Umfrage - wann habt ihrs euren Eltern gesagt??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kicherkeks 29.09.08 - 20:03 Uhr

Hallo Ihr lieben!!

Bei uns gibts grad mächtig #wolke!

Ich bin in der 6. SSW (glaube ich) und hab am Mittwoch ENDLICH meinen 1. FA-Termin. Wenn er mir bestätigt, dass alles ok ist würde ich am liebsten gleich am Donnerstag meinen Eltern sagen, dass sie Großeltern werden. Auch meinem Chef möchte ich es relativ schnell sagen. Jetzt motzt mein werter Herr Freund die ganze Zeit. 1. hat er gaaaanz gewaltig schiss vor meinen Eltern (obwohl die immer super lieb zu ihm sind, was er auch selber sagt) 2. will er am liebsten gar nicht dabei sein (weil er ja schiss hat) und 3. will er SEINEN Eltern am liebsten gar nix oder nur ohne mich sagen, dass sie Großeltern werden.

Wann habt ihr gesagt, dass ihr schwanger seid?

Was mich so stört ist, dass ich weiß, wie sehr sich meine Eltern (nach dem ersten Schock) freuen würden. Meine und auch seine Eltern würden das 1. Mal Oma und Opa werden.
Ich weiß, dass er Angst vor seinen Eltern hat, weil sie sehr konservativ eingestellt sind und eigentlich darauf warten, dass wir endlich heiraten (Was wir eigentlich auch schon längst getan hätten, wenn meiner einer nicht immer neue Ausreden erfinden würde). So wie es jetzt aussieht werden wir wohl auch erst nach der Geburt heiraten.

Sorry, ist lang geworden mit viel #bla, aber ich musst mich gleich noch etwas ausk... weil ich mich schon seit Tagen sooo sehr ärgere.

Danke für Eure Meinungen!!

Beitrag von gretchen1981 29.09.08 - 20:05 Uhr

gleich nach dem 1.arzttermin als die ss bestätigt wurde! bei 5+5 oder so!

lg

Beitrag von kicherkeks 29.09.08 - 20:08 Uhr

#danke, genauso würd ich s auch gerne machen. Aber am Mittwoch abend hat mein Schatz Schule :-( und ich hätte ihn sooo gerne dabei, vor allem weil er sich sowieso immer davor drückt, meine Eltern zu besuchen.

Naja, vielleicht klappts dann ja am Donnerstag abend!

Beitrag von gretchen1981 29.09.08 - 20:10 Uhr

na da wünsch ich dir viel glück!

meinen eltern hab ichs am telefon sagen müssen, weil sie auf urlaub waren, ich es aber nicht ausgehalten hätte, zu warten, bis sie wieder zurück sind *g*

und seinen eltern haben wir es dann auch noch in der gleichen woche gesagt! aber immer zusammen,d as war schon toll!

lg & alles gute für die kugelzeit

Beitrag von crushedice 29.09.08 - 20:08 Uhr

Wir haben es in der 10 SSW seinen eltern und grosseltern gesagt (einen montag)weil ich es los werden wollte.... und meinen eltern wollten wir es am Sonntag sagen hatte aber mittwoche blutungen bekommen war im KH und somit haben es meine eltern mittwoch erfahren.

also 10 SSW.

Beitrag von fibi84 29.09.08 - 20:10 Uhr

ist schon schade, dass dein Freund so bedenken hat deinen und seinen Eltern von diesem wunderbaren ereignis zu erzählen...aber ich glaube auch es ist irgenwie normal...
Ich habs auch lange vor mich her geschoben, es zu sagen..wusste es seit der 5. woche und habe es erst mitter der 9.ssw erzählt..ich wusste, dass meine eltern sich freuen, aber trotzdem hatte ich hemmungen...als es dann raus war, war ich super erleichert, alle Haben sich gefreut und gut war...:-)

Drum herum kommen wird er sicher nicht und demnach sollte er sich damit anfreunden statt dessen lieber drüber nachdenken, wie ihr es sagt..

Den Eltern von meinem freund haben wir es übrigens in form des Storchenbriefes mitgeteilt..ist super angekommen und war um einiges einfacher als es einfach so zu sagen!!

Beitrag von filou-08 29.09.08 - 20:10 Uhr

Wo ich Positiv getestet habe, rief ich direkt meine mom an.
Und als wir die Bestätigung vom Arzt erhilten haben wir es dem rest der Welt erzählt. Auch direkt Chef!

Janine + Niki inside 30 ssw#sonne

Beitrag von scarletwitch 29.09.08 - 23:27 Uhr

Genauso hab ichs auch gemacht :)

Beitrag von itsmyday 29.09.08 - 20:17 Uhr

Da ich weiß, dass meine Mama sich immer total aufregt, wenn sie von einer SS erfährt, habe ich erst immer erzählt, wenn ich meinen Bauch nicht mehr verbergen konnte....aber das ist wohl ein Spezialfall bei uns.#heul #schwitz

Wüßte ich, dass sie sich freuen würden, hätte ich es sicher eher erzählt. Man will den Eltern doch auch mal gerne eine Freude machen...#freu

LG Itsy

Beitrag von kicherkeks 29.09.08 - 20:22 Uhr

#danke#danke#danke#blume an euch alle!

Ich glaub, wenn die treulose Tomate nicht will, dann geh ich eben alleine zu meinen Eltern. Ich verkneife es mir schon 2 Wochen, meine Mama ahnt glaub ich auch schon was. Und wenn er sich doof stellen will, bitte. Ich glaube zwar, dass meine Eltern etwas enttäuscht sind, wenn er nicht dabei ist. Aber dann kann ich immer noch sagen, dass ich es endlich sagen wollte und er ja in der Schule ist bis spät abends.

Ich werde wahrscheinlich einen Bilderrahmen kaufen und ein kleines Bild von meinem Schatz und mir reinmachen. Und darunter - falls ich schon krieg - ein Ultraschallbild, oder falls es noch keines gibt kleine Babysöckchen einklemmen. Das wird dann schön eingepackt und dann als "Familienfoto" überreicht.

Nochmals Danke an Euch!!

Beitrag von fibi84 29.09.08 - 20:35 Uhr

das mit dem bild ist doch wirklich ne nette idee...
Alles gute für euch zwei/drei :-)

Beitrag von mosudu 29.09.08 - 20:35 Uhr

wir haben es Dienstags erfahren und sind sonntags dort vorbei gegangen! Und haben Urlaubsbilder gezeigt und haben das ultraschall bild zwischen den Urlaubsbilder gesteckt! Wollten aber das wir beide dabei sind! Meinem Chef habe ich es auch sofort gesagt! Wegen Mutterschutz da ich im Einzelhandel arbeite und man ja nicht schwerer als 5 kg heben soll! Und es haben alle rücksicht genommen!

Mona 34 SSW die morgen ihren letzten Arbeitstag hat!