Gebärmutterhals nur verkürzt und trotzdem starke Wehen?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mamalelou 30.09.08 - 08:12 Uhr

Hallo Ihr Lieben!
Hatte gestern abend starke Wehen. Habe dann erstmal ein Bad genommen um zu schauen ob es dann aufhört. Die Wehen sind aber weiterhin gekommen und wir haben uns dann gegen 22 Uhr auf den Weg gemacht. Das CTG hat auch Wehen angezeigt aber der Befund ist überhaupt nicht geburtsbereit. Gebärmutterhals ist nur verkürzt, Mumu 1 cm und Kopf im BE. Also wurden wir wieder nach Hause geschickt. Hatte die ganze Nacht mensartige Schmerzen. Wie schnell kann sich der Befund denn jetzt ändern bzw. was kann ich machen damit es wirklich los geht??? Mein ET ist nächsten Donnerstag.
Danke Melli

Beitrag von corinna2202 30.09.08 - 08:23 Uhr

hi!

ich bin zwar keine hebi aber ich würde dir empfehlen stiegen zu steigen, zimt zu essen vielleicht wehencocktail,...
der befund kann sich aber auch ohne das du was dafür tust innerhalb von minuten ändern!

lg corinna, matthias 4 christopher 2 und baby ssw 19

Beitrag von felidae74 30.09.08 - 08:25 Uhr

Hallo Melli,

ich habe schon vier Geburten hinter mir und eins habe ich gelernt!
Die Kinder kommen wann sie wollen, der Befund kann sich von jetzt auf gleich ändern.
Geh ein bißchen spazieren, warm Baden oder Ruhe dich einfach aus, du brauchst deine Kräfte noch.
Gedulde dich einfach noch ein bißchen der Krümmel kommt schon und dann geht es meistens sehr schnell.

LG
Melanie

Beitrag von jbw 30.09.08 - 08:26 Uhr

Hallo!

Tja, schwer zu sagen. Es kann ganz plötzlich wirklich los gehen, es kann aber auch ein typischer Fehlalarm gewesen sein, und jetzt ist erst mal ein paar Tage Ruhe.
Ich denke wie die Vorschreiberin, Bewegung fördert die Wehen, sowie die Hausmittel Zimt und Nelken.
Ach so, und #sex auch.
Alles Gute!

J.