Eisentabletten

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dancemaus85 29.09.08 - 20:03 Uhr

Hi
wollte mal fragen ob man zu viel eisen einnehmen kann?
hab ständig kopfschmerzen bin müde usw.
ich hab allerdings keine lust gleich wieder zum arzt zu gehn und wollte mir einfach selber in der apoteke ein eisenpräparat holen. wollte zuerst mal fragen ob man zuviel nehmen kann. kann ja sein das die ganzen anzeichen doch nur von der SS kommen und nicht vom eisenmangel.
hoffe ihr könnt mir helfen.

LG
Eva

Beitrag von gretchen1981 29.09.08 - 20:05 Uhr

also ich würd mich da nicht selbst behandeln, so wie du das vor hast!

kopfschmerzen und müdigkeit sind durchaus normal in der ss!

eisentabletten solltest du nur nehmen, wenn du sie vom arzt verschrieben bekommst!

lg

Beitrag von jacqueline-tomek 29.09.08 - 20:05 Uhr

hi

ich würd eisen immer abklären lassen... WEIL eisentabletten meist zu magen - darm problemen führen - von daher wird ein guter fa dir erst bei werten weit unter 12 eisen verschreiben. das sind sonst unnötige strapazen die nicht sein müssen. denn müdigkeit (auch ganz plötzlich) ist eins der zipperlein die dazugehören - auch wenn mich das ebenso nervt :-D

vlg

jay

Beitrag von carina-81 29.09.08 - 20:22 Uhr

ja ich denke man kann eisen überdosieren das passiert aber nicht wenn du die norm. tagesdosis nimmst bei floradix kräuterblut zb. 1....ich mußte am ende bei meiner letzten ss 3 nehmen das würde ich nie ohne ärztl.rat machen...aber den arzt kannst du doch auch mal anr. oder?
lg carina