Du dann am Ende 5, 10,15 oder 20 Kilo zunimmst - das ist dann eben so. Außerdem hat man manchmal auch Wassereinlagerungen, und das zeigt sich dann auch auf der Waage.

Alles Gute

sofie77