ich hab da mal ne etwas andere frage ?!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von stellamara 29.09.08 - 22:55 Uhr

huhu ihr lieben

und zwar worum es eigentlich geht ist :
ich habe ne katze das blöde dingen hat jetzt flöhe mit rein gebracht und ich muss so ne bome hoch gehen lassen weil wir teilweise auch teppich haben !
kennt sich da einer aus ?
ich meine wie ist das mit den babysachen ?
muss ich die danach alle auf 90grad waschen oder wie ?
selbst wenn kann ich ja sogesehn eigentlich direkt alles in den müll schmeissen !
übernachte schon bei einem bekannten wegen dem blöden vieh !
sorry aber nervt mich grad mal total ! blöde katze grad jetzt !
wie sieht das überhaupt mit baby aus ? kann ich direkt nach der angegebenen zeit dann auch wieder rein mit dem kleinen wenn es richtig durchlüftet ist ?

andere sache noch:
ist es normal das mein baby den ganzen tag nur m meckern ist ?
man bekomm langsam echt nen hals !
ich höre nur noch gemecker von morgends bis abends !
es sei denn ich unterhalte ihn ! bin doch kein pausenclown und kann 24 stunden den affen für den kleinen machen !
wie macht ihr das denn alles so ?

sorry heute könnte ich mich wirklich über alles aufregen !

lg stella

Beitrag von mellli-benni 29.09.08 - 23:01 Uhr

Hallo Stella,

man das ist ja echt blöd mit den Flöhen, aber leider kann ich dir da auch keine Antwort geben. Vielleicht frägst du das mal im "Mein Tier & Ich".

hmm... und warum dein kleiner den ganzen Tag am meckern ist??? Keine Ahnung, wie alt ist er denn überhaupt?

LG Melli

Beitrag von stellamara 29.09.08 - 23:02 Uhr

er wird nächsten monat am 10. 4monate alt !

Beitrag von knutschka 29.09.08 - 23:06 Uhr

Hallo,

zur Bombe kann ich dir nichts sagen.

Aber zum zweiten Punkt möchte ich dir sagen, dass Helena das heute noch den 24h-Pausenclown benötigt... Die ersten 4 Monate hat sie nur auf mir drauf gelebt (wollte also immer getragen werden) und auch danach wurde es nur langsam besser.

Die Norm ist das sicher nicht - aber dafür ist sie auch ein kleiner Mensch und muss in keine Schublade passen... Bei mir hat es eine WEile gedauert bis ich das wirklich eingesehen habe, aber inzwischen freue ich mich einfach, dass sie so ist wie sie ist und sehe das ganze viel positiver...

Ich wünsche dir, dass du das auch bald sagen kannst!

LG Berna

Beitrag von myimmortal1977 29.09.08 - 23:08 Uhr

Ich will Dich jetzt nicht angreifen aber:

Kinder merken die Unzufriedenheit der Umgebung, auch Aufregung und Angst überträgt sich auf die Kleinen.

Du bist der Spiegel Deines Kindes..... Zumindest meistens.....

Je selbstsicherer Du bist, umso sicherer wird Dein Kind. Umso ängstlicher Du bist, umso ängstlicher wird Dein Kind usw.....

Klar, Kinder wollen ab einer bestimmten Lebenswoche beschäftigt werden. Sie wollen lernen und entdecken.

Da sie sich noch nicht allein was beibringen können, sind halt die Bezugspersonen dafür verantwortlich, das Kind zu beschäftigen. Ist das Kind unzufrieden, ist ihm langweilig, meldet es sich natürlich. Das haben alle.

Das ist ein Teil des Aufgabenbogens, den man virtuell unterschrieben hat, als man sich für ein Kind entschieden hat.

Jeder hat mal Tage, wo es als Belastung erscheint.

Dennoch ist der Krümel von uns abhängig, 24 Stunden rund um die Uhr und da muss man auch mal den Hampelmann machen, auch wenn die Lust danach gerade nicht steht.

Zu Deinem Floh Problem würde ich Deinen KiA befragen. Die Stoffe die Du in die Wohnung pulverst, sind mit Sicherheit nicht gerade gut für die Gesundheit. Flöhe auch nicht, klar.

Ich habe auch 2 Katzen. Und die werden regelmäßig mit einer Flohpipette versorgt. Dann hat man das Problem nicht.

Ich wünsche Dir noch alles Gute!

Janette





Beitrag von danich_nichda 29.09.08 - 23:18 Uhr

Hi Stella,

also wenn ich von Flöhen höre stellts mir alle Haare auf, igitt #schock#schwitz! Denn die netten Mitbewohner hatten wir auch dank unserer Katze. Die Katze ist dann gestorben aber die sch.... Viecher blieben :-[.
Wir hatten aber eine richtige Plage, sie vielen regelrecht über mich her! Ich hatte alleine an den Beinen über 100 Bisse.
Habt ihr denn Flohbisse?
Also wenn du nur ab und an einen siehst kannst du nur saugen saugen saugen und waschen. Ich hab die Wäsche nur auf 60 Grad gewaschen, denn bei 90 Grad is ja alles hin. Nach dem saugen musst du den Beutel wegschmeissen oder mindestens für 24 Stunden einfrieren, alles was unter 24 Stunden ist bringt nix, da lachen sich die Flöhe kaputt #aerger
Wenn es viele sind bleibt dir nur der Kammerjäger! Die Flohbombe die es gibt is vielleicht effektiv, weiss ich leider persönlich nicht, aber sehr giftig das Zeug! Grad wenn du ein Kind im Krabbelalter hast, denn das Zeug ist wirklich dann überall! Der Kammerjäger benutzt Mittel auf biologischer Basis, wobei ich denke ganz biologisch wirds nicht sein wenn man ein paar Stunden nicht in die Wohnung darf #gruebel. Aber bei uns gings nicht mehr anders.

LG Dani

Beitrag von vukodlacri 29.09.08 - 23:19 Uhr

Also entschuldige mal bitte, die Katze kann nichts für die Flöhe, und dein Baby ist 3 Monate jung!
Ob genervt oder nicht - Dein Ton ist echt der Hammer, da möcht ich kein Haustier und auch kein Baby sein #gruebel

Natürlich bist du kein Pausenclown, und ein Baby braucht keine 24-Stunden-Animation.
Aber es braucht 24 Stunden Mama. Das geht am besten, wenn du dir ein Tragetuch zulegst und ihn dir umschnallst. Dann kannste alles machen, was so anfällt und hast dein Kind bei dir.
So hat das bei uns zumindest ganz hervorragend funktioniert...ich musste nie "den Affen machen" für meine Tochter.
Zu deinem Katzenproblem kann ich dir keinen Rat geben...nur den, dass der Katze wahrscheinlich geholfen wär, wenn du ein neues liebevolles Zuhause für sie suchst.

Gruss

Beitrag von klein-kiwi 30.09.08 - 00:36 Uhr

nicht die katze is blöd sondern DU!!!! wenn du dir schon ein tier holst, dann sorge gefällig dafür, das es keine paraziten, würmer und andere plagen bekommt.
wenn du genau so eine "fürsorgliche" mama bist, wie tierbesitzerin, dann tut mir dein kind leid.

und naja, wenne keinen "affen und pausenclown" für deinen 4MONATE!!!! alten baby spielen willst, dann hättest dir das vorher überlegen müßen, ob du REIF genug für ein kind bist.
nu is es da, also freunde dich mit der roten clown nase und den affendasein an, den es wird dich mindestens die nächsten 6 jahre tagtäglich begleiten#ole#ole#ole


viel spaß in deiner neuen rolle, und deine katze tut mir echt leid, Kiwi

Beitrag von danich_nichda 30.09.08 - 00:54 Uhr

Ich finde du beugst dich ganz schön weit aus dem Fenster!
Unsere Katze hat trotz Frontline Flöhe bekommen und sie bekam das Zeug regelmäßig! Und eins kann ich dir versichern, wir waren gute Katzeneltern! Trotzdem hatten wir die Tierchen überall, leider!
Oder denkst du ernsthaft wenn ein Tier Flöhe oder Würmer hat, wird es vernachlässigt.
Die Posterin hat vielleicht den falschen Ton angeschlagen, was aber für mich verständlich ist wenn man so Plagen in der Wohnung hat und damit meine ich die Flöhe :-p. Und wenn man dann nur am Saugen, Waschen und Wischen ist und das Kind grad in einer Quängelphase ist, ist es einfach nicht immer leicht.

Hier muss man sich mittlerweile 3 mal überlegen, ob man hier postet oder nicht bei dem Zickenterror #augen

Beitrag von klein-kiwi 30.09.08 - 02:34 Uhr

"Oder denkst du ernsthaft wenn ein Tier Flöhe oder Würmer hat, wird es vernachlässigt."

ja denke ich, wenn man regelmäßig entwurmt und frontline nach gebrauchsanweisung benutzt, hat man die plagen erst garnicht. und wenn ein tier trotz entwurmen würmer bekommt (was bei richtigen entwurmen ja nicht vorkommen kann) dann is der besitzer dran schuld, denn sowas bekommen die tiere durch nahrung, also hat der besitzer nicht aufgepasst was "aufn tisch kommt" :-p

Beitrag von danich_nichda 30.09.08 - 09:29 Uhr

Tja, der Meinung bin ich nicht!

Denn vernachlässigen sehr viele liebevolle Tierbesitzer ihre Tiere #augen

Beitrag von klein-kiwi 30.09.08 - 20:28 Uhr

oder können die beipackzettel nicht lesen...:-p

Beitrag von danich_nichda 30.09.08 - 23:19 Uhr

ach, hätt ich das frontline gar nicht ins futter tun sollen #augen

Beitrag von gute.hexe 30.09.08 - 00:53 Uhr

Hi du,

gegen die Flöhe hilft auch die evt. befallenen Dinge für 48h einzufrieren. Danach lebt nichts mehr. vorallem sinnvoll bei den Sachen, die du nicht kochen kannst.

lg gutehexe