Man, was ist denn zur Zeit los mit mir?...

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von mama.nicki 29.09.08 - 21:46 Uhr

Hallo!

Also, wie soll ich anfangen, ich erkenne mir im Moment gar nicht wieder!
Ich war eigentlich immer fröhlich, gut gelaunt und voller Energie.

Aber in letzter Zeit habe ich überhaupt keinen Elan mehr, irgendwas zu machen. Sei es der Haushalt (den bekomm ich mit Müh und Not hin), oder mit den Kindern spielen. Ich könnt mich den ganzen Tag nur hinsetzen und Löcher in die Luft starren.
Dazu habe ich zur Zeit jedes mal eine dermaßen Stinkische Laune, alles nervt mich irgendwie und kotzt mich an. Noch dazu hab ich ständig Kopfschmerzen!

Was ist das, ich hab da selbst keine Lust mehr dazu. Ich hab aber keine Ahnung, wie ich mich wieder aufrappeln könnte, wie ich meine alte Power zurückfinde!

Wem gings auch schon mal so, wie habt Ihr da "raus" gefunden?!

LG und #danke

Nicki

Beitrag von nicolesaalfeld 29.09.08 - 22:09 Uhr

#schock bist du mein Zwilling?

*lach*

Also geht mir im Moment echt genauso. Bei mir liegt es aber daran das so langsam die kalte Jahreszeit einzug hält. Würde es ja schon fast als Winterdepressionen bezeichnen.

Ich kann dir nur raten so oft es geht raus zu gehen und die letzten warmen Sonnenstrahlen zu genießen.

#blume Nicole

Beitrag von mama.nicki 29.09.08 - 22:18 Uhr

Na vom Namen her könnte es ja passen! ;-)

Ich hab nich mal Lust, raus zu gehn, zumal die letzten Sonnenstrahlen heute bei uns waren, ab morgen solls ja wieder kacke werden!

Leon verzieht sich auch schon zu Oma und Opa (wohnen mit im Haus) und will nich mehr bei mir bleiben.

Das ging bei mir schon eher los, so im Sommer. dachte, das geht wieder vorbei, denn mich nervts irgendwie, aber ändern kann ichs net.

Menno! #schmoll

Nicki

Beitrag von nicolesaalfeld 29.09.08 - 22:28 Uhr

Mensch ist aber auch ne blöde Situation!

Geht denn dein Kleiner in die Kita?

Also hast du mal Zeit nur für dich?

Beitrag von mama.nicki 29.09.08 - 22:36 Uhr

Der Große geht in die Kita, die Kleine ja noch nich. Wenn sie tagsüber schläft könnt ich eigtl so viel machen hier, aber auch da wird nix.

Ach ja, ich bin auch total schusselig geworden. War ich schon immer, aber is zur Zeit extrem. Ich weiß teilweise nich mehr, was mein Mann mir vor 10 Minuten sagte, bzw. dass er es überhaupt gesagt hat!

Beitrag von nicolesaalfeld 29.09.08 - 22:40 Uhr

Naja da würde ich dir schon empfehlen wenn deine maus dann mal schläft, den haushalt einfach haushalt sein zu lassen und dich mal auf die couch zu hauen oder dergleichen.

Ja ansonsten würde ich vielleicht mal zum Arzt gehen und ein Blutbild machen lassen, zwecks Mangelerscheinungen.

Beitrag von mama.nicki 29.09.08 - 22:50 Uhr

Hm, aber ständig auf die Couch haun geht ja auch nich...

Naja, ich denk, das mit dem Eisenmangel, was weiter unten schon mal angedeutet wurde, kann schon sein!

#danke

Beitrag von sunny9 30.09.08 - 20:11 Uhr

Hallo Nicki!

Müdigkeit & Antriebslosigkeit, Kopfschmerzen, Schusseligkeit sind alles Zeichen für Eisenmangel!

Seit dem Sommer wird es schlimmer?

Hast Du mal Deine Blutwerte checken lassen?

Mach das mal! Vielleicht hast Du ja wirklich einen Mangel!

LG
Sunny

Beitrag von thu 30.09.08 - 20:59 Uhr

Hallo

also unbedingt mit eisenmangel hat das nichts zu tun, meine blutwerte sind in ordnung und ich habe absolut die gleichen symptome, ich weiß aber das es bei mir der schlafmangel ist den ich schon seit monaten hab, dazu keine erholung bekommen, irgendwann streikt der körper. aber helfen tut nichts, mein hausarzt.. schonen sie sich... toll und wie bitte soll ich das anstellen?

naja ich hoff mit der zeit tut sich was.

lg thu mit leon 14.11.07

Beitrag von anila 29.09.08 - 22:21 Uhr

hallo nicki, fühlst du dich überfordert?
hast du z.zt. viele wichtige termine und aufgaben zu erledigen, die du vor dir herschiebst?
(überforderung und angst es nicht zu schaffen?)oder hattest du sehr viel zu tun.. und nun ist die ganze last von dir abgefallen, also ruhe in dein leben eingekehrt?

gruß ins schöne vogtland :-)

Beitrag von mama.nicki 29.09.08 - 22:24 Uhr

Huhu!

Ja, ich hab nen Haufen Sachen zu tun, aber so richtig machen tu ichs nich...
Bewerbungen schreiben müsst ich bissl, bissl rumtelefonieren, Kündigungen schreiben, etc. Halst was für nen Umzug anfällt!
Und ich hatte auch sehr viel zu tun. War mit Celina im KH, dann hatten wir 3 (Leon, Line und ich) Noro Virus, renovieren, Stress mit Schwiegervater, etc.

Leider hab ich keinerlei Zeitraum für mich, mein mann dattelt den ganzen Tag und die Kinder abgeben kann und will ich auch nicht.

LG aus dem schönen Vogtland zurück! ;-)

Beitrag von annih 29.09.08 - 22:30 Uhr

Hallo,
also genau so nen Tag hatte ich heute. Aber das war sicher was anderes.
Hm spontan fällt mir ein: Mangelerscheinung? Vielleicht fehlt Dir Eisen? Oder hast Du die Pille gewechselt/angefangen damit? So ging es mir mal vor Jahren und es lag an der Pille. Mein Körper oder vielmehr ich, haben die Hormone "abgelehnt". Oder hat sich sonst irgendwas geändert?
Jedenfalls wünsche ich Dir dass es wieder besser wird den der Zustand ist nervig.
Lieben Gruss !
Britta

Beitrag von mama.nicki 29.09.08 - 22:34 Uhr

Hm, die Pille hab ich schon ne ganzes Stück, aber das mit dem Eisen könnte durchaus sein, da hatte ich in der SS schon mit zu kämpfen!

#danke

Beitrag von annih 29.09.08 - 22:56 Uhr

Kräuterblut fällt mir dazu ein. Ich hab es im Kühlschrank stehen seit bestimmt nem Monat aber noch nicht genommen..
:-(

Beitrag von kimmy1 30.09.08 - 09:22 Uhr

Hallo

Tönt nach einer fetten Herbstdepression;-)

Mir kommen da spontan zwei Sachen in den Sinn:

- Eisenmangel abklären#mampf

- Johanniskraut-Kur (brauchte ich nach den Schwangerschaften#hicks

Und wie schon Vorrednerinnen erwähnt haben - viel nach draussen an die frische Luft. Ueber die Augen und die Haut wird Seratonin aufgenommen, das macht wach und gute Laune

Gruss
Kim

Beitrag von aggie69 30.09.08 - 09:27 Uhr

Das liegt am Herbst!
Du brauchst mehr Vitamine und Sonnenschein. Schokolade wäre auch nicht schecht.
Meine Schwiemu hat mir mal solche Vitaminkapseln aufgedrückt (die immer in der Werbung sind) Eigentlich mag ich es ja nicht zugeben aber nach einer Woche ging es mir wirklich besser.