Bezeichnung / Ausdruck gesucht

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von tinalein1990 29.09.08 - 23:02 Uhr

Hallo,

ich hab gerade nen gedanklichen Hänger, vielleicht könnt ihr mir helfen. Wie sagt man, wenn einem jemand zu nahe kommt, wenn man selbst eher ein distanzierter Mensch ist und andere sich distanzlos nähern, die eigenen Grenzen (nicht nur körperlich) nicht respektieren. Dann verletzen sie nicht die Privatsphäre, nicht die Intimsphäre, sondern??? Ich weiß nicht, wie ich es formulieren soll, hoffe aber, ihr wisst was ich meine. Mann, ich komme nicht auf den Ausdruck.

Danke schon mal!!

Beitrag von fritzeline 29.09.08 - 23:12 Uhr

Mir fällt dazu nur die "Individualdistanz" ein.

Beitrag von mariella70 29.09.08 - 23:12 Uhr

Hi,
sie sind übergriffig, so würde ich diese Form des Bedrängend nennen.
Liebe Grüße
Mariella

Beitrag von tinalein1990 29.09.08 - 23:22 Uhr

Hab beide Worte noch nie gehört. :-(
Konkret: Es geht um meine Schwiegermutter. Die ist so distanzlos, reißt mir mein Kind aus der Hand, nestelt ständig an ihm herum, ihm sei kalt, ich ziehe ihn nicht warm genug an, er hat doch bestimmt Hunger etc. Kommt hier zu Besuch, rauscht mit nem Einkaufskorb in die Küche, fängt an zu kochen, obwohl ich das nicht möchte, reißt Schränke auf etc. und das alles mit einem Engelslächeln. Ruft täglich hier an um zu quatschen, weiß zu allem einen Rat (ungefragt!)
Ich will in der nächsten Situation nicht groß rumerklären, sondern ihr einfach mit einem Satz sagen, wie ich sie empfinde, damit sie sich vielleicht zurücknimmt. Das gehe ich natürlich in Gedanken durch und bei der Formulierung des Satzes "Du bist so distanzlos und verletzt meine xxx!" Welches Wort würdet ihr einsetzen?

Beitrag von bea20 29.09.08 - 23:28 Uhr

Privatsphäre???

Beitrag von teddy1980 29.09.08 - 23:28 Uhr

Hallo.

Meiner Meinung nach kannst du das nicht mit einem Satz klären, sondern musst dich mal mit ihr hinsetzen und darüber reden.Hatte so etwas ähnliches.

lg

Beitrag von tinalein1990 29.09.08 - 23:34 Uhr

Hab schon mal mit ihr gesprochen und sie gelobte Besserung! Pustekuchen. Mein Mann meinte auch, die wird sich nicht ändern, er steht auch hinter mir, aber ich solle eben nicht zickig werden, sondern sachlich erklären, was mich stört. Hab ich auch vor!! Wie wars denn bei Dir?

Beitrag von teddy1980 29.09.08 - 23:46 Uhr

:-) schreib dir über vk :-)

Beitrag von isis79 29.09.08 - 23:32 Uhr

Hi

Du bist so distanzlos und verletzt meine Autorität!?!

lg

Beitrag von joulins 29.09.08 - 23:54 Uhr

Aura?

Beitrag von joulins 29.09.08 - 23:55 Uhr

Du verletzt meinen Tanzbereich? #schein#cool

Beitrag von mel1983 30.09.08 - 07:52 Uhr

Genau das hab ich auch grad gedacht :-D

Beitrag von anila 30.09.08 - 00:38 Uhr

"reißt mir mein Kind aus der Hand, nestelt ständig an ihm herum, ihm sei kalt, ich ziehe ihn nicht warm genug an, er hat doch bestimmt Hunger etc. Kommt hier zu Besuch, rauscht mit nem Einkaufskorb in die Küche, fängt an zu kochen, obwohl ich das nicht möchte, reißt Schränke auf etc. und das alles mit einem Engelslächeln."

weshalb das gemecker?
sei`nicht so dumm.... bitte die frau schwiegermama, euch vor ihrer nächsten einkaufs- und kochwut zu informieren, damit du dich auf einen tag entspannung und füße hochlegen einrichten kannst. nutze es! :-)

Beitrag von .elfe 30.09.08 - 01:16 Uhr

Schick sie mal zu mir vorbei, dann kann sie für uns kochen.

Beitrag von serlyn 30.09.08 - 20:00 Uhr

Intimsphäre????

Aber "Tanzbereich" ist viel cooler. Damit haste die Schwiemu direkt mundtot :-p

Beitrag von mel1983 30.09.08 - 07:55 Uhr

- du verletzt meinen persönlichen Lebensbereich
- du verletzt mein Privatleben
- du betrittst/verletzt meinen Tabubezirk

LG Mel

Beitrag von tinalein1990 30.09.08 - 09:58 Uhr

tabubereich ist gut!! :-)

Beitrag von heike74 30.09.08 - 08:19 Uhr

Nach deiner Schilderung ist deine SM aufdringlich, lästig, herrisch und distanzlos.

LG, Heike

Beitrag von tinalein1990 30.09.08 - 10:00 Uhr

Ja, ist sie. Ich dachte ja erst, ich bin empfindlich, Schwiegermutter ist ja eh immer DAS Thema bei vielen Frauen, aber als meine Freundin sie vor kurzem live erlebte und genau sagte, was ich eben dachte, war ich so froh, dass ich nicht zickig oder überempfindlich bin!!

Beitrag von manavgat 30.09.08 - 10:28 Uhr

Diese Menschen sind übergriffig.

Gruß

Manavgat

Beitrag von entichen 30.09.08 - 11:22 Uhr

Die persönliche Distanzzone #aha

Hats schon jemand geschrieben? #gruebel

Beitrag von karin3 30.09.08 - 12:51 Uhr

Hallo,

sie verletzt deine Privatsphäre und da du das Ganze schon mal angesprochen hast, ist sie dir gegenüber respektlos.

Gruß
Karin