was macht Ihr gegen den trennungsschmerz?

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von walktoireland 30.09.08 - 02:57 Uhr

es tut so weh und es ist so Lange her das ich nicht weis wie ich mit dem schmerz umgehen soll nicht nur das es mir das Herz einschnuert auch koerperlich fühl ich mich krank.

wann hoert es auf weh zu tun? wie kann ich ihn schneller vergessen ?

herzschmerz!

Beitrag von innocent1983 30.09.08 - 06:38 Uhr

das wüsste ich auch gern. wurde auch verlassen, mit kind und schwanger. am schlimmsten wäre für mich ihn mit einer neuen frau zu sehen...

gruß sue

Beitrag von steffi140788 30.09.08 - 09:24 Uhr

huhu...
ich wurde in meiner schwangerschaft auch verlassen, wegen ner anderen.
es dauert bis der schmerz weg ist aber tut für euch selber was, das hat bei mir super geholfen.

lg steffi

Beitrag von friendlyfire 30.09.08 - 09:38 Uhr

Hallo Du,

hier ein Auszug meiner verarbeitungsstrategien, natürlich hilft das nicht bei jedem:

*heulen ohne Hemmungen

*Tagebuch schreiben und die Wut-Hass-Trauer-Gefühle ohne Reflexion aufschreiben (Nebeneffekt: in spätestens 3 jahren lachst du dich mit deiner besten Freundin drüber kaputt.

*Musik hören und dazu wild springen, tanzen, heulen, jaulen

Mein Tip: http://www.youtube.com/watch?v=LKOJiMqcdjY (wirklich guuuut ;-) )

*Taschentücher zerreissen und dazu wilde Flüche ausstossen

*Sport machen bis an die Belastungsgrenze, hilft für guten Schlaf und macht glücklich

*Schnulzige Bücher lesen die zum Thema "Verlassen werden" passen, am besten Frauenromane

*http://www.amazon.de/bye-love-Liebeskummer-wieder-wird/dp/3499615282/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1222759913&sr=8-1
das lesen und herzlich lachen

*sich mit der besten Freundin besaufen, zu viel rauchen und dann heulen bis man nicht mehr kann

*rausgehen und sich mit Freunden treffen

*sich jeden Tag eine bestimmte Minutenzahl vornehmen wo man NICHT drüber nachdenkt --> das ganze täglich steigern

*Frisörbesuch, Nagelstudio, neue Haarfarbe, shoppen gehen

*tanzen gehen und Marktwert testen

*morgens beim Aufstehen in den Spiegel lächeln

*Was wollte ich schon lange mal machen und habs nie getan...?

_______________________________

Wann hört es auf weh zu tun? Irgendwann wacht man auf und fühlt sich nicht gerädert und merkt mittag, dass man noch nicht dran gedacht hat. Irgendwann schaut man in den Spiegel und fühlt sich wieder "ganz". Irgendwann findet man wieder andere Männer toll. Irgendwann spürt man sich wieder.
Wann ist bei jedem anders. Bei mir dauerte es 4 Monate, bei anderen länger/kürzer.

Vielleicht hilft ja meine Tips-Liste in Auszügen ein wenig... Natürlich muss jeder seinen Weg finden, vielleicht hast du ja auch eigene Ideen :)

Soviel nur, ich hab ne richtig fiese Trennung hinter mir und mir gehts wieder richtig gut :) Vielleicht tröstet der Gedanke!

Kopf hoch und nach vorne kucken, LÄCHELN!

LG friendly