Momentanes Spieltief!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von duppie852 29.09.08 - 20:26 Uhr

Hallo zusammen,

unser Kleiner (16 Monate) steckt momentan in einem Spieltief. Irgendwie finde ich haben wir nicht das richtige Spielzeug. Es steht zwar jede Menge rum. Dinge die Leuchten, die Musik machen, Bälle, Autos usw. Aber er rennt irgendwie nur rum und weiß nicht was er machen soll. Er spielt auch momentan nicht mit uns. Bücher angucken...nee......Türme bauen....nee......Autorennen fahren...nee. Für Kissenschlacht ist er noch zu klein (habens schon probiert). Ich gehe halt viel mit ihm raus, in den Wald, auf den Spielplatz, einkaufen... usw.

Aber irgendwie hab ich das dumpfe Gefühl ihn nicht genügend zu fördern, meine Zeit nicht genügend effektiv mit ihm zu verbringen.

Wir laufen momentan planlos rum... im Haus und auch draußen #schock

Hoffe auf Rat.

Lg
duppie852

Beitrag von nadja_und_thomas 29.09.08 - 20:39 Uhr

Hallo...

Kevin spielt eigentlich super viel und vorallems ehr lange alleine, aber ab und zu hat er auch eine solche Phase.
Ich lasse ihn dann einfach, biete mich zwar immer wieder als Spielgefährten an ;-) aber wenn er nicht möchte dann lasse ich ihn.
Das du viel mit ihm raus gehst ist super...

gibt es bei euch Eltern-Kind Turnen oder eine Musikschule die Musikalische Früherziehung anbieten?
Ins Turnen gehe ich mit Kevin...so haben wir einmal die Woche was festes vor, er kann mit andren Kindern spielen udn toben udn hat riesen Spaß dabei...ach ja und zusätzlich lernt er dort sich an Regeln zu halten und wird gefördert z.B klettern, balancieren, ball werfen, hüpfen, singen usw :-D

LG Nadja + Kevin *30.12.06

Beitrag von sarahconnor 29.09.08 - 20:56 Uhr



ist bei uns auch grad so.

er hat schnupfen und muss sich nicht sooo besonders fühlen. sitzt den ganzen Tag da und schnuffelt mit seinem Hasen und braucht den Schnuller.

wenn ich mit ihm spiele, dann spielt er mit aber selber Beschäftigen mit sich selber klappt grad gar nicht.

kenn ich von meinem Wilden auch nicht. gabs noch nie dass er so wenig Antrieb hatte.

vielleicht macht dein Kleiner auch an nem Infekt rum ?

lg
sc

Beitrag von duppie852 29.09.08 - 21:07 Uhr

Nee eigentlich nicht. Er ist putzmunter. Er weiß nur irgendwie nicht was er anfangen soll. Alles irgendwie zu langweilig oder zu bekannt.