erste anzeichen einer schwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von charmi81 30.09.08 - 09:13 Uhr

hallo

habe eine frage,könnten folgende dinge anzeichen einer schwangerschaft sein?

1) ich kann schlafen soviel ich will, ich bin immer müde
2) habe seit fast 14 tagen dauernd blähungen
3) habe an manchen tagen häufigen harndrang
4) habe ein "leichtes" ständiges ziehen im unterbauch
allerdings nicht so, wie das ziehen kurz vor der
periode
5) mir ist sehr warm den ganzen tag
6) mir ist nicht schwindelig oder schlecht, aber irgendwie
kann ich mich nicht richtig konzentrieren, als wäre
mein kopf leer und die gedanken weit weg
7) habe plötzlich sehr starkes sodbrennen, seid ca. 14
tagen
8) vermehrt herzrasen, als hätte ich mich vor was
erschreckt, überwiegend im liegen
9) habe eine art brennen in beinen
10) habe ein hungergefühl, aber wenn ich dann was
essen will, hab ich keinen hunger mehr

mehr habe ich bisher nicht festgestellt. weder eine veränderung der brust oder sonstiges. ich müsste meine periode normalerweise jetzt in den nächsten tagen bekommen (die letzten waren am 01.09.-08.09.)

da wir uns sehr ein kind wünschen und ich sonst noch nie was besonderes gespürt habe, und plötzlich ich meinen ganzen körper irgendwie merke, möchte ich mal nachfragen, ob es vielleicht sein könnte dass es geklappt hat. will natürlich noch abwarten, ob meine tage kommen. will mich da jetzt auch nicht reinsteigern, aber ist schon sehr komisch, dass mein körper auf einmal so anders ist.

würd mich über antworten freuen.

lg charmi81

Beitrag von doris_schachner 30.09.08 - 09:15 Uhr

hi!

das alles KÖNNEN Anzeichen sein, müssen aber nicht...

Gewissheit hast du dann, wenn die Mens ausbleibt.
Aber in der Regel beginnen die Anzeichen nicht mit dem ES (weil du geschrieben hast, dass dus seit 14 Tagen hast - da müsste doch in etwa dein ES gewesen sein).
sondern eigentlich frühestens ab Einnistung - also 7-10 Tage nach ES.

Aber mal sehen, vielleicht klappt es ja!

Daumen sind gedrückt

LG

Beitrag von pamplusche 30.09.08 - 09:27 Uhr

Hallo,

schau mal hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Pr%C3%A4menstruelles_Syndrom

Das kann alles auch PMS sein.

Beitrag von charmi81 30.09.08 - 09:46 Uhr

hey
danke für eure antworten.
ich habe vor ca. 4,5 jahren die pille abgesetzt
und nie solche "empfindungen" gehabt.
deshalb ist es alles so seltsam.
wir setzen uns nicht unter druck, wir sagen, abwarten, wenn es klappt ok.
aber ich hab normalerweise nie irgendwelche so seltsamen gefühle gehabt.
naja, wir warten mal ab.
ist ja nicht mehr lange.
bin trotzdem gespannt. wäre ja schon schön.

lg charmi81

PS: danke fürs daumendrücken

Beitrag von frauwunderlich 30.09.08 - 15:05 Uhr

ja hi!!

daumen sind gedrückt!!!!

wie lange ist dein zyklus denn??

Heute ist ja schon tag 30!!

????

LG

Beitrag von charmi81 30.09.08 - 16:56 Uhr

hi frau wunderlich

zwischen 30-32 tage is mein zyklus.
heißt also noch 2 tage ca. warten.

lg charmi