Hab da mal 2 Fragen...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kris86 29.09.08 - 20:15 Uhr

Hallo Mädels,

ich hatte heute über den Tag verteilt schon öfter so eine Art "Pochen" in meinem Bauch, als würde mein Baby von innen gegen meinen Bauch klopfen#kratz

Bedeutet das, dass die Kleine besonders aktiv ist, oder hat sie vielleicht Schluckauf? Das sollen die Babies im Bauch ja ziemlich oft haben#gruebel

Dann wollt ich noch wissen, ab wann man diese sogenannten Übungswehen hat und wie die sich bemerkbar machen?

Danke für eure Antworten!

LG

kris + #baby Aaliyah 19+3

Beitrag von kicherkeks 29.09.08 - 20:19 Uhr

Hallo Du,

leider kann ich dir wegen deiner Fragen nicht weiterhelfen, wollt aber trotzdem meine Meinung sagen wegen dem Schluckauf. Die Babys üben damit nämlich schon das Atmen und kurz bevor sie sich am Fruchtwasser verschlucken hören sie auf. Daher kommt der Schluckauf. Und weil wir das von Anfang an so gelernt haben haben auch wir hin und wieder noch Schluckauf (und ich leider besonders häufig).

Also wenn dein Baby Schluckauf hat - freu dich, es übt schon mal für die Zeiten außerhalb deiner Wohlfühlkugel!!!

Liebe Grüße,
Kicherkeks

Beitrag von luditolman 29.09.08 - 20:19 Uhr

fuer uebungswehen bist du glaub ich noch zu frueh. bin in der 30 ssw und hab noch nie welche gehabt. aber ausschliessen will ich es nicht ganz, wer weiss, jeder ist halt anders.

wenn das pochen relativ regelmaessig ist, isses wohl schluckauf. mein kleiner hatte wohl seeeehr selten schluckauf, deswegen weiss ich es auch nicht genau!

Beitrag von jaja1980 29.09.08 - 20:30 Uhr

is wohl nicht jede frau gleich..ich hab die üb ungswehen seit der 20.woche täglich..ohne schmerzen...von daher isses wohl auch nicht das problem


mandy mit noah leandro(13.04.05)und liah josephine(32.ssw)

Beitrag von zirkushasi 29.09.08 - 20:24 Uhr

Hallo,

ich glaube um den Schluckauf zu spüren ist sie noch etwas zu klei... spürst Du das Kind sonst schon deutlich? Sonst sind es vielleicht die ersten Bewegungen die Du spürst.

Ich hatte auch schon früh Übungswehen (oder Vorwehen)-- mehrmals tgl. einen harten Bauch. Nicht sehr schmerzhaft, aber auch nicht besonders angenehm.

Wenn das häuig vorkommt mit dem FA abklären und evtl. Magnesium nehmen. (und schonen ;-)

lg zirkushasi

26 ssw und 19. Monate alten sohn

Beitrag von kris86 29.09.08 - 20:27 Uhr

#danke erstmal :-)

Ich spür sie schon, aber nur sehr zart bis jetzt. Ich weiß ja eben nicht, ob das Schluckauf ist- darum frag ich ja :-p

LG