Trotz Steri Schwanger?

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von kleinnimmersatt 30.09.08 - 09:27 Uhr

Hallo, ich bin neu hier habe aber gleich mal eine Frage...
Ist es schon jemanden passiert das er trotz sterie schwanger geworden ist? Mein 2. Sohn ist jetzt 8 Monate alt und ich habe mich nach seiner Geburt(KS) gleich sterelisieren ( hätte ich gewusst was für Schwierigkeiten ich durch die habe hätt ich es nicht gemacht) lassen...im August habe ich meine Pille genommen weil wir in den Urlaub sind und ich nicht meine Emma da nicht haben wollte... ende August habe ich dann meine Emma bekommen und nun warte ich schon seid fast einer Woche drauf...kann es sein das sie sich verschiebt durch die Pille oder meint ihr ich bin SS??

Beitrag von connie73 30.09.08 - 09:36 Uhr

wenn du nur wegen deiner periode die pille nimmst, dann ist dein körper komplett durcheinander, einen monat pille dann wieder absetzten, kein wunder das die mens nicht kommt. wie sollst du denn auch ss sein, wenn du sterilisiert bist und zusätzlich die pille genommen hast???
lg connie

Beitrag von dynastria 30.09.08 - 09:51 Uhr

Erst letztens war hier jemand, der trotz Steri schwanger war. Also ist es definitiv NICHT unmöglich.

Aber ich denke, dass sich dein ganzer Hormonhaushalt dadurch verschoben hat, dass du zwischendurch die Pille genommen hast.

Aber wenn du so am hibbeln bist, dann teste doch. Immerhin bist du jetzt eine Woche drüber, da ist der Test doch aussagekräftig.

Ich wünsch dir trotzdem viel #klee und lass den Kopf nicht hängen!

Beitrag von carrie23 30.09.08 - 19:48 Uhr

Nein du irrst dich, bei besagter Userin wurde die Sterilisation vergessen, die Ärzte haben schlicht nicht daran gedacht sie zu sterilisieren.

Aber möglich ist es trotzdem

Beitrag von bobby05 30.09.08 - 11:11 Uhr

Hii

Also was ich nicht verstehen kann Du hast Dich ster lassen warumnimmst noch die PILLE ??? Ich bin seit 2005 steri und es ist nichts passiert ich hatte es auch schon einmal das ich 2 wochen drüber war aber das ist normal, darf ich mal fragen was für schwierigkeiten du denn hast durch Steri

Also ich muss sagen ich habe seit anfang an keine probleme und die sterie macdht auch keine problem mit der Mens oder so ..


LG lea

Beitrag von kleinnimmersatt 30.09.08 - 11:38 Uhr

Klar darfst du fragen;-) ich habe die Pille genommen weil wir in den Urlaub an die see gefahren sind und ich in der Zeit die Tage gekriegt hätte...jetzt könnt ihr sagen "warum nimmst du kein Tampon?" weil ich es nicht vertrage und es nicht mein ding ist! Seid der Steri ahbe ich unwahrscheinlich Gewichtszuname die ich leider nicht so schgnell weg kriege und mit der Mens habe ich auch meine Schwierigkeiten...davor wie auch danach#drache

Beitrag von muemelkronster 30.09.08 - 12:12 Uhr

"SeiT der Steri ahbe ich unwahrscheinlich GewichtszunaHme"

Das wird aber kaum mit der Steri zusammenhängen. Es werden ja "nur" die Eileiter durchtrennt und verödet. Alles andere bleibt wie es ist, so dass die ganzen Vorgänge bzgl. Hormone gleichbleiben. Was anderes wäre es, wenn Dir z. B. die Eierstöcke entfernt worden wären.

Es kann doch ganz einfach sein, dass Dein Körper nach der Schwangerschaft und dem Pillen-Hickhack ein klein wenig durcheinander ist?!

muemel