Was können eure Süßen mit 5 Monaten???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von corinna3477958 30.09.08 - 08:53 Uhr

Hallo,

Frage steht ja schon oben.
Ich weiß man soll die Babys nicht vergleichen, weil sich jedes anders entwickelt, aber mich würde trotzdem mal interessieren was eure so können...
Wann geht es denn ca. mit krabbeln und sitzen los???

Vielen dank für eure Antworten...

Lg
Corinna

Beitrag von bleathel 30.09.08 - 09:19 Uhr

HI,

mein Großer ist mit 5 Monaten gerobbt, mit Anfang 6 Monate gekrabbelt und mit 7 Monaten gesessen.
Das ist aber sehr früh.
Die Kleine ist jetz 6 Monate, rollt sich fleissig über den Boden und nimmt auch schon mal den Hintern kurz hoch. Von Robben oder krabbeln aber noch nichts in Sicht.

Die Spanne ist da echt riesig. Im Schnitt krabbeln wohl die meisten so mit 7/8 Monaten.
Manche krabbeln auch gar nicht, sondern laufen gleich los.

gruss
Julia

Beitrag von doeschi 30.09.08 - 09:40 Uhr

Warum fängst Du nicht an zu erzählen, was Deine Maus so kann? ;-)

Also Elias ist Samstag 5 Monate alt geworden und kann noch nicht sooo viel.
Er hat es einmal geschafft sich auf den Bauch zu drehen, seitdem aber nicht wieder, war wohl nur Zufall.
Ansonsten hat er ständig die Beine oben und fasst sich an beide Füße.
Und wenn man ihn auf den Bauch dreht, dann versucht er immer den Po hochzukriegen in dem er die Beine ranzieht. Sein Gesicht ist dabei in die Krabbeldecke gepresst. Sieht etwas merkwürdig aus... aber wenns Spaß macht....
Leider lacht er immernoch nicht mit Stimme. Nur ab und an mal so ein einzelner Laut, aber das hört sich noch nicht wirklich nach lachen an.
Tja, ansonsten quietscht er so vor sich hin und macht Pupsgeräusche.
Durchschlafen kennt er auch bei weitem noch nicht.

LG
Doeschi

Beitrag von maus269 30.09.08 - 09:54 Uhr

hallo corinna,
genau, erzähl doch erstmal was dein baby so kann :-)
also mia ist jetzt fünf monate und sieben tage alt und kann sich noch nicht drehen. sie kommt zwar auf die seite aber dann ist schluss. eigentlich fehlt nicht mehr viel, aber es klappt noch nicht. laut lachen ist auch noch nicht immer der fall, da muss man mit ihr schon so sehr quatsch machen, den sie super findet. ansonsten lacht sie zwar sehr viel aber eben ohne stimme. ansonsten quietscht und brabbelt sie seit letzten freitag fröhlich vor sich hin, es sei denn sie hat hunger :-D
sie greift nun immer viel bewusster. auch mich fasst sie immer im gesicht an wenn ich sie auf dem arm hab.
von krabbeln und robben ist noch lange nix in sicht. und von sitzen auch nicht. sie würde zwar gern aber darf sie nicht ;-)
lg sandra mit mia *23.04.08

Beitrag von pegsi 30.09.08 - 09:54 Uhr

Mit Krabbeln und Sitzen und bei uns noch gar nichts. Das Krabbeln hab ich auch gar nicht eilig, ich finde es ganz nett zu wissen, dass sie immer noch ungefähr am selben Fleck ist, wenn ich mal kurz aus dem Raum raus war... So brauchen wir den Babyknast noch nicht zu nutzen.

Meine Kleine wird übermorgen 5 Monate alt, sie kreischt und erzählt, lacht mit und ohne Ton, dreht sich schnell (eher versehentlich von Rücken auf den Bauch und vom Bauch auf den Rücken) und langsam (geplant) vom Rücken in die Seitenlagen auf den Bauch, um nach Spielzeug zu greifen und sich zu holen.
Sie versucht alles in den Mund zu stecken und schreit, wenn es nicht klappt (z.B. zu groß). Sie weiß genau, dass sie im Kinderwagen gar nicht erst heulen braucht, wenn sie mit Mama unterwegs ist, heult aber immer, wenn Papa dabei ist, weil Papa sie immer rausnimmt und trägt. (Mama ist zu schwach) - So langsam habe ich das Gefühl, sie wird ganz schön groß...

Beitrag von michi0512 30.09.08 - 10:06 Uhr

abby wird in einer woche 5 monate, kam aber auch knapp 6 wochen zu früh.

seit gestern abend dreht sie sich vom bauch auf den rücken, sie brabbelt, macht spuckeblasen und faucht momentan.

ansonsten greift sie viel, lacht und ich glaube sie ist ne schadenfrohe ziege :-P

muss aber sagen: ihr großer bruder beschäftigt sich seit 2 wochen vieeeeeeel mit ihr, und seitdem kommts fall auf fall.

joa, ansonsten kann man mit ihr schon richtig reden.

Beitrag von corinna3477958 30.09.08 - 12:19 Uhr

Sorry das habe ich natürlich ganz vergessen zu schreiben, was mein kleiner Mann schon alles kann....
Also er lacht ganz viel, das kann auch schonmal richitg laut werden. Er erzählt eigentlich stundenlang was er so erlebt hat. Er spielt auch schon schön mit seinem Stoffbilderbuch (das muss auch überall dabei sein).
Das drehen klappt leider noch nicht, aber er versucht es schon manchmal. Nach Sachen bewusst greifen tut er auch schon, aber lange festhalten klappt noch nicht so ganz, außer es ist aus Stoff und sehr leicht....
Und wenn er auf dem Bauchliegt sieht es schon immer nach Krabbelposition aus, aber ich glaube das Krabbeln wird wohl noch eine Weile dauern...
Ja das war es so im großen und ganzen was er so kann. :-)

Lg
Corinna