Gute-Nacht-Geschichten

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von gretchen1981 29.09.08 - 20:12 Uhr

hallöchen ihr lieben!

wollt mich mal umhören, ob ihr euren kleinen schon von anfang an gute-nacht-geschichten vorgelesen habt und wenn ja, welche bücher ihr hier habt?????????

bitte um zahlreiche antworten, denn ich würd gern ein gute-nacht-buch kaufen und weiß nciht welches!

ich meine, mir ist schon klar, dass der zwerg noch kein wort verstehen wird, aber um das geht es ja nicht!

danke für eure hilfe!

lg

Beitrag von -froeschi- 29.09.08 - 21:13 Uhr

Hallo,

ich lese seit mein Süßer 5 Monate alt ist jeden abend vor. Dieses Ritual hat er sehr gut angenommen und schläft nach der Geschichte binnen 5 min ohne schreien alleine in seinem Anstellbett ein.

Am Anfang habe ich noch gewechselt zwischen einigen Sandmännchen Büchern, aber im Moment schläft er aber am besten nach dem Buch von Ravensburger "Wenn kleine Tiere müde sind". Mittlerweile Zeige ich ihm das Buch und erzähle den Text da ich eh schon alles Auswendig kann...

Die Sandmann Bücher haben auf jeder Seite einen 2 Zeiler der sich reimt, sie enden immer auf "Gute Nacht und schlaft recht schön" passt sehr gut.

Das Ravensburger Buch ist zwar erst ab 12 Monaten aber zum vorlesen und anschauen dennoch gut für die kleinsten geeignet. Auf der 1 und letzten Doppelseite steht ein längerer Text, ansonsten immer auf jeder Seite ein 1 Zeiler der beschreibt wie das jeweilige Tier ins Bett geht. Die Illustration ist supersüß. Das Buch endet mit "Gute Nacht"

Letzten Endes geht es sowiso nicht um die Geschichte an sich sondern um das Ritual und die beruhigende Stimme. Theoretisch könnte man auch aus der Zeitung vorlesen #schock aber die Bücher sind halt schöner für die Mama.

LG Fröschi

Beitrag von txbaby 29.09.08 - 21:38 Uhr

Huhu,

Ja, ich lese Antonia von Anfang an vor, wobei ich "Wenn Teddybären erzählen"

http://www.amazon.de/Wenn-Teddyb%C3%A4ren-erz%C3%A4hlen-Nicola-Baxter/dp/3821224312

total schön finde. Ansonsten habe ich hier kurze Gutenachtgeschichten und das Klassische eben - Märchen der Gebrüder Grimm und H. C. Andersen usw.

LG txbaby und Antonia (morgen 12 Wochen alt)

Beitrag von pinky82 30.09.08 - 07:50 Uhr

Hi, wir haben Winnie puuh vorlese-geschichten.
Geht aber nur Nachmittags, da Jamie Abends mit seiner Flasche einschläft