ich nehme einfach nicht ab=(

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von babygirl223 29.09.08 - 21:57 Uhr

Ich bin 1,78 groß und wiege fast 90 kg#schock
versuche jetzt seit 5 monaten abzunehmen, ich geh frühs und abends joggen immer früh ne viertel std und abends ne halbe.Ich ernähre mich gesund nicht zu viel fett, viel obst gemüse, nach 19uhr dann nix mehr.Aber ich nehme einfach nicht ab ist was mit mir nicht in ordnung?

Beitrag von joulins 29.09.08 - 22:29 Uhr

Hallo Babygirl,

hast du vor absehbarer Zeit ein Kind bekommen? (Ich weiß nicht, wie aktuell deine VK ist, da steht noch Kinderwunsch drin.) Dann ist vielleicht dein Körper noch nicht auf Abnehmen eingestellt. Oder bist du mit Kleinkind zuhause? D.h., ißt du vielleicht den ganzen Tag gegen deine innere Uhr und deine Überzeugung?

Ich bin auch 1,77, wiege knapp 70 kg - aber habe in beiden Schwangerschaften 30 kg zugenommen. Danach auch wieder schnell abgenommen. Aber die Jahre mit Kleinkind zuhause haben auch für ein paar ungewollte zusätzliche Kilos gesorgt. Ich habe jeweils wieder abgenommen, nachdem die Jungs im Kindergarten waren und ich meinen Tagesablauf wieder für mich hatte. Also, nachdem ich nicht mehr den ganzen Tag mit Essenvorbereiten, Füttern etc. beschäftigt war.

Helfen könnte dir aber generell, wenn du mal eine Woche lang genau aufschreibst, was du ißt. Auch das Mini-Balisto zwischendurch nicht vergessen. ;-) Wenn man es schwarz auf weiß hat, dann ist man vielleicht ehrlicher zu sich selbst, was die Ernährung anbelangt.

Generell möchte ich noch sagen, daß ich bei Frauen, die ca. 1,80 sind, ein Gewicht von etwa 80 kg als "normal" empfinde. Und plusminus 10 Kilo halte ich für KEINE dramatische Abweichung. #liebdrueck

Gruß von Joulins, die heute abend mal aus Venusberg rüberwinkt zum Scheibenberg (nur besuchsweise ;-))

Beitrag von carrie23 30.09.08 - 00:37 Uhr

Ist das Foto in der VK aktuell?
Da siehst du beim besten Willen nicht aus als wärst du übergewichtig.
Bist du sicher dass du dich so gesund ernährst?
Oft macht man in der Ernährung sehr viele Fehler und ist sich dieser gar nicht bewusst.
Schreib mal was du an einem Tag so alles zu dir nimmst, wirklich eine detaillierte Liste mit Getränke.

Dann kann man dir sagen was du vielleicht falsch machst.
Hast du schon mal deine Schilddrüse checken lassen?
Wenn du eine Unterfunktion hast kann es sein das du nicht abnehmen kannst, hierfür gibt es aber Tabletten.
Meine Mutter hat dieses Problem und seit sie die Tabletten nimmt, schwinden die Kilos.

lg carrie

Beitrag von peffi 30.09.08 - 08:43 Uhr

Hi Carrie,

"Wenn du eine Unterfunktion hast kann es sein das du nicht abnehmen kannst, hierfür gibt es aber Tabletten. "

Deine Mutter hat Glück, ich muß um jedes Kilo kämpfen und kenne genügend mit Tabletten, die erstmal zunehmen.

LEG
Peffi

Beitrag von carrie23 30.09.08 - 14:30 Uhr

Nein meine Mutter hat da kein Glück, sondern sie musste auch erst durchprobieren bis sie richtig eingestellt war.
Es kommt immer auf die Stärke der Tabletten an, man fängt aber mit den leichtesten an.

Erkundige dich mal bei deinem Arzt, es gibt stärkere Tabletten die das besser unterstützen.;-)

Ganz viel Glück
lg carrie

Beitrag von peffi 30.09.08 - 18:56 Uhr

Ich nehme schon 150er und mein Thyroxinwert ist perfekt für jemanden mit fast keiner Schilddrüse mehr.
Und trotzdem nehme ich nur schwer ab.
Nimmt man zu viel, ist das auch ungesund und nicht förderlich.

LEG
Peffi

Beitrag von carrie23 30.09.08 - 21:34 Uhr

Sagen wir so nimmt man sehr viel zu schnell ab ist es nicht gesund.
Ob es generell gesund ist viel abzunehmen kommt darauf an wie übergewichtig man ist.

lg carrie

Beitrag von peffi 30.09.08 - 08:48 Uhr

Hi,
ich finds ehrlich gesagt etwas übertrieben, wenn Du morgens und abends joggen gehst. Dein Körper braucht auch mal Erholung und was bringt Dir die Viertelstunde ?
Hast Du schonmal versucht 3-4 mal die Woche 45 Minuten laufen zu gehen ?
Und vielleicht etwas mehr zu essen ?
Vielleicht ißt Du zu wenig und Dein Körper braucht alles was er bekommt.

LEG
Peffi

Beitrag von babygirl223 30.09.08 - 12:57 Uhr

Naja die 15 min früh brauche ich da werde ich schön munter.Naja manchmal gehe ich auch nicht laufen, also wenns regnte oder sehr sehr kalt ist dann nicht,also essen tu ich genug, da bin ich sehr vorsichtig, ich hab schon immer gern gemüse und obst gegessen.Esse iel salat mit hähnchenstreifen und so.Also satt werde ich alle mal.Will ja nur abnehmen und nicht durchsichtig werden.Nagut dann werd ich das frühs mal weglassen, evtl hast du recht.

Beitrag von peffi 30.09.08 - 20:13 Uhr

Du,
ich hab grad gelesen, daß Du seit ein paar Monaten versuchst schwanger zu werden. Du solltest vielleicht doch mal einen Bluttest bzgl. Deiner Thyroxinwerte machen lassen. Bei mir hats 2 Jahre gedauert ehe ich schwanger war, weil meine Schilddrüse nicht richtig mit Medis eingestellt war. Damals hatte ich noch eine SD.

LEG
Peffi

Beitrag von valentina.wien 30.09.08 - 14:11 Uhr

Vermutlich isst du zu viel.
In den allermeisten Fällen ist die zu hohe Kalorienzufuhr der Grund für Übergewicht.
Schreib über eine Woche mit was du isst.
Lg Valetina

Beitrag von bruchetta 01.10.08 - 15:24 Uhr

Was ist denn das für ein Foto in der VK? Wenn Du so aussiehst, brauchst Du doch nicht abzunehmen.... #kratz